An die Wand gespielt

Die eindrücklichsten Bilder der vergangenen Sportwoche.

  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

Mit dem Rücken zur Wand: Keon Broxton von den New York Mets prallt beim Versuch, einen Ball zu fangen, in die Spielfeldbegrenzung. (9. März 2019, Michael Reaves/Getty Images)

Schwungvoll: Die Chinesin Wang Han bei ihrem Sprung vom 3-Meter-Brett an einem Wettkampf in Peking. (8. März 2019, Di Yin/Getty Images)

Dreht sich im Kreis: Der Österreicher Andreas Müller zieht am 6-Tage-Rennen von Hongkong im Velodrome seine Runden. (9. März 2019, Ivan Shum – Clicks Images/Getty Images)

Zugeklebt: Die koreanische Biathletin Seonsu Kim an der Weltmeisterschaft im schwedischen Ostersund. (8. März 2019, Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Rutschpartie: Der amtierende Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez (l.) aus Spanien stürzt während einer Trainingsfahrt auf dem Rundkurs von Qatar. (10. März 2019, Karim Jaafar/AFP)

Viel PS: Bernd Vorster auf Sunlight gewinnt das Rennen auf der Flamington-Rennstrecke in Melbourne. (9. März 2019, Vince Caligiuri/Getty Images)

Mit Sprungkraft: Die Russin Alexandra Trussowa fliegt an der Eiskunstlauf-Jugend-WM in Zagreb übers Eis. (8. März 2019, Joosep Martinson, Getty Images)

Hinterlässt Spuren: Der Niederländer Max Verstappen sorgt an der Aston Martin Red Bull Show in Tokio für Schall und Rauch. (9. März 2019, Matt Roberts/Getty Images)

Macht sich lang: Die Japanerin Nozomi Okuhara streckt sich im Erstrundenspiel des Yonex-All-England-Turniers in Birmingham nach einem Shuttle (6. März 2019, Shi Tang/Getty Images)

 

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.