Logo

Alle Schnäuze weg

Rrr am Samstag den 27. August 2005

In der Bundesliga spielt kein Schnauz mehr.

Das zeigt eine Erhebung der deutschen Wochenzeitung “Die Zeit”. Noch 1977 trugen demnach 93 Bundesliga-Spieler einen Schnauz. Bis 1985 stieg die Zahl auf die historische Höchstmarke von 162, sank dann aber stetig.

Seit 2001 wurde kein Schnauz mehr gesichtet. Der letzte Schnauzträger war übrigens im Jahr 2000 der Iraner Ali Daei bei Hertha Berlin.

« Zur Übersicht

14 Kommentare zu “Alle Schnäuze weg”

  1. Häberli sagt:

    Mehr Schnäuze braucht das Land!
    Ich lasse mir übrigens auch grad einen wachsen.

  2. Frans sagt:

    Die Zeiten ändern sich. Hier in Amsterdam tragen nicht einmal mehr die Polizisten Schnurrbärte. Und die Polizistinnen auch nicht.

  3. xirah sagt:

    Huch Herr Häberli, Biberen, also echt!

  4. Häberli sagt:

    Haben Sie etwas gegen Biberen, olle Frau Xirah?

  5. xirah sagt:

    Ganz und gar nicht Herr Häberli, Hopp Buechibärg!

  6. Häberli sagt:

    Aber nein Frau Xirah, was Sie meinen ist Bibern, das beim Buechibärg. Der ehrwürdige FC-Schnauz ist aber aus BiberEn, vgl: http://www.star-limos.ch/images/BIBEREN.jpg
    😉

  7. xirah sagt:

    Natürlich, entschuldigen Sie bitte, verwechsle das immer wieder so wie Stadium und Stadion 😉

  8. häck sagt:

    Mein Lieblingsschnauz!

    Schnolz

  9. Noz sagt:

    Auch der Vokuhila ist ja leider vom Aussterben bedroht.

  10. David Pallas sagt:

    Wenn das so ist, lass ich mir doch jetzt glatt so einen Oberlippenbart wachsen. Das Zeug dazu habe ich nämlich ohne Zweifel.

  11. Rrr sagt:

    Oder auch ein neckisches Kinnschnäuzchen, wie dieser Mann da – der schoss eben sein erstes Tor für Marseille. Unsere Basler Freunde wirds freuen.

  12. Das Herz am rechten Fleck sagt:

    Der Rationalismus, den manche Fussballspieler bezüglich ihrer Karriereplanung an den Tag legen, ist schon immer wieder erstaunlich. Dabei sind doch die alle blöd wie Brot, sagt man. – Ausser, das sei beides dasselbe.

  13. Hannoveraner sagt:

    Die Sache mit dem Schnauz ist den 11 Freunden vom Spiegel schon 2002 aufgefallen …
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,207287,00.html

  14. Rrr sagt:

    Wir gedenken noch kurz dem ehemaligen YB-Spieler Rochat, der heute in Frankreich sein erstes Goal geschossen hat.