Raucher sind Sieger (Teil 19)

Val der Ama am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 13:00 Uhr

Heute mit Polens Torhüter Wojciech Szczesny.

Bevor Sie aber nun sagen “Moment, Polen ist doch ausgeschieden, warum also Sieger?”, zum Bild noch ein Hinweis: Das Foto zeigt Szczesny vor der Partie gegen Spanien, und das Unentschieden damals haben die Polen durchaus gefeiert.

(Bild: BGFK / SplashNews.com)

Wertvolle Weiterbildung

Dr. Rüdisühli am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 5:41 Uhr

BREAKING NEWS: Neuer Spielplan ist da – YB startet in Luzern

Schöne Grüsse aus Bümpliz.

Die diesjährige Retraite der Rundeslederredaktion ging vor wenigen Minuten zu Ende. Auf dem abschliessenden Gruppenfoto im Morgengrauen posierten von links nach rechts die Herren der Ama, Shearer, Noz, Rrr, Maldini, Winfried und Briger.

Die Redaktion war sich in der angeregten Diskussion einig, dass sie die multimedialen Herausforderungen der Blogosphäre in der neuen Saison proaktiv angehen will, und ging dann ins Bett.

(Fotocredits Gastro Schüdere Press)

Plattentellerduelle (4)

Herr Noz am Mittwoch, den 23. Juni 2021 um 13:00 Uhr

Heute wird es sehr schwierig. Und aber auch sehr schön. In der vierten Folge der «Plattentellerduelle» trifft nämlich Schweden auf Polen.

Der schwedische Beitrag «Vi hänger me’» von 1958 stammt aus der Feder von Stikkan Anderson, dem späteren ABBA-Manager. Gesungen wird das Stück vom tragisch-genialen Lennart ‘Nacka’ Skoglund. Nacka war zu seiner Zeit einer der besten linken Stürmer Europas, er verlor aber wegen seiner Alkoholkrankheit zunehmend den Boden unter seinen goldenen Füssen und verstarb viel zu früh. (Wenn Sie besser gerüstet sein wollen, finden Sie z.B. hier Unterstützung.)

 

Polen versucht musikalisch mitzuhalten mit Andrzej Dąbrowskis souliger Nummer «A ty się bracie niedenerwuj» von 1974. Der Titel bedeutet übersetzt ungefähr «Lass gut sein, Bruder», aber wir lügten, würden wir behaupten, unsere Polnischkenntnisse seien sonderlich wasserdicht. Was wir indes ganz wasserdicht erkennen ist der kompetente Einsatz eines einsatzfreudigen Bläsersatzes. Voilà.

 

(Die Songs sind auch in dieser Folge der verblüffenden Seite 45football.com entnommen.)

Hinweis der Redaktion: Das Runde Leder ist heute von 18 bis 3.30 Uhr unbedient. Die Redaktion befindet sich auf einem Weiterbildungsseminar. Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Rigorose Regenbogenstrategie (III)

Herr Winfried am Mittwoch, den 23. Juni 2021 um 5:55 Uhr

Oder: Farbenlehre von findigen Fussballfans.

Die Geschichte hatte schön begonnen und jetzt macht die Uefa auf Spielverderberin. Das Aussenkleid der Allianz Arena zu München soll heute Abend bei Deutschland gegen Ungarn nicht regenbogenfarbig leuchten. Eben – das Aussenkleid. Für die Innendekoration sind die Menschen drin zuständig, und die wissen sich zu helfen.

 

Die Nachricht wurde auf Twitter sogleich brav auf Englisch und auch auf Ungarisch übersetzt. Wenn es klappt, könnte es ganz ansehnlich aussehen. Zum Beispiel so, wie vor einigen Jahren in Mainz (das Funkbild rechts).

Alternativ zur Textilwahl gehen auch Vorschläge viral, den Bildschirm des Smartphones in der zugehörigen Farben leuchten zu lassen. In dem Fall sollten die Zuschauenden mit grosser Wahrscheinlichkeit eine mobile Ladestation für ihr Gerät dabei haben.

Knifflige Kombinationen

Rrr am Dienstag, den 22. Juni 2021 um 13:00 Uhr

Die Schweiz trifft in den Achtelfinals auf … wen eigentlich?

