Schlürfen oder kauen

Der Holländer Jan Geertsema hat eine Passion: wilde Austern aus dem Wattenmeer. Für den Fischer sind sie der Beweis dafür, dass sich der Einsatz für einen sauberen Rhein lohnt.

 

Den Artikel dazu lesen Sie hier.

Die TS31 von den Austernfischern Barbara und Jan auf dem Wattenmeer in Holland. Austernfischerei auf dem Wattenmeer nah des Hafens von Den Oever in Holland.

Barbara und Jan Geertsema auf dem Weg zu ihrer TS31 auf dem Wattenmeer in Holland. Alle Bilder von Lukas Lienhard

02 03 04 05 Die Austernfischerin Barbara beim Steuern des Schiffes im Morgengrauen. Austernfischerei auf dem Wattenmeer nah des Hafens von Den Oever in Holland.

3 Kommentare zu «Schlürfen oder kauen»

  • Gaehwiler Roman sagt:

    Jeden Samstag kann man in Amsterdam am Noordermarkt seine Austern geniessen, ist echt zu empfehlen. Auch ein Glaesschen Prosecco gibt’s dazu nach Wunsch und alles natuerlich zu anstaendigen Preisen.
    Uebrigens…. der Rhein muendet nicht ins Wattenmeer, ;-)

    • Julian Rüthi sagt:

      Lieber Roman,
      besten Dank für deinen Kommentar und den Hinweis. Die Aussage, dass sich der Einsatz für einen sauberen Rhein lohnt, ist allgemein gemeint und bezieht sich nicht zwingend aufs Wattenmeer.

    • Tom Gyger sagt:

      …aber Prosecco passt auch eher zu Parma Schinken!
      Ich rate zu einem Glas (oder eine Flasche) weissen, trockenen, Macon.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.