Zürcher Badis aus der Vogelperspektive

Die Bäder-Dichte in der Stadt ist so gross, dass Zürich Tourismus eine Umbennennung in Erwägung ziehen sollte: in Bad Zürich.

Alessandro Della Bella Saffainsel / Landiwiese Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Reif für die Insel: Die Saffa-Insel bei der Landiwiese verdankt ihren Namen der Schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit, die 1958 dort stattfand. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Arboretum bei der Rentenanstalt / Rentenwiese Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Strandleben: Beim Arboretum auf der Rentenwiese spendet nur der Glacéstand etwas Schatten. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Strandbad Tiefenbrunnen Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Hier geht es rund: Im Rondell können auch Nichtschwimmer gefahrlos mitten im See planschen. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Freibad Letzi Letzigraben Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Frisch: Das Parkbad Letzigraben in Albisrieden wurde 1949 von Max Frisch im Landi-Stil gebaut. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Seebad Enge Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Schöne Aussichten: Vom Seebad Enge sieht man bei klarem Wetter die Alpen. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Strandbad Mythenquai Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Sandstrand: Viel fehlt dem Strandbad Mythenquai nicht mehr zu einem Lido à la Venedig. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Frauenbadi Frauenbad Stadthausquai Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Unter sich: In der Frauenbadi beim Stadthausquai haben Männer nur bei privaten Anlässen Zutritt. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Flussbad Au-Höngg Werdinsel Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Grün und Grill: Das Flussbad Au-Höngg auf der Werdinsel wird manchmal zur Festwirtschaft. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Seebad Utoquai Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Pompös: Das im 19. Jahrhundert gebaute Seebad Utoquai gleicht einem Badepalast. Hier schwimmen und sonnen sich Frauen und Männer getrennt. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Strandbad Tiefenbrunnen Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Sonnenanbeter: Im Strandbad Tiefenbrunnen brätelt man bekleidet – aber auch hüllenlos. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Flussbad Oberer Letten / Limmat Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Mitten drin: Das Limmat-Flussbad Oberer Letten ist wohl die urbanste Badi der Stadt. Bild: Alessandro Della Bella

Alessandro Della Bella Seebad Katzensee Zürcher Badeanstalten  30. Juni 2015

Natur pur: Das Seebad im Katzensee. Der See hat nichts mit Büsis zu tun, sondern verdankt seinen Namen einem Alemannen namens «Hatto», dessen Name zu «Katto» mutierte. Bild: Alessandro Della Bella