15 Ideen für den allerschönsten Balkon

Es ist höchste Zeit, aus dem vernachlässigten Balkon ein kleines Paradies zu machen. Lassen Sie sich inspirieren!

1 — Willkommen auf der weissen Wolke

Fühlen Sie sich auf Ihrem kleinen Balkon wie auf einer Wolke und unterstützen Sie das, indem Sie eine weisse, weiche Einrichtung wählen. Das kann ganz einfach gehen. Kleiden Sie Ihre bestehenden Möbel mit weissen Baumwolltüchern ein und bestücken Sie alles mit vielen weissen Kissen. Sie brauchen auch nicht zwingend Balkonmöbel für diese Idee, einige grosse Matratzenkissen genügen auch. (Bild: 55Kvadrat)

2 —Schöne Körbe verteilen

Ich persönlich bin kein Freund von Gartenmöbeln – die ganze Loungeidee und die vielen wasserfesten Metall- und Plastiksessel können mein Wohnherz nicht erweichen. Die einzigen Gartenmöbel, die ich mag, sind Korbmöbel. Sie sind klassisch, leicht und sagen immer «Sommer». Zum Glück sind sie gerade wieder angesagt, und es gibt viele schöne Beispiele dafür. Kleine Exemplare machen sich sehr schön auf Balkonen. Wie wärs mit einem Minisofa? Mit Hilfe von Körben und geflochtenen Einkaufstaschen können Sie alles, was Sie auf Ihrer kleinen Outdoorinsel brauchen, einfach mitnehmen. Diese Körbe können sich erst noch sehen lassen – draussen und drinnen! (Bild: Fantastic Frank)

3 — Die Sache mit den Blumenkistchen

Blumenkistchen müssen nicht zwingend am Balkongeländer hängen. Machen Sie es sich einfach dieses Jahr und kreieren Sie mit alten Holzharassen ein kleines Regal. Darin können Sie ohne grossen Aufwand Ihre Lieblingspflanzen reinstellen, und das erst noch auf mehreren Etagen. (Bild über: Le Cahier)

4 — Es geht auch davor

Auch wenn der Balkon zu klein ist für ein Tischchen und einen Stuhl, kann man ein wenig Sommer und Aussenwelt geniessen. Bepflanzen Sie ihn üppig, öffnen Sie die Türen und platzieren Sie Ihren Frühstücksplatz davor. Sehr schön ist hier auch die Wahl von Farbe, die sommerliche Lebensfreude ausstrahlt. (Bild über: Onekindesign)

5 — Ein Sonnendach wie im Süden

Wer keine Sonnenstoren hat, kann sich mit dem guten alten italienischen Sonnenvorhang aushelfen. Nähen Sie ihn aber aus festem, lichtechtem Stoff. Befestigen Sie eine Metallschiene im Saum als Beschwerung. Das Bild von Balcony & Garden zeigt, dass es trotzdem mit Blumenkistchen klappt, diese werden ganz einfach nach innen gehängt.

6 — Chic in Schwarz und Weiss

Wenn der Balkon eher bescheiden ist, dann ist ein starkes Stilstatement gefragt. Wählen Sie ein Farbkonzept, zum Beispiel elegantes Schwarz und Weiss, und der Stil kommt wie von alleine. (Bild: Alvhem)

7 — Die Ecklösung

Balkone mit Fensterfronten haben genügend Wandfläche für eine kleine Eckbank. Eine solche Eckbank ist eine gute Lösung, um gemütlich zusammen an einem Tischchen zu essen. Mit Matratzenkissen versehen, wird die Bank zur gemütlichen Lese- und Ruheliege. (Bild: Entrance)

8 — Gekonnt abgegrenzt

Fotografen sind Lichtkünstler. Mit Licht und Schatten, Aufheller und Verdunkler kreieren sie das gewünschte Lichtspiel auf den Bildern. Ein solcher Verdunkler hilft hier auf diesem Balkon, um auf attraktive Art Privatsphäre zu schaffen. (Bild: Fantastic Frank)

9 — Gemütlich, auch wenns kühler wird

Als ich diesen Artikel plante, war warmer Sonnenschein, jetzt ist es kühl und regnerisch. Das Wetter hierzulande ist unstet. Denken Sie also beim Einrichten Ihres Balkons auch an kühlere Tage oder Abende. Felle, gemütliches Licht und eine Extradecke helfen. Sehr cool finde ich hier auch die Lampe, die am Kleiderbügelhänger hängt. (Bild über: Planete Deco)

10 — La vie en rose

Wer wie ich keinen grünen Daumen hat, kann trotzdem mit Pflanzen Stil auf den Balkon schaffen. Diese Idee, entdeckt auf dem Blog «An ordinary woman» ist einfach und macht viel her. Eine Kiste mit Erde füllen, einen bereits blühenden Rosenstrauch einpflanzen, mit Moos umhüllen – und nicht vergessen, Wasser zu geben.

11 — Bühne frei für schöne Böden

Mediterrane Keramikkacheln für den Boden können einen Balkon aufs Allerschönste herausputzen. Das funktioniert auch auf einem Balkon in einer Mietwohnung, ist zwar eine kleine Investition, aber sie lohnt sich. Sie können dafür charmante alte Möbel vom Brockenhaus daraufstellen, und diese sehen toll und edel aus. (Bild über: Three D Conceptwerke)

12 — Viel auf wenig Platz

Ein gutes Vorbild dafür, wie viel man auf wenig Platz erreichen kann, ist dieses Beispiel, entdeckt über «Shelterness». Zwei Eckelemente in die gegenüberliegenden Ecken platziert, ein Blumenbeet in einer Holzkiste und eine Leiter für Leuchte und Plaids sind die einfachen Zutaten für dieses Einrichtungsrezept. 