Eine aufmerksame Leserin hat mir folgendes E-Mail zugesandt:

“Sehr geehrte Frau Kolumnistin, wie werden die Gegner der vier besten Gruppendritten in den Achtelfinals bestimmt? Ich habe irgendwo eine Rangliste aller Gruppendritten gesehen. Ist diese entscheidend für die Zuordnung? MfG, F. V., B.”

Liebe Franziska, die Rangliste aller Gruppendritten ist eine reine Spielerei. Für die Festlegung der Achtelfinal-Paarungen zählt einzig und allein der Mechanismus, den die UEFA in ihrem Turnierregulatorium auf den Seiten 20 und 21 beschreibt.

Grundsätzlich gab es 15 mögliche Kombinationen, welche vier besten Gruppendritten weiterkommen. Für jeden dieser 15 Fälle hat die UEFA festgelegt, wer in den Achtelfinals auf wen treffen soll. Inzwischen sind acht Kombinationen nicht mehr möglich. Ich habe sie rot durchgestrichen.

Es bleiben sieben Kombinationen, und wie Sie sehen, trifft die Schweiz als 3.A (Dritter der Gruppe A) in vier Fällen auf den Sieger der Gruppe F (Frankreich, Portugal oder Deutschland) und in drei Fällen auf den Sieger der Gruppe B (Belgien). Die Angaben im heutigen “Bund”, wonach auch ein Team aus der Gruppe E mit Spanien und Schweden in Frage kommt, ist natürlich Unfug.

Wen die Schweiz erwischt, entscheidet sich morgen Mittwoch. Bis dahin haben Sie genügend Zeit, alle möglichen Varianten durchzurechnen. Sollten Sie an Dyskalkulie leiden oder das Kopfrechnen wegen des schwülen Wetters nicht vertragen, greifen Sie am besten auf de Tabellenrechner im kicker zurück. Dabei werden Sie feststellen, dass Belgien als Gegner eher unwahrscheinlich ist. Aber wie sagte doch mein verstorbener Ehemann so trefflich: Der Ball ist rund, und das Spiel dauert mindestens 90 Minuten.”

Oha Lätz (MCMXVI)

Herr Maldini am Dienstag, den 22. Juni 2021 um 5:55 Uhr

Wer erkennt die Unterschiede?

Oben die Redaktion des Runden Leders vor sehr langer Zeit, unten die Nationalmannschaft von Wales vor der Partie gegen die Türkei an der Europameisterschaft 2020 im Jahr 2021.

Bildquellen: RL-Archiv/Instagram.

Chile gegen Nike

Briger am Montag, den 21. Juni 2021 um 13:00 Uhr

Die chilenische Nationalmannschaft befindet sich im Streit mit ihrem Trikot-Ausrüster.

Die Chilenen besiegten am Freitag Bolivien an der Copa America mit 1:0. La Roja lief dabei in anderen Trikots auf, als sie dies noch am Montag gegen Argentinien tat. Aufgrund eines Rechtsstreits mit dem Ausrüster Nike, wurde der Swoosh kurzerhand mit einer chilenischen Nationalflagge überklebt. Grund dafür ist ein Streit mit dem Ausrüster, der sich angeblich weigert, eine auf knapp über vier Millionen Euro geschätzte Summe zu zahlen, mit der Begründung, dass die Mannschaft fast ein Jahr lang nicht gespielt hat. Nach Angaben von “El Clarín” wurde der Fall an das Schiedsgericht der Internationalen Handelskammer in New York verwiesen.

via @eleteTSC

Dies weckt Erinnerungen an das Jahr 2007. Damals lag die Equipo de Todos im Clinch mit Ausrüster Brooks und spielte zwei Spiele in ungebrandeten Trikots. Die Zusammenarbeit wurde dann allerdings bis 2010 fortgeführt.

via @eleteTSC

Viele Varianten

Rrr am Montag, den 21. Juni 2021 um 5:56 Uhr

Reicht es der Schweiz für die Achtelfinals? Unsere Kolumnistin erklärt die Ausgangslage.

“Im besten Fall steht die Schweizer Mannschaft schon heute abend gegen 23 Uhr als Achtelfinalist fest. Vielleicht auch erst am Dienstag- oder Mittwochabend. Und vielleicht gar nie. Wobei das Scheitern doch eher unwahrscheinlich ist, denn die Datenanalytiker von Goalimpact beziffern die Chancen der Schweiz aufs Weiterkommen auf 96,8 Prozent.

