Logo

Auswärts wieder dabei

xirah am Mittwoch den 22. November 2006

Julio GrondonaDie argentinischen Fussballfans dürfen sich freuen, denn ab sofort dürfen sie die Auswärtsspiele ihrer Klubs wieder besuchen. Da es im argentinischen Fussball immer wieder zu skandalösen Gewaltausbrüchen kommt, waren Julio Grondona und die AFA auf die Idee gekommen, nur noch Heimfans und Dauerkartenbesitzer des Gastklubs zu den Matches zuzulassen.
Diese Massnahme wurde aber weder von den Klubleitungen noch von den Fans, noch von den Spielern goutiert und überdauerte gerade mal eine Woche.

Die AFA will nun ihr Reglement endlich stärker durchsetzen, allem voran den Artikel 80, der besagt, dass der Mannschaft, die ihre Fans nicht im Griff hat, bis zu dreissig Punkte abgezogen werden können. Zudem können Bussen ausgesprochen und Partien forfait verloren gegeben werden. Bisher sei diese Regelung aus politischen Gründen nie durchgesetzt worden, bedauert Grondona.

Andere Massnahmen zur Gewaltbekämpfung sind der AFA noch nicht eingefallen. Man ist aber zuversichtlich, die Sache in den Griff zu bekommen. Erwartet wird, dass sich Sepp Blatter in den Problemlösungsprozess einschalten wird, doch der hatte gestern ja bekanntlich Besseres zu tun.


In eigener Sache: Herr pwei, wären Sie so freundlich, mir nochmals ein Mail zu schicken mit Ihren Angaben, damit Sie auch zu Ihrem CC-Preis kommen. Die böse Technik hat unerklärlicherweise Ihr erstes Mail verschluckt.

« Zur Übersicht

Keine Kommentare zu “Auswärts wieder dabei”

  1. Val der Ama sagt:

    Einen wunderschönen und guten Morgen allerseits!

    Gewaltbekämpfung ist supi! Als YB noch im Neufeld schuttete, war ich drum auch Opfer. Weil immer wieder haben so genannte Fans (haben Sie bemerkt? Früher hiess es immer Hooligans, heute sind es so genannte Fans. Klammer zu) inkl. doofem Grölen in unseren Kleingarten gebiselet. Ein skandalöser Gewaltausbruch.

    Ich trainiere übrigens extrem für’s wichtige Spiel. Seit Montag, 23 Uhr herrscht im Hause der Ama absolutes Alkoholverbot. Und dies für mindestens 40 Stunden.

  2. Hr. Snook sagt:

    Herr Mullz, Sie sind mein I-Tunes Gott. Und ich fing schon an mit PC Auseinandernehmen und das zweite CD Rom abhängen usw.

    Habe ich eigentlich schon erwähnt dass mein Accoustica Ripper keinen Deut schneller ist als I-Tunes?

    Schöner Tag allerseist…

  3. JBIII sagt:

    Geliebtes Fachblog, guten Morgen, ist der Chappi heute noch Trainer in Sion?
    Und was gibt es heute zu gewinnen im Mittwochsrätsel? Ich möchte nämlich voll und ganz meinen Tagesablauf das RL unterordnen, wenns euch recht ist. Trümmliger Preis = JBIII arbeitet wie ein Berserker weiter um 13.30. Traumgewinn = JBIII streicht das Mittagsessen und siegt so gegen 13.51.
    Bedankt.

  4. LUnGE sagt:

    Und für alle die etwas rippendes auf einer Windelkiste brauchen empfehle ich das kinderleicht zu bedienende und kostenlose FreeRIP als Alternative zu so aufgeblasener Software wie Nero oder iTunes. Gern geschehen!

  5. HerrK sagt:

    gute morgen allerseits.
    mir gehts immer noch wunderbar, schon erstaunlich was so schadenfreude anrichten kann!

  6. Rrr sagt:

    Ich möchte nämlich voll und ganz meinen Tagesablauf das RL unterordnen, wenns euch recht ist.

    Dann gebe ich Ihnen vertraulich gleich das ganze Tagesprogramm durch, Herr JimBobIII:

    Um 9.58 Uhr stellt uns Herr Noz einen sportpolitischen Vorstoss vor, der seinesgleichen sucht. Um 12.00 Uhr präsentiert unser Türkei-Korrespondent Ahmed Rüdüsülü den unfassbar güilen Preis der Woche. Ein Jahrhundertpreis, meine Damen und Herren! Um 13.30 Uhr bittet Quizmaster Herr Noz zur Frage der Woche. Die Antwort lautet wie immer Jesus. Und um 17.00 Uhr switchen wir uns durchs Abendprogramm oder stellen den Chapuisat-Nachfolger in Sion vor, je nach aktueller Entwicklung.

    Ich danke Ihnen.

  7. Rrr sagt:

    Bää, Herr LUnGE, das ist ja Windows-Zeug. Mich schauderts!

  8. Herr haku sagt:

    Lederboys und Lederhöseler. So reden die im Nachbarblog von uns. Monsieur Gaberell: “Sowieso müsste ich ihn fragen, ob ich mir eigentlich auch – wie die Lederboys von drüben – so einen Schnautz zulegen muss.” Frau lizamazo: “fragen sie doch die lederhöseler, ob sie ihnen mit dem bildli helfen”.
    Bräuchte es hier nicht ein kläRrrendes Wort?