13 — Wie im schicken Beachclub

Wenn Sie ein bisschen mehr Platz haben, dann funktioniert die Loungeidee auch auf dem Balkon. Wählen Sie aber so viele Kissen und Polster, dass man die geflochtenen Plastikkuben nicht mehr wirklich wahrnimmt. Schaffen Sie ein wenig optische Grandezza mit Amphorentöpfen, einem Teppich und schicken Grünpflanzen in Töpfen oder Kistchen. Was diese elegante Loungeversion im Clubstil vervollständigt, ist der Raffvorhang, der zusätzlich zu den anderen Vorhängen an die Balkontüre montiert wurde. (Bild über: Planete Deco)

14 — Bereit für den Sommerabend

Auch der schönste Tag geht mal zu Ende. Mit Windlichtern, Laternen und koketten Lichterketten können Sie auch nach Sonnenuntergang Ihren Balkon noch geniessen. (Bild: Ikea)

14 — Willkommen in der Skyline-Bar

Ja, hier auf dem Bild vom Blog «Remodelista» ist kein Zürcher Balkon zu sehen. Zwar wird unsere Stadt auch immer höher und urbaner – doch die meisten sehen eher Nachbars Haus oder die Strasse von ihrem Balkon aus als eine gewaltige Skyline. Nichtsdestotrotz können Sie eine solche einfache Bar auf Ihren Balkon bauen oder bauen lassen. Barstühle davor und ein wenig Licht in den Pflanzen – die Bar kann eröffnet werden.

Credits: 

Immobilienagenturen: 55KvadratFantastic FrankAlvhemEntrance,
Blogs und Magazine: Le CahierOnekindesignBalcony & GardenPlanete DecoAn ordinary womanThree D ConceptwerkeShelterlessRemodelista
Shops und Kollektionen: Ikea

11 Kommentare zu «15 Ideen für den allerschönsten Balkon»

  • Sophie G sagt:

    Hallo und danke für diesen tollen Beitrag und die inspirierenden Bilder! Wir planen gerade uns eine neue Terrasse in den Garten und haben uns schon fast für eine Metallkonstruktion entschieden. Dann bleibt noch die Entscheidung, was für Möbel und im welchen Stil.. Beachclub-Sofa finde ich toll, aber eine moderne „Skyline-Bar“ könnte auch dann funktionieren.. Bin mal gespannt :)
    Liebe Grüße, Sophie

  • Helena Rafuna sagt:

    Tolle Ideen für den Balkon! Insbesondere die Skyline-Bar hat es mir angetan.
    Ich habe kürzlich einen Artikel geschrieben, welche Qualitäten der Balkon hat gemäss den Himmelsrichtungen im Feng Shui:
    http://www.fengshui-concept.ch/2016/07/04/den-balkon-geniessen/

  • Ri Kauf sagt:

    Oh, Frau Kohler! WIE SCHÖN all diese Vorschläge sind! Ich kann richtig „baden“ in diesem Blog! Toll!

  • Muller M. sagt:

    Ein Balkon schöner als der andere!
    Aber was bringt’s, wenn’s draussen so laut ist, dass man sich nicht entspannen kann? :((

    • Veronica sagt:

      Dann etwa wie Fotos 10 & 13: hohe Blumenkasten rundherum mit wintergrüne Pflanzen wozwischen die Sommerflor gepflanzt. Falls ihr Balkon Gitter hat, dann aufstapeln. Auf dem Fussboden Blumenkasten wie die Harassen und darauf 1 oder 2 runden Töpfe.

      Ich habe an den Giebel einige grosse Töpfe. Darin blühten einmal Sonnenblumen. Am nächsten Jahr in die alte Erde am Rande vorne Kräuter und hinter Verbena bonariensis gepflanzt. Aufs Mitte einen kleineren Topf mit neuen Sonnenblumen gestellt. Der untere Topf bleibt Jahrenlang so stehen. Diese Pflanzen wachsen um den Sonnenblumentopf herum und spenden erwünschte Schatten.
      Schon lange stapele ich Töpfe auf Boxen. Nur muss man achten dass nicht alle Boxen es draussen halten. Ikea/Variera (den grosse Schwarzen) ja, Ikea/Samla nein.

  • Tanja sagt:

    Danke für die schönen Inspirationen! Das habe ich gerne gelesen!
    Ist das mich dem (L) Ichkünstler ein freudscher Versprecher?

  • Flo, die echte! sagt:

    Für mich persönlich:
    die Bepflanzung von Bild 1
    die Sitzgelegenheit und das Sonnendach von Bild 5
    der Ausblick von Bild 7
    der Boden von Bild 11
    etwas sanfte Musik, ein Glas Wein und das dazugehörige „Gspöndli“ und alles wäre perfekt

  • adam gretener sagt:

    Alles wirklich schön. Aber beim ersten Regen, Wind, Sturm ist alles dahin. Na ja.

    • Sissy sagt:

      Das dachte ich auch!
      Viele schöne Ideen, bloss darf es auf diese Balkone nie (herein)regnen :-(
      Wenn auch ich Korbmöbel schöner finde, ich bezweifle, dass sie lange halten, wenn sie nass werden…

      • Ri Kauf sagt:

        Ich habe zwar ein Glasdach über meine Sitzplatz der gegen Südweseten geht. Aber es regnet immer wieder hinein. Ich habe einen Duchvorhang umfunktioniert zum Schutz aber ja, ganz ohne Nass geht es nicht. Aber wenn man die Möbel etwas pflegt jeden Frühling, z.B. einölen, dann sind sie trotzdem schön. Und ein bisschen Shabby-Chic ist en vogue!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.