Dunkle Nischen

Clever, attraktiv, ein wenig geheimnisvoll und einfach umgesetzt: Dunkle Nischen in der Wohnung

Gemütlichmacher

Jede Wohnung, egal, ob gross oder klein, hat so ihre Tücken. Entweder möchte man verschiedene Bereiche ein wenig abgrenzen oder ganz einfach mehr Gemütlichkeit schaffen. Da sind dunkle Nischen eine gute Idee. Hier, auf dem Bild von Apartment Therapy, hat ein Esstisch eine schwarze Wand bekommen und damit ein stilvolles, kuschliges Wohngefühl. Dabei hilft natürlich auch die Galerie mit vielen kleinen Bildern im oberen Teil der Wand. 

Hingucker

Mit Schwarz wird aus einer Nische eine Bühne. Hier ist eine Ecke dunkel gestrichen worden und hat viele Zimmerpflanzen bekommen. Ein perfekter Platz für einen gemütlichen Sessel und ein fantastischer Hingucker. (Bild über: Italian Bark)

Tiefenwirkung

Wie wir bereits gestern in der Schlafzimmergeschichte gesehen haben, helfen dunkle Wände kleinen Räumen. Sie haben eine Tiefenwirkung und machen die Räume gemütlicher. (Bild über: The cozy space)

Schlupfwinkel

In dieser Wohnung wurde ein Schlafzimmer dunkel gestylt, mit Vorhängen, Wäsche und Bettüberwurf. Damit ist ein sinnlicher, schöner Schlupfwinkel entstanden. (Bild über: Inrichting Huis)

Rückendeckung

Ein Bett braucht immer ein wenig Rückendeckung. Da hilft ein Kopfteil, aber auch eine dunkle Wand. Durch das Streichen der Wände rund um den Kopfbereich des Bettes wirkt dieses geborgen. (Bild über: Apartment Therapy)

Zwei auf einmal

Die gleiche Idee kann man auch mit praktischem Stauraum kombinieren. Planen Sie Ihre Schrankwand so, dass eine Nische für das Bett entsteht. Das sieht toll aus, spart Platz und bietet ein kuschliges, geschütztes Gefühl. (Bild über: Coco Lapine Design)

Herausragend

Wenn man eine Nische in der Wohnung hat, kann man sie mit dunkler Farbe herausholen und eleganter machen. (Bild über: Interior break

Torbogen

In Weiss hätte diese Wohnidee bloss eine halb so elegante Wirkung. Dank der schwarzen Wand und dem schwarzen Wandregal ist eine gemütliche Nische für ein Tagesbett entstanden. Diese Idee ist perfekt auch für ein Sofa oder eine ganze Sitzgruppe. (Bild über: Keltainen talo ranalla)

Ordnungshüter

Schwarz bringt einerseits Dinge attraktiver hervor und schluckt andererseits Unordnung. Das ist mit diesem schwarzen Regal, das in die Wand hineingebaut ist, perfekt gelungen. (Bild über: Trendenser)

Im Kleinformat

Bescheidener lässt sich die gleiche Idee auch mithilfe von schwarzen Wandregalen umsetzen. (Bild über: Inrichting Huis)

Elegantmacher

Wie man Eleganz ganz selbstverständlich und entspannt umsetzt, weiss Barbara Hinder von Artiana, deren schönes Haus wir für Sweet Home besucht haben. Sie hat eine offene Küche in Schwarz getaucht und lässt sie damit in den Hintergrund rücken – dies natürlich mit dem entsprechenden Glamour. (Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home)

Veredelung

Im Kleinformat, zum Beispiel in einer Einbauküche in einer Mietwohnung, kann die Idee so umgesetzt werden: Bestücken Sie die Wand zwischen Arbeitsfläche und Küchenschränken mit schwarzen Platten. (Bild über: Entrance)

Selbst gemacht

Clever hat diese Idee auch Caroline Feuz umgesetzt, deren Wohnung wir ebenfalls in einer Sweet Home Story vorgestellt haben. (Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home)

Credits: 

Blogs und Magazine: Apartment TherapyItalian BarkThe cozy spaceInrichting HuisInterior breakCoco Lapine DesignTrendenserKeltainen talo ranalla
Immobilienagenturen:  Entrance

1 Kommentar zu «Dunkle Nischen»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.