  9. Rrr sagt:

    Aba, der soll sich seinen Schnauz doch selber machen.

  10. Je sagt:

    Das von Herr LUnGE erwähnte FreeRIP finde ich toll (alles dabei, was wichtig ist, nur das aac-format fehlt), allerdings stelle ich doch häufig fest, dass die grösste Herausforderung für PC-Benutzer die Verwaltung der massenhaft darauf gespeicherten Daten darstellt, weshalb ich für normale Anwender dann trotzdem wieder All-In-One-Programme wie eben zum Beispiel iTunes empfehle. Das selbe gilt für Fotos; da macht Picasa dem unbedarften PC-Anwender das Leben leichter…
    Oder Sie kaufen einfach einen Mac, da ist alles Nötige schon dabei 😉

  11. JBIII sagt:

    So lange Sie Frau Götti keinen Schnauz machen ist mir alles recht, HeRrr. Danke für das ausführliche Tagesprogramm des RL, sehr professionell.
    Was meinen Sie, Herr Rrr, wäre es eine gute Idee wenn Frau Götti und ich unsere Hochzeit auch in Schloss Odescalchi in Bracciano feiern würden? Das würde enttäuschte Ex-Freunden auf Distanz halten und so, das Schloss ist sehr einfach abzuriegeln. Gerne Ihre Meinung dazu. bedankt.

  12. Racing Club de Avellaneda sagt:

    Salud! Arriba Racing Club!

  13. Frau Götti sagt:

    Ich dementiere Meldungen über eine angeblich anstehende Hochzeit. Obwohl eine solche mit dem einen oder anderrren durchaus vorstellbar wäre.

  14. JBIII sagt:

    Genau so ist das für mich, Frau Götti, ich hätte auch überhaupt keine Probleme den Rrr zu heiraten, aber in letzter Zeit ist er so abweisend, als ob ihm etwas plagt, ich weiss auch nicht …

  15. Rrr sagt:

    Ich habe eine Seitenbanddehnung im linken Knie, Herr JimBobIII, da kann man leicht etwas rumpelsurig werden, wie wir in der Hauptstadt sagen.

  16. xirah sagt:

    Gibt’s am Hochzeitsapero auch Bier, Herr JimBobIII? Sonst bleib ich daheim.

    Ah, ich bin gar nicht eingeladen? Ja dann 😉

  17. Rrr sagt:

    Also wenn sich Herr JimBobIII und ich registrieren lassen, sind Sie auf alle Fälle eingeladen, Frau Xirah!

  18. JBIII sagt:

    Wieso sollten Sie nicht eingeladen sein, Frau Xirah? Aber Sie können auch an meiner Hochzeit mit Frau Galoppa vorbeikommen, da gibt es auch alles zu trinken und zu essen, aber das geht halt noch 5 Jahre bis ich mein Medizinstudium abgeschlossen habe.

  19. Frau Götti sagt:

    Aber Herr Rrr, das stört uns doch nicht – gellen Sie, Herr JBIII?

  20. Rrr sagt:

    Nicht im Geringsten, Frau Götti. Solange dieser Holländer nicht unser zartes Pflänzchen Glück trübt, kann er von mir aus auch Philantologie studieren.

  21. Frau Götti sagt:

    Also die Seitenbanddehnung im linken Knie meine ich.

  22. xirah sagt:

    Ich wäre Ihnen sehr verbunden, Sie würden mir eine Grafik erstellen mit den Hauptdarstellern und wer wen heiratet, es mir gerade ein bisschen zu kompliziert.

    Wobei, eigentlich ist es wurscht, Hauptsache ich bin zum Apero eingeladen. Prosit!

  23. LUnGE sagt:

    Aber Sie können auch an meiner Hochzeit mit Frau Galoppa vorbeikommen,

    *schnief*

  24. newfield sagt:

    Frau Götti, passen sie auf, der bRrrasilianer als solcher schummelt manchmal und rechnen kann er auch nicht (oder der volontär):

    Ein Spieler der brasilianischen U20-Auswahl, die im Jahr 2003 Weltmeister geworden war, ist von einer Disziplinarkommission für 360 Tage suspendiert worden.
    Carlos Alberto, Mittelfeld-Antreiber des brasilianischen Erstdivisionärs Figueirense, hat sein wahres Alter verschleiert und sich um drei Jahre jünger gemacht, als er tatsächlich ist. “Ich bin 28, nicht 23”, gab der vermeintliche “Jungstar” zu.

    gern geschehen, herr JimBobIII.

  25. JBIII sagt:

    Danke für die 100%iger, meneer Nieuwveldt. Einschieben, jetzt, meneertje JimBob, nur ruhig bleiben.
    Heisst das denn das der Ronnie schon mindestens 35 ist, meneer Nieuwveldt, wenn nicht schon 53? Das würde einiges erklären, würde es nicht?

  26. xirah sagt:

    Wahnsinn, Herr JimBobIII, sind Sie sicher, dass Sie noch Holländer sind?

  27. nieuwveldt sagt:

    einiges ja, aber nicht alles. und manche damen stehen auf reifere herren …

  28. ups ... sagt:

    … da ist die frau xirah noch reingerutscht.

  29. xirah sagt:

    Ja sorry, Herr ups, ich muss natürlich schon zum Rechten schauen, wenn die Herren hier untern scheinbar unbemerkt herumflegeln. Bedankt.