Weich gelandet

Die eindrücklichsten Bilder der vergangenen Sportwoche.

Gipfelstürmer: Ein Helikopter kreist über dem Feld der Tour de France, das sich den Col de la Madeleine hochkämpft. (19. Juli, Stephan Mahe/Reuters)

Mit Hand und Fuss: Eine Kunstturnerin aus Puerto Rico trainiert am Vorabend der Eröffnungsfeier der Zentralamerika- und Karibikspiele im kolumbianischen Barranquilla. (18. Juli 2018, Luis Acosta/AFP)

Freudenschrei: Die deutsche Stabhochspringerin Stefanie Dauber landet nach einem geglückten Versuch auf der Matte. (22. Juli 2018, Daniel Karmann/AFP)

In glänzender Form: Bodybuilder bereiten sich backstage auf ihren Auftritt am Bodybuilding-Wettbewerb in Delhi vor. (21. Juli 2018, Rajat Gupta/Keystone)

Reisst das Maul auf: Der Norweger Karsten Warholm freut sich über seinen Sieg über 400 Meter Hürden am Diamond League Meeting in London. (21. Juli 2018, Andrew Boyers/Reuters)

Schwebt über dem Balken: Eine puerto-ricanische Athletin beim Training in Barranquilla, Kolumbien. (18. Juli 2018, Luis Acosta/AFP)

Aua! Flamengos Cuellar wird dieses Rencontre mit Botafogos Rodrigo Lindoso wohl nicht so schnell vergessen. (21. Juli 2018, Ricardo Moraes/Reuters)

Am Rollen: Fahrer der Tour de France während der 13. Etappe zwischen Bourg d’Oisans und Valence. (20. Juli 2018, Yoan Valat/Keystone)

Flugshow: Ein Teilnehmer des Klippensprung-Wettbewerbes im kosovarischen Gjakova stürzt sich elegant von der 22 Meter hohen Plattform. (22. Juli 2018, Armend Nimani/AFP)