Logo

Ausverkauft

Frau B am Montag den 5. Juni 2006

Der paraguayische Fussball-Verband steht unter dem Verdacht, WM-Tickets an Schwarzhändler verkauft zu haben.

Von den 3’300 Karten, welche Paraguay für das Eröffnungsspiel gegen England erhalten hat, sind mindestens 1’500 ‹verschwunden›. Jedenfalls haben sich die vier Reisebüros in Asuncion, welche für den Verkauf der Tickets ausgewählt wurden, bitter beklagt: Für die Spiele Paraguays gegen Schweden sowie Trinidad und Tobago erhielten sie 200-300 Eintrittskarten – für das England-Match bloss deren 40.

Während es in Paraguay kaum Tickets zu kaufen gibt, kann man sie in Europa einigermassen leicht erwerben – allerdings zu horrenden Preisen. Eine Mailänder Agentur bietet beispielsweise ein Hotel-Ticket-Package für €940 an.

Der paraguayische Fussballverband hat auf Anfrage der Reisebüros im eigenen Land erklärt, die Tickets seien ausverkauft.

« Zur Übersicht

Keine Kommentare zu “Ausverkauft”

  1. newfield sagt:

    verschwundene tickets, eine spezialität, wenn engländer in der nähe sind. aber es bessert langsam: beim FA-Cup-Finale fehlten ja noch “über 1’600″…

    good morning, Frau B.
    ja, ich bin auch schon auf (aber noch nicht munter). fussball ist der grund. wie immer.

  2. ol'newfield sagt:

    und dann ist heute ja noch ein spezieller tag. dochdoch, es muss sein:

    vor 40 jahren waren die meisten von uns noch young boys and girls. very young that is. ich wünsche ihnen allen einen spitzenfussballlosen pfingstmontag und einen schönen sommer!

  3. Frau B sagt:

    Sehr jung war ich da, in der Tat, Herr Newfield. Good morning!

  4. Daisy of the Galaxy sagt:

    vor 40 jahren? ich glaube zu wissen das ich da noch im nimmerland herum “pimpte” – um es
    mal der heutigen ausdrucksweise anzupassen… frohe pfingsten allerseits…

  5. häck sagt:

    Vor 40 Jahren war ich quasi minusanwesend.

  6. Frau B sagt:

    Eine Welt ohne Häck? Traurige Vorstellung.

  7. häck sagt:

    Frau B, Sie bringen mich zum erröten!
    You made my day!

  8. Je sagt:

    Ich war bereits da! Allerdings kriegte ich recht wenig mit und meine Kommunikationsfähigkeiten waren noch sehr beschränkt…

  9. Köbi Kuhn sagt:

    Ich wurde damals aus der Nati geworfen nur weil ich mich mit herzigen Mädchen vergnügt habe.