Siegerbilder «Lieblingsmomente»

Jeden Dienstag küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen.

Wir gratulieren Leserin Susanne Müller zu ihrem Siegerbild zum Thema «Lieblingsmomente» und danken allen übrigen Teilnehmern fürs Mitmachen. Frau Müller zählt ganz generell das Unterwegssein mit der Kamera zu ihren Lieblingsmomenten.

Für nächste Woche suchen wir Bilder zum Stichwort «Neuanfang». Hier finden Sie die weiteren Infos zum aktuellen Wettbewerb.

Toller Moment: Ein Sprung in die Wellen. Leserbild: Markus Bossard

Der Lieblingsmoment in den Ferien von Leser Christoph Perrass: Zwischen Pontresina und dem Stazersee oder im Val Roseg die zutraulichen Meisen füttern.

Die zwei Söhne von Leserin Sonnhild Gugger vor ca. 40 Jahren am Albanifest. Leserbild: Sonnhild Gugger

Das Winzerfest in Vevey war für Therese Pfister voller Lieblingsmomente.

Mond im Stern: Das Betrachten seines gelungenen Bildes, das als solchen auch einen speziellen Moment darstellt, war für Alfred Winkler ein Lieblingsmoment.

Ein schöner Moment, wenn man während der anstrengenden 5-Seen-Wanderung am Pizol vor einer solchen Kulisse verschnaufen kann. Leserbild: Lea Müller

Obdachloser und Taube geniessen in Paris das gemeinsame Essen. Leserbild: Andreas Bindl

Die Maus, die angeblich erfolgreich flüchten konnte, würde diese Begegnung wohl nicht als ihren Lieblingsmoment beschreiben. Leserbild: Priska Dauwalder

Der Lieblingsmoment 2019 von Leserin Bernadette Benz: Die Abendstimmung am Strand von Tofino auf Vancouver Island.

Schönes Bärchen: Zwei Braunbären umarmen sich im Tierpark Goldau. Leserbild: Franz M. Christen

Wind und Wetter spüren am Vierwaldstättersee bei Vitznau. Leserbild: Alain DiGallo

Das Betrachten des Sternenhimmels über dem Wadi Rum in Jordanien: Ein Lieblingsmoment von Ruppert Käppeli.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.