Das böse Erwachen

Archivbilder von rauschenden Festen und dem weniger berauschenden Tag danach.

  • Pin this page4
  • Share this on WhatsApp
  • 4

Alles hat ein Ende: Partyopfer im Palm Beach Club in New York City. (31.Dezember 1947, Getty Images) 

Es geht auch gesitteter: Bunte Ballone fallen während der Silvesterparty im Palace Hotel auf die feiernden Gästen. (undatiert, Loomis Dean/The LIFE Picture Collection/Getty Images)

Pfeift aus dem letzten Loch: Ein junger Mann trötet am Times Square auf einer Spielzeugtrompete. (undatiert, Ernst Haas/Getty Images)

Viel Prominenz: Bianca Jagger, Andy Warhol und Liza Minnelli während der Silvesterparty im Studio 54 (NY). (1978, Robin Platzer/Twin Images/The LIFE Images Collection/Getty Images)

Strahlen um die Wette: Der Besitzer des Studio 54 Steve Rubell geniesst die Party mit Diana Ross. (31. Dezember 1978, Allan Tannenbaum/Getty Images)

Es begann mit einem Kuss: Eine Punkerin herzt am Trafalgar Square einen mässig begeisterten Polizisten. (1. Januar 1984, Nigel Wright/Mirrorpix/Getty Images)

Ein Bad in der Menge: Warum das neue Jahr nicht in einem Brunnen am Trafalgar Square in London willkommen heissen? (1. Januar 1966, Getty Images)

Sieht irgendwie gemütlicher aus als die London-Variante: Louis und Susan Meisel feiern den Jahreswechsel mit Freunden in einer Badewanne. (31. Dezember 1974, Allan Tannenbaum/Getty Images)

Stösschen: Zwei Paare an einer Silvesterparty in der DDR. (ca. 1958, Leberullstein bild via Getty Images)

Wer schaut am tiefsten ins Glas? Ein unbekanntes Paar am Ende einer Party in der Webster Hall (NY). (ca. 1938, Peter Stackpole/The LIFE Picture Collection/Getty Images)

Wenn die Party zum Einschlafen ist: Eine junge Frau kümmert sich im Stuyvesant Casinon(NY)um ihre Begleitung. (1. Januar ca. 1945, Arthur Fellig/International Center of Photography/Getty Images)

Bis die Putzequipe kommt: Angestellte des Diamond Horseshoe versuchen den letzten Gäste zu erklären, dass die Party definitiv vorbei ist. (1. Januar 1940, Getty Images)

Es gibt gemütlichere Orte um den Kater auszuschlafen: Nachtschwärmer erholen sich auf den Treppen der Grand Central Station von den Eskapaden der Silvesternacht. (1 Januar ca. 1940, FPG/Hulton Archive/Getty Images)

New York Grand Central Station. (1. Januar ca. 1940, FPG/Hulton Archive/Getty Images)

Nachteulen und eine Taube: Männer schlafen irgendwo in Amerika ihren Rausch aus. (1. Januar 1942, Arthur Fellig/International Center of Photography/Getty Images)

Kommentarfunktion deaktiviert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.