Die lustigsten Tierfotos 2017

Die Comedy-Wildlife-Fotografen zeigen jährlich die witzigsten Tierposen.

  • Pin this page4
  • Share this on WhatsApp
  • 4

Da lach ich mich glatt schlapp: Diese Haselmaus scheint sich vor Lachen kaum mehr halten zu können. (Bild: Andrea Zampatti)

«Ist alles okay bei dir?»: Zwei Eulen schauen unbeirrt in die eine Richtung, während eine dritte gerade vom Ast stürzt. (Bild: Tibor Kercz)

Diese Tiere wollen Vollgas geben: Der Affe auf dem Rücksitz lacht seinen Freund am Steuer aus. (Bild: Katy Laveck-Foster)

«Ach du meine Güte»: Dieser Seehund schaut seinen Freund mit vor Entsetzen geweiteten Augen an. (Bild: George Cathcart)

Sorry, mehr ging nicht: Olivier Colle fotografierte einen Hasen, dessen Mund wohl grösser war als sein Bauch.

Gut zielen und abdrücken: Man könnte meinen, dieser Fuchs schiesse gerade einen Golfball ins nächste Loch. (Bild: Douglas Croft)

Wer kann lauter singen?: Diese Schlammspringer scheinen für eine Schlammoper zu üben. (Bild: Daniel Trim)

«Komm mich suchen»: Der kleine Eisbär klammert sich am grossen fest. (Bild: Daisy Gilardini)

Hands up: Der Seeotter hebt seine Pfoten aus dem Wasser. (Bild: Penny Palmer)

Im Sonntagsstaat: Diese Pinguine watscheln einmütig zur Kirche in den Bergen. (Bild: Carl Henry)

So jetzt hört mal alle her: Diese ausgemergelten Gnus scheinen eine Freiluftversammlung abzuhalten. (Bild: Jean Jacques Alcalay)

«Klappe mein Lieber»: Die Schildkröte fegt den Fisch mit einer Schwimmbewegung aus ihrem Weg. (Bild: Troy Mayne)

Mit Düsenantrieb: Dieser Vogel scheint mit der Verstärkung eines Motors zu fliegen. (Bild: John Threlfall)

Wenn sie Lust haben noch mehr Witziges aus der Tierwelt zu sehen, finden Sie auf der Webseit von Comedy Wildlife weitere amüsante Tierfotos.

4 Kommentare zu «Die lustigsten Tierfotos 2017»

  • Denise sagt:

    Die Bildlegenden sind extrem doof. Lieber gar nix als so, denn die Fotos sind einmalig und haben was Besseres verdient als diese schlappen Textlein ohne jeden Sinn für das Abgebildete.

    • lukas sagt:

      ja, die texte schaden mehr als dass sie die bilder unterstreichen.

      die kommentare zu „Die Welt in Bildern“ finde ich übrigens sehr gelungen. dort könnte man sich ein stück textfertigkeit abschneiden.

  • Keller E. sagt:

    Die Tiere auf einem der Fotos sind GNUs -nicht Büffel !!

    • Joel Hanhart sagt:

      Herzlichen Dank für den Hinweis. Wir haben das entsprechend korrigiert. Wir entschuldigen uns für den Fehler und wünschen Ihnen schöne Feiertage.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.