Wie auch immer, es ist ganz einfach: Damit die Schweiz im Turnier bleibt, müssen zwei der folgenden Dinge passieren:

Gruppe C (heute ab 18 Uhr): Österreich und die Ukraine spielen nicht unentschieden.
Gruppe B (heute ab 21 Uhr): Finnland verliert gegen Belgien ODER Russland verliert gegen Dänemark ODER Russland spielt Unentschieden gegen Dänemark, während es im anderen Spiel kein Unentschieden gibt.
Gruppe D (morgen ab 21 Uhr): Kroatien und Schottland spielen Unentschieden ODER Schottland gewinnt mit einem Tor Differenz (schiesst dabei maximal drei Tore) ODER Tschechien verliert gegen England mit 3 Toren Differenz (und schiesst selber keine Tore) ODER England verliert gegen Tschechien mit 2 Toren Differenz (und schiesst selber höchstens zwei Tore).
Gruppe E (Mittwoch ab 18 Uhr): Polen gewinnt nicht gegen Schweden ODER Polen gewinnt gegen Schweden mit zwei Toren Differenz, ohne mehr als zwei Tore zu erhalten)
Gruppe F (Mittwoch ab 21 Uhr): Frankreich gewinnt gegen Portugal ODER Ungarn gewinnt gegen Deutschland ODER Portugal gewinnt gegen Frankreich mit zwei Toren Differenz, ohne mehr als drei Tore zu schiessen.

Das hat mir alles mein Grossneffe erklärt, er arbeitet auf Twitter bei Swiss Football Data.

Am besten ist es, wenn Sie diese Zeilen ausdrucken und in den nächsten Tagen immer bei sich führen. Sobald Sie zwei grüne Häckchen setzen können, hat es die Schweiz geschafft. Wenn Sie am Mittwoch gegen 23 Uhr immer noch nicht zwei grüne Häckchen haben, ist die Schweiz ausgeschieden.

Sollte die Schweiz weiterkommen, wird ihr Achtelfinal am kommenden Sonntag in Sevilla stattfinden, am Montag in Bukarest oder am Dienstag in Glasgow – auf jeden Fall in einem Abendspiel ab 21 Uhr. Nun wünsche ich Ihnen weiterhin eine gefreute Europameisterschaft.”

Super Nati oléééé

Rrr am Sonntag, den 20. Juni 2021 um 12:00 Uhr

BREAKING NEWS: Die Schweiz bezwingt die Türkei mit 3:1 und kommt vielleicht weiter

Hey hallo zäme!!! Ich bin’s wieder, Euer Heinz!

“Der Röfe hat gesagt, heute gehts um die Cervelat, weil wenn wir die Türken nicht schlagen, dann ist fertig herumgeflogen. Dann gibts für unsere Jungs nur noch einen Flug, nämlich heim nach Zürich. Mich hat fast der Schlag getroffen, als mir das der Röfe erzählt hat, das habe ich mir gar nicht überlegt. Aber der Röfe, der ist immer blitzschnell mit Rechnen.

Und er hat auch gesagt, dass die Medien schuld sind. Die Medien haben unsere Nati kaputtgemacht, mit dem ewigen Herumgenörgle. Dabei waren wir in Italien meganahe dran am Unentschieden. Also bei dieser Chance kurz vor Schluss ist mir vor Aufregung grad ein Zweifel Pommes Chip mit Geschmack vom Poulet im Chörbli in die Speiseröhre gekommen. Der Röfe hat zwar gesagt, es war Abseits.

Aber heute kommt es gut, das spüre ich im Bisi. Herr Petkovic hat ja noch extra eine 1.-August-Rede geschrieben, wo an alle Schweizer ging. Und da schreibt er: “In diesem Spiel der letzten Chance müssen wir neben der richtigen taktischen Ausrichtung nun auch wieder alle unsere Werte und Tugenden auf den Platz bringen: Solidarität, Identifikation, Freude und Respekt.”

