Machen Sie mehr aus Ihrem Esszimmer

10 Tipps, wie Sie ohne grosse Investitionen eine einladende Tafel präsentieren können.

Einladungen haben wieder Hochsaison. Dabei spielt das Esszimmer eine wichtige Rolle. Es braucht keinen Thronsaal oder gar einen Kronleuchter, damit auch ein bescheidener Tisch mit ordentlichen Stühlen eindrucksvoll und grossartig wirkt. Es gibt da nämlich einige einfache Tricks, mit denen Ihr Esszimmer ohne grosse Investitionen nach mehr aussieht. (Bild: Ikea)

1 — Wählen Sie eine extragrosse Leuchte

Mit einer riesengrossen Hängeleuchte wird auch ein bescheidener Tisch zum Hingucker. Dabei spielt die Art der Leuchte eine wichtige Rolle: Sie muss zum Tisch passen. Wählen Sie einfache, aber wirkungsvolle Exemplare. Leuchten aus Korb oder Papier sind da eine gute Idee, und sie sind erst noch budgetfreundlich. Alles von HK Living.

2 — Legen Sie einen Teppich unter den Tisch 

Teppiche sind Bühnen, das zeigen die beliebten Fotos auf dem berühmten roten Teppich. Was für Hollywoodstars und andere Sternchen gut ist, funktioniert auch bei Möbeln. Sobald ein schöner Teppich unter dem Tisch ist, wirkt der Essbereich warm, wohnlich und freundlich. Die Möbel bekommen eine neue Wertigkeit, und es ist nicht mehr so wichtig, ob sie nun Designerstücke oder einfach solide Alltagsmöbel sind. (Bild über: Homease)

3 — Überraschen Sie mit Wohnlichkeit

Es müssen nicht immer nur Stühle sein, die sich um den Tisch gesellen. Ich rücke zum Beispiel auch mal einen Sessel in die Tafelrunde, damit sitzt man bequemer und fühlt sich wie ein König. Auch gepolsterte Bänke oder kleine Sofas können einem Esstisch eine überraschende Wohnlichkeit verleihen und ihn so besonders und edler wirken lassen. (Bild über: Casanostra)

4 — Hängen Sie Vorhänge an die Fenster

Wenn Ihre Fenster immer noch nackt sind und in der Nacht wie schwarze Löcher wirken, dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, ihnen Vorhänge zu geben. Damit sieht Ihr Esszimmer auch gleich viel schicker, eleganter und wohnlicher aus. (Bild über: The Decorista)

5 — Platzieren Sie ein Büchergestell 

Oft stehen Esstische einfach in einem sonst leeren Esszimmer oder etwas verloren in einem offenen Wohnessraum. Rücken Sie den Tisch in die Nähe eines Bücherregals. Vor dieser Kulisse wirken Esstisch und Stühle interessanter und irgendwie luxuriöser. Vielleicht sind es die Bücher, die Geschichten aus einem erfüllten Leben erzählen, die angenehme Wohnlichkeit, die jedes lebendig gefüllte Bücherregal ausdrückt, oder ganz einfach der grafische Gegensatz zwischen dem vertikalen Regal und dem horizontalen Tisch – auf jeden Fall funktioniert diese Kombination immer. (Bild über: The inspired room)

6 — Wählen Sie interessante Farben

Farben sind immer eine gute Idee, wenn es um die Aufwertung eines Raumes geht. In diesem Raum sind, ganz unkonventionell, die Decke und Teile der Wand schwarz gestrichen. Zusammen mit dem roten, warmen Teppich verleiht das dem Esszimmer eine eindrucksvolle Wertigkeit. In den Essbereich passen sehr gut warme, aber auch dunkle Farben. Blautöne sind eher ungeeignet. (Bild über: Suburban bees)

7 — Stellen Sie grosse Zweige ein

Was macht Eindruck auf hübsch gestylten Interiorbildern in Zeitschriften und auf Blogs? Abgesehen davon, dass viele in grossartigen Räumen fotografiert werden, ist es immer auch das Styling. Ein schickes Esszimmer hat auch zwischen den Mahlzeiten einen gestylten Tisch. Dafür eignen sich Vasen, Schalen und andere hübsche Gegenstände. Besonders stark wirken grosse Dinge wie zum Beispiel Zweige, Blätter oder Blumen. Alles von Riviera Maison.

8 — Machen Sie Eindruck mit grosser Kunst

Wenn wir schon bei starken Statements sind, dann kommen wir um Kunst nicht herum. Wählen Sie ein einzelnes, grosses Bild, um damit Ihrem Esszimmer das gewisse Etwas zu geben. (Bild über: In Out)

9 — Mix & Match 

Dieses Thema habe ich im Blog schon oft angesprochen, weil es wichtig ist. Wenn Sie mischen, statt alles vom Gleichen zu wählen, dann sieht das persönlicher aus, und Sie erreichen erst noch ein viel einfacheres Wohnkonzept. Denn Sie können ergänzen, umstellen, wechseln, ganz nach Situation oder Laune. Am Esstisch bedeutet Mix & Match das Einsetzen von unterschiedlichen Stühlen. Das sieht immer gut aus, und es fällt so nie auf, dass sie zu wenig gleiche Stühle haben, wenn viele Gäste kommen. (Bild über: La Maison d’Anna G.)

10 — Schaffen Sie Gemütlichkeit

Der wichtigste Stylingtrick aber ist und bleibt auch im Esszimmer, wie überall sonst, die Gemütlichkeit. Decken Sie den Tisch mit einem schönen, grossen Tischtuch. Versehen Sie sie Stühle mit einigen Extrakissen, Fellen und Decken. Geben Sie Ihren Gästen Stoffservietten. Zünden Sie Kerzen an, auch beim Mittagessen oder bei einem Brunch. (Bild über: Gravity)

Credits: 

Shops und Kollektionen: Riviera Maison, HK Living, Ikea
Blogs und Magazine:  GravityLa Maison d’Anna G., In Out, Suburban bees, The inspired room, The Decorista, Casanostra, Homease

14 Kommentare zu «Machen Sie mehr aus Ihrem Esszimmer»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.