Logo

Der Experte

Mathias Born am Dienstag den 4. Februar 2014

Der Webflaneur wird ganz kribbelig. Seit Stunden schon probiert er dieses und jenes aus. Ohne Erfolg. Egal, wie er die Computerbastelarbeit auch dreht und wendet – sie funktioniert nicht. Mit den darin enthaltenen Texten ist zwar alles in Ordnung. Nicht aber mit den Fotos. Diese wollen sich partout nicht automatisch der Grösse des Bildschirms anpassen. Der Webflaneur weiss zwar, dass dies möglich ist. Aber er hat keinen blassen Schimmer, wie man es anstellt. Ihm fehlt schlicht das einschlägige Know-how.

Kurz und gut: Der Webflaneur steht am Berg. Er weiss sich nicht mehr zu helfen. Entweder, so sagt er sich, ackere er sich nun halbe Nächte lang durch die vielen Expertenforen im Internet und probiere jeden erdenklichen Ratschlag aus. Oder er belästige einen der Informatiker aus seinem Bekanntenkreis. Doch da kommt ihm eine bessere Idee: Weshalb engagiert er nicht kurzerhand einen Experten?

Der Webflaneur surft zu  Freelancer.com; er hätte auch eine andere Plattform wie Gulp.de, Projektwerk.com oder Freelance.de ausprobieren können. Ins Suchfeld tippt er nun einige Angaben zu den Qualifikationen ein, die sein zukünftiger Angestellter mitbringen sollte: Unter anderem sollte er HTML- und CSS-Kenntnisse haben. Schon präsentiert ihm das Vermittlungsportal Freelancer, die seine Arbeit erledigen könnten.

Fast an oberster Stelle steht Vladimir aus der Ukraine. Dieser arbeitet für 6 Dollar pro Stunde. Der Webflaneur fragt ihn im Chat an, ob er Interesse daran habe, drei Stunden lang an seiner Datei zu polieren. Vladimir antwortet postwendend   und nimmt den Job an. Der Webflaneur schickt ihm die Datei. Und Vladimir macht sich sogleich an die Arbeit. Ab und zu meldet er sich per E-Mail mit einer Frage – in äusserst holprigem Englisch. Schliesslich kommt das Resultat seiner Arbeit. Tatsächlich hat Vladimir einige Kleinigkeiten korrigiert. Das Problem mit er Fotoskalierung konnte er aber auch nicht lösen. Der Webflaneur bezahlt ihn trotzdem. Und er überlegt sich, den nächsten Profi zu engagieren: Tarek aus Indien.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.