Hinein ins Warme

Gemütlich, sonnig und flexibel: Mit diesem neuen Dresscode gleicht die Wohnung dem wechselhaften Wetter.

Winterkissen aufs Sommersofa

Hat Ihr Sofa einen Leinen- oder Baumwollbezug? Kein Problem. Mit sinnlichen Samtkissen in allen Farben ist es perfekt angezogen für die kalte Jahreszeit. Jetzt heisst es nur noch Kerzen anzünden, Mandarinen schälen und Nüsse knacken – das machen wir auch gerne beim offenem Fenster, wenn die Sonne weiter so golden und stark scheint. Sofa und Kissen von Artiana.

Türe auf, der Winter ist da

Bepflanzen Sie Ihren Balkon mit einigen Winterpflanzen wie Erika, Efeu oder Beeren. So macht er auch bei diesem herrlich schönen Spätherbstwetter etwas her. Und Sie können die Türe öffnen oder rausgehen, ohne über Blätterhaufen oder Töpfe mit verdorrten Pflanzen zu stolpern. (Bild über: Cafelab)

Südseeinsel in der Küche

Tun Sie sich etwas Gutes und gönnen Sie sich buntes Keramikgeschirr und herrliche Früchte. Damit scheint die Sonne in der Küche – auch bei Regen und an dunklen, kurzen Tagen. Geschirr von Interio. 

Treffpunkt Wohnzimmer 

In diesem gemütlichen Wohnzimmer versammeln sich allerlei unterschiedliche Möbel und Wohnaccessoires. Es wirkt wie ein belebter Dorfplatz und doch entspannt. Mischen Sie Ihre Möbel so, wie Sie das mit Kleidern tun, wenn Sie nicht so recht wissen, was das Wetter mit dem Tag vorhat. So hat auch mal ein Korbstuhl Platz, bunte Etnokissen und herbstliche Windlichter mit dicken Kerzen. Hier haben Samtsofa, filigraner Ledersessel, Kelimteppiche und allerlei Beistelltischchen auf unkomplizierte Art zusammengefunden. (Alles von AMPM)

Terracotta, Senf und Kuschelfell

Zum Glück sind sehr viele warme Farben im Trend. Sie stehen allen Wohnungen gut und bringen Freundlichkeit bei Regen oder Sonne. Mischen Sie sie ruhig, wie hier, mit warmen Kuschelteppichen und Fellen. (Bild: Beckers)

Winterschlaf im Blütenbett

Wir sind noch nicht bereit für Schneepaläste und Wintermärchen und schlafen daher lieber mit Blumen und Blüten. Wenn es kälter wird, kommt ein bisschen Flanell dazu und vielleicht eine schöne warme Samtdecke. Bettwäsche von Zara Home.

Übergangskleider

Wenn Sie Vorhänge in warmen, hellen Farben wählen, dann bringen Sie damit immer eine schöne Licht- und Farbstimmung in die Räume. Vorhänge von Interio.

Draussen vor der Tür

Diese Balkonecke ist einfach superwohnlich und gleichzeitig ganz unkompliziert. Die leichten Stühle haben Decken und Kissen bekommen, daneben stehen ein Couchtisch und einige wenige Pflanzen – ein perfekter Plan für den Winterbalkon. (Bild über: Planete Deco)

Lassen Sie es knallen

Leuchtende Farben tun dem kühlen skandinavischen Wohnstil gut. Das ist der Trick des angesagten dänischen Labels Hay. Von Hay gibt es gerade bei Ikea eine kleine Kollektion, die den Winterblues aus jeder Wohnung vertreibt. 

Der Duft des Südens

Eigentlich kommt nun die Zeit des Kerzenlichts. Da es noch nicht so kalt und unfreundlich ist wie sonst im Herbst, ist eine Duftkerze mit südlichem Flair keine schlechte Idee. Übrigens auch nicht, wenn das Hudelwetter dann da ist. Mein Liebling ist diejenige von Figuier von Diptyque. (Bild über: Anna Gillar)

Credits: 

Shops und Kollektionen: Ikea, Diptyque, Interio, Zara Home, ArtianaAMPM,
Farben: Beckers
Blogs und Magazine:Anna Gillar, Planete DecoCafelab

4 Kommentare zu «Hinein ins Warme»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.