Unbeholfen wie Betty

IMG_3817

Heute, meine Damen und Herren, möchte ich Ihnen eine kleine Geschichte erzählen, damit Sie in meinem Leben auf dem Laufenden bleiben, denn ich weiss ja, wie gerne und interessiert Sie immer Anteil nehmen. Diese Geschichte hat rein gar nichts mit den Früchten auf dem Foto oben zu tun, das habe ich nur für Sie aufgenommen, weil die Dinger «Ugli» heissen, und ich fand den Namen dufte. Okay, und weil mich die junge Dame in der folgenden Anekdote ein bisschen an Ugly Betty erinnerte, was nicht heisst, dass sie irgendwie unattraktiv war, nein, Ugly Betty ist ja nun auch nicht wirklich ugly. Es ist mehr ein Hinweis auf ihre rührende Unbeholfenheit nach dem Vorbild der Betty Suarez.

Ich gehe also neulich zu Starbucks und bestelle das Übliche: Triple Venti Two Percent Latte. In Kids Temperature. Hinter der Kasse also Betty Suarez, und diese Bestellung ist kein Kinderspiel für Betty. Sie findet die Tasten nicht, fragt noch mal bei mir nach, erkundigt sich bei einer Kollegin. Dann scheint der Vorgang beendet, und mir wird ein Preis angezeigt. Ich weise Betty darauf hin, dass dieser Preis zu niedrig sei, sie habe den Extra Shot Espresso nicht berechnet.

Darauf Betty freundlich: «Das hättest du gar nicht zu sagen brauchen.»

Darauf ich: «Ich will auf keinen Fall, dass an deinem ersten Tag die Kasse nicht stimmt.»

Darauf Betty (total beleidigt): «Das ist gar nicht mein erster Tag!»

Das Ende von Ugly Betty – der Serie. Quelle: Youtube