In Halbschuhen auf den Gipfel

Heutzutage wird für ausserordentliche Leistungen im Alpinismus der Piolet d’Or verliehen. Warum das nicht unumstritten ist, lesen sie hier. Wir zeigen, wie zu Pionierzeiten Berge erklommen wurden.

 

Schweizer Berge

Undatierte Aufnahme in den Schweizer Bergen. Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

Undatierte Aufnahme in den Schweizer Bergen. Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

Alpine mountaineers tackling a peak or serac.   (Photo by Hulton Archive/Getty Images)

Undatierte Aufnahme einer Seilschaft. (Bild: Hulton Archive/Getty Images)

circa 1900:  A rock climber swinging on a rope as he is hauled up a cliff face.  (Photo by Hulton Archive/Getty Images)

Diese Aufnahme entstand um 1900. Bild: Hulton Archive/Getty Images

Mit stolzem Lächeln erzählt uns Jossi...

Undatierte Aufnahme. ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Foto

October 1937:  Rock climbers on the 'Cobler' which is between Ben Lomond and Loch Long in Scotland.  (Photo by Fox Photos/Getty Images)

Oktober 1937: Bergsteiger auf dem Gipfel des Cobler in Schottland. (Bild:  Fox Photos/Getty Images)

December 1910:  Climbers using ropes and pickaxes to climb a snowy bank in the Alps.  (Photo by Topical Press Agency/Getty Images)

Dezember 1910: Bergsteiger mit Pickel und Seilen in den Alpen. (Bild: Topical Press Agency/Getty Images)

Mittels einer Seilbrücke überwindet ein Bergsteiger eine schwierige Passage , ca. 1925. (Bild: Hulton Archive/Getty Images).

December 1910:  Three mountaineers crossing a crevsasse on the Pers Glacier in the Alps.  (Photo by Topical Press Agency/Getty Images)

Dezember 1910: Drei Bergsteiger überqueren eine Gletscherspalte in den Alpen. (Bild: Topical Press Agency/Getty Images)