Auf der Zielgeraden

Die eindrücklichsten Bilder der vergangenen Sportwoche.

We are the Champions: Armani Watts von den Kansas City Chiefs feiert gebührend den Sieg seiner Mannschaft gegen die San Francisco 49ers in der 54. Superbowl in Miami. (2. Februar 2020, Doug Benc/AP)

Wellenreiten vor eindrücklicher Kulisse: Ein einheimischer Surfer geniesst an der japanischen Küste vor dem Fuji seine Surfsession. (30. Januar 2020, Clive Rose/Getty Images)

Schlammschlacht: Timon Rüegg, der bestplatzierte Schweizer in der Kategorie «Elite Männer»  an der Radquer-Weltmeisterschaft 2020 in Dübendorf. (2. Januar 2020, Urs Jaudas/Tamedia) 

So sehen Sieger aus: Sofia Kenin aus den USA stellt sich nach ihrem Sieg am Australian Open mit ihrer Trophäe vor die Fotografen. (1. Februar 2020, Kai Pfaffenbach/Reuters)

Ein wahrer Fan: Vic Claveau, Anhänger der San Francisco 49ers, hat sich an der Superbowl für seine Mannschaft in Schale geworfen. (2. Februar 2020, Seth Wenig/AP)

Schleier vor den Augen: Die Spieler vom FC Lausanne-Sport und dem SC Kriens wärmen sich im Nebel vor dem Challenge-League-Spiel in Lausanne auf. (2. Februar 2020, Laurent Gillieron/Keystone)

Im Gedenken: Kobe-Bryant-Shirts werden vor dem Spiel der L.A. Lakers auf die Sitze im Staples Center gelegt. (31. Januar 2020, Sandy Hooper/Reuters)

Auf der Zielgeraden: Weltmeister Matthieu van der Poel erklimmt an der Radquer-Weltmeisterschaft 2020 in Dübendorf die letzten Schlammhügel. (2. Januar 2020, Urs Jaudas/Tamedia) 

Frei wie ein Vogel: Kevin Bickner aus den USA fliegt am FIS-Skisprung-Weltcup über die Dächer von Sapporo, Japan. (2. Februar 2020, Matt Roberts/Getty Images)

Erleuchtet: Der Serbe Novak Djokovic kämpft im Final des Australian Open im Melbourne Park um den Sieg. (2. Februar 2020, Hannah Mckay/Reuters)

Beobachtet: Burnley-Fans schauen Bukayo Saka von Arsenal beim Einwurf genau auf die Finger. (2. Februar 2020, Jason Cairnduff/Reuters) 

Auf und davon: Katelyn Yang aus den USA schwebt am 48. Prix de Lausanne über die Bühne. Der 1973 ins Leben gerufene Prix de Lausanne ist ein internationaler Tanzwettbewerb für junge Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 15 bis 18 Jahren. (3. Februar 2020, Laurent Gillieron/Keystone)

1 Kommentar zu «Auf der Zielgeraden»

  • Marco Frank sagt:

    Bild 3 ist meiner Meinung nach nicht van der Poel, sondern Bild 8. Der Fahrer hat ja einen anderen Helm auf und ein anderes Trikot an. Das Gesicht selber erkennt man ja nicht mehr…

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.