Das Wesen des Humors

IMG_3605

Aus irgendeinem Grund sind wir neulich zu Ikea gefahren, meine Damen und Herren. Genau: Um zu gucken, ob es dort Ofenformen zwischen 330 und 350 Milliliter gäbe. Gibt es nicht. Vor den Kassen befindet sich die sogenannte Fundgrube: leicht beschädigte Ware und/oder Ausstellungsstücke für noch weniger Geld. Und dort lag diese Puppe. Siehe oben. Ikeas Antwort auf Chucky. Irgendwie leicht verstörend. Sieht ein bisschen aus wie eine Puppe, vermittels derer Betroffene in Therapiesitzungen demonstrieren, an welchen Stellen sie unsittlich berührt wurden. Oder wie eine Puppe, die einem John Cleese in einem Spielzeugladen verkaufen würde. Von John Cleese habe ich übrigens neulich einen famosen Ausspruch zum Wesen des Humors gelesen. In einem Interview mit «Time Magazine» sagte er: «Psychiatrist Robin Skynner said that what makes people creative is having to reconcile different views of the world. For example, in a very cohesive culture like Japan, in an odd kind of way people often are not very creative. But it’s a very harmonious place to live. Whereas if you live in a very individualistic culture, like America is frequently, there’s a creative culture but you tend to have a larger prison population.»

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ausser: Wussten Sie, dass John Cleese zusammen mit Robin Skynner, dessen Patient er war, die Nummer-1-Beststeller «Families And How To Survive Them» sowie «Life And How To Survive It» auf den Markt gebracht hat? Falls auch Humor nicht mehr hilft. Wobei: Humor hilft eigentlich immer. Bis übermorn.

British comedian John Cleese reacts as he poses with 'McAuley' the Koala at Taronga Zoo in Sydney

John Cleese, britischer Komiker und Schauspieler, wurde als Mitglied von Monty Python berühmt. Bild: Will Burgess/Reuters