Das ist im Fall genau so! Und natürlich Zweifel Pommes Chips mit Geschmack vom Poulet im Chörbli. Also de, ich gehe jetzt mal in Röfes EM-Schopf zum Vorglühen. Bis später und pröschtli zäme !!!! Tschüüüüüüü-üs, Euer Heinz”

Grüsse aus München

Rrr am Sonntag, den 20. Juni 2021 um 6:00 Uhr

Die Allianz Arena soll gegen Ungarn in den Regenbogenfarben leuchten.

Das fordern die Fraktionen des Münchner Stadtparlaments in einem gemeinsamen Aufruf. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) soll bei der UEFA dafür sorgen, dass die Stadionhülle im letzten EM-Gruppenspiel in den Farben der LGBT-Community erstrahlt – als Zeichen gegen Homophobie und Akt der Solidarität mit den LGBTs in Ungarn.

Ungarn ist bekannt für seine rückständigen Positionen in Sachen gleichgeschlechtlicher Liebe. Vor kurzem hat das ungarische Parlament ein neues Gesetz erlassen, das unter anderem verbietet, in Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Deutsche Aktivistinnen und Aktivisten bringen für das Spiel vom Mittwoch weitere Ideen ins Spiel. So könnte das Münchner Rathaus am Marienplatz mit Regenbogenfahnen ausgestattet werden. Und auch der DFB könnte sich nützlich machen und jedem Fan im Stadion eine Regenbogenflagge in die Hand drücken. “Dann kriegt das auch Herr Orban mit.”

Wie offen die UEFA und der DFB für die Anliegen sind, wird sich zeigen. Der deutsche Goalie Manuel Neuer jedenfalls trug in den ersten beiden Gruppenspielen eine Captain-Binde in den Regenbogenfarben – ganz im Stil von YB-Captain Fabian Lustenberger.

Forderndes Feld

Rrr am Samstag, den 19. Juni 2021 um 12:00 Uhr

Willkommen zur heutigen Kunstmatinee. Vorsicht, es wird holprig.

Fussball war gestern – die Trendsportart der Stunde ist Puckelboll! In Schweden gibt es bereits zwei Puckelboll-Plätze, in Malmö und Stockholm.

Errichtet wurden die sogenannten Puckelplanen vom Künstler Johan Ström. “Das spezielle Feld dient als Katalysator für den Dialog und die Interaktion zwischen den Menschen”, sagt er.

Das Puckelfeld steht offen für Sportbegeisterte jeden Alters und soll sie zu neuen Spielideen inspirieren. “Es ist Kunst und Spiel gleichzeitig”, sagt Ström, der die Plätze auch mit einer philosophischen Botschaft verbindet: “Das Leben ist kein gleiches Spielfeld. Puckelboll ist ein Kommentar über Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Vorstellungskraft und Hoffnung.” Einfacher gesagt: “Dass der Ball im Leben nie wirklich so springt, wie man es sich wünscht.”

(Bilder: puckelboll.se)

Plattentellerduelle (3)

Herr Noz am Freitag, den 18. Juni 2021 um 13:00 Uhr

Welcome zu einer neuen Episode der kurzweiligen «Plattentellerduelle». Wenn Sie dachten, dass Sie schon viel ertragen mussten – wait for it! Heute spielt nämlich England gegen Schottland.

Die Engländer wählen für das heutige Duell eine nachvollziehbare, aber irrationale Strategie: Sie denken irrtümlich, dass, besängen sie nur ganz ganz fest das famose Jahr 1966, das Glück sie dann bestimmt fände. Wie verzweifelt kann man sein. Hören Sie aber gut hin: Wenn Sie mehr als sieben Stücke aus diesem Medley namens «Flashback ’66» (DJ Bear, 1990) erkennen, dürfen Sie sich stolz Pop Historian nennen.

 

Der schottische Beitrag stammt aus dem Jahr 1974. Das Nationalteam singt sich fröhlich warm zum Turnier in Deutschland und findet gerade alles total «Easy, Easy» (und ja, auch ein wenig ringi-dinga-dong). Sympathisch, rockig (wegen Schottenrock, verstehen Sie, haha) – rasch zu Ende. Die Devise der Schotten lautet ja bekanntlich seit jeher: Dabeisein ist alles.

 
(Songs via 45football.com)

Nächste Caption Competition am Freitag, 25. Juni