Logo

Lampard in Aarau

Rrr am Montag den 11. April 2005

Unsere Auszeichnung geht diesmal an eine Ikone des Schweizer Fussballs: Rainer Bieli vom FC Aarau gelang gegen Thun ein Zuckertor im Lampard-Stil.

Perfekte Ballabnahme, halbe Körperdrehung, linker Vollrist aus 18 Metern, Tor! Der schöne Treffer tröstet Aarau sicher über den Rest des Abends hinweg, denn das Spiel ging unglücklicherweise 1:7 verloren.

Tor der Woche Nummer 4: Rainer Bieli, Aarau-Thun, Min 70.

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Lampard in Aarau”

  1. Noz sagt:

    Da kann Lampard aber sowas von einpacken gegen Bieli.

  2. Rrr sagt:

    Herr Bieli spielt nächste Saison bei Chelsea, das ist klar.

  3. Noz sagt:

    Herr Rrr, ich glaube, wir hätten statt Raimondi besser diesen Gelson gekauft, was meinen Sie?

  4. Rrr sagt:

    Herr Noz, wir hätten besser statt einem neuen Stadion den ganzen FC Thun gekauft!

  5. Noz sagt:

    Hm, ich weiss nicht. Das legt sich wieder. Aber den Gerber könnte man natürlich schon noch kaufen.

  6. RIQUELME sagt:

    herr rrr sie haetten besser leandro nicht verkauft

  7. häck sagt:

    We interrupt this program to annoy you and make things generally irritating for you:

    Schweizer Dudelsack-Formationen vereinigen sich

    Ich möchte mich von dieser Vereinigung hiermit klar distanzieren, da die Duselsackspieler nicht angefragt wurden!

  8. häck sagt:

    Man hätte auch Johan Vonlanthen behalten können!

    Ich plädiere ja immer noch dafür, dass Chappi noch 2 Saisons anhängt, und in einem Jahr kommt Shearer nach Bern, und dann bilden die Zwei das unschlagbare Geriatriestürmerduo.

  9. Rrr sagt:

    Gemach, Herr Häck – Johan Vonlanthen ist quasi schon unterwegs nach Bern, wie der “Blick” uns am Samstag verriet.

    Ausserdem präsentiert YB noch diese Woche einen weiteren Zuzug, wie Herr Jauch heute ebenfalls im “Blick” sagte (ich lese halt keine andere Zeitung).

    Ich vermute, es handelt sich um Ronaldinho.

  10. häck sagt:

    Ich halte das Gerücht, dass Owen zu meinem NUFC für…äh…… ein Gerücht, der kommt doch zu YB!

  11. Rrr sagt:

    Rrrichtig, Herr Häck. Wir kriegen jeden, den wir wollen.

  12. Natischer sagt:

    Gerade hinsichtlich der kommenden Saison im neuen Stadion wärs angebracht, einige Positionen, nicht nur auf dem Spielfeld, neu zu besetzen, find ich.

  13. häck sagt:

    Herr Natischer, Sie sprechen nicht schon wieder den Auswärtsfanblock an, oder?

  14. Natischer sagt:

    Nein, ausnahmsweise nicht, Herr häck. Ausser der YB-Wurst hätt ich gestern im Neufeld auch auf Berner Seite gern alles ausgewechselt.

  15. häck sagt:

    Das Bier war auch OK, Herr Natischer! Und wenn die Sonne schien, war’s auch sehr angenehm. Soviel zum Positiven gestern.

  16. Noz sagt:

    Das Highlight ist ja eigentlich immer der kultige Spahni-Spot in der Pause. Der war noch jedesmal den Eintritt wert.

  17. häck sagt:

    Werbung im Stadion ist wie im TV: meine selektive Wahrnehmung blendet die aus. Ausser: der Totomat wird gesponsort von Kehrli und Oeler…

  18. struzzo sagt:

    Das wahre Highlight war gestern, als die halbe Stehrampe den einzigen richtigen ÜpsilonBee-Fan mit grosser Fahne lautstark (lauter, als die Basler ihr unsägliches Feuerwerk starteten) zusammenschiss. Er solle taminomal die Fahne einrollen, man könne sonst nichts sehen…

    Und tatsächlich hätten wir fast eines der zahlreichen Basler Tore verpasst!

  19. häck sagt:

    Herr Struzzo, waren sie von dieser A****fahne auch sehbehindert? Ich drum auch. Sollten wir gäremänd nahe beieinander gestanden haben?!
    (und ich war auch einer der Schreier…)

  20. xirah sagt:

    Ich war auch einer der Schreier ist also bei weiten untertrieben Herr Häck 😉 Kann man aber getrost als eines der Highlights betiteln. Ein Anderes war Trauermarschanstimmen statt YB-Viertuschtung…

  21. struzzo sagt:

    Na super. Das ganze Weblog-Stammpublikum stand an der selben Ecke und keiner hats gewusst!

    Ich war alleine dort 🙁 und hätte mich gerne mit solchen Fachleuten unterhalten!

    Vielleicht sollten wir einen “schauen wir doch zusammen in der Stehrampe wie sich YB austanzen lässt und lassen uns dabei die Bise in den Nacken blasen-Club” gründen und uns jeweils treffen. Dazu müssten wir halt unsere Identitäten Preis geben….

  22. Natischer sagt:

    Mein persönliches Highlight ist immer das “Umzüge”-Rufen bei Kehrli und Wemauchimmer. Ich stand aber ausnahmsweise hinten beim Pizza-Blitz unter den zahlreichen Göpf-Eggs des Fussballs und da kannte man das mit den “Umzügen” nicht.
    Wie wärs mit einer separaten Tribüne oder wenigstens mit einem farblich gekennzeicheten Eggen für die GRLL?

  23. Noz sagt:

    Der spirituelle Vater der GRLL steht jeweils in der Nähe der Trauerfahne. Sie dürfen ihn gerne aufsuchen.

  24. häck sagt:

    Ich konnte gestern nicht mehr hier mitmachen, wurde spontan in ein Apero abberufen…
    Die Frage ist, wie fest ist man YB-Fan, d.h. wann tut man sich wieder ein Heimspiel an!

  25. Natischer sagt:

    Na, am DO Abend beim Berner Derby natürlich, Herr häck!

  26. dardan sagt:

    hello freng lamparg im duqi my prefery you is good