Augenblitze

Die Polin Wiktoria Wojciechowska hat chinesische Motorradfahrer auf dem Weg zur Arbeit geblitzt.

SHORT_FLASHES_02

 

Die Arbeit «Short Flashes» ist während eines Aufenthalts in Hangzhou im Nordosten Chinas entstanden. Der Sprache nicht mächtig und ohne jemanden zu kennen, fühlte sich Wojciechowska einsam und ausgeschlossen. Wie in einem Film, in dem sie stehen bleibt und um sie herum alles vorbeizieht.

Auf Spaziergängen durch das regnerische Hangzhou hatte sie schliesslich die Idee, wie sie dieses Gefühl der Isolation fotografisch verarbeiten konnte. Sie stellte sich unter einen Schirm am Strassenrand und fotografierte vorbeifahrende Fahrrad- und Motorradfahrer auf ihrem Weg zur Arbeit. Jeden Tag zwei Stunden, ganz einfach mit Stativ und Handblitz. Die dabei entstandenen Bilder gaben ihr das Gefühl, etwas aus dem an ihr vorbeiziehenden Film festzuhalten. So ist eine Art Familienalbum mit Bildern von fremden Personen entstanden.

Mit der entstandenen Arbeit hat sie unter anderem den Oskar Barnack Leica Newcomer Award 2015 und den La Quatrieme Image Young Talents 2015 Award gewonnen.

 

kombi1

 

SHORT_FLASHES_11

 

kombi3

 

SHORT_FLASHES_04

 

kombi2

 

SHORT_FLASHES_29

 

Shortflashes_cover
Short Flashes von Wiktoria Wojciechowski ist bei Bemojake erschienen.
Alle Bilder © Wiktoria Wojciechowska