Das Haus der Mimosen

Schneeflocken oder Mimosen? Entdecken Sie das neue Hotel Casa Mimosa in Barcelona.

Interiordesign: Tarruella Trenchs

Kaum beginnt das neue Jahr, erwacht bei mir das Fernweh. Die Tage werden bereits länger und in den Blumengeschäften locken Frühlingsblumen. Eine kleine Reise in den Süden wäre jetzt genau richtig. Eine solch kleine, wenn auch bloss virtuelle Reise ist der heutige Besuch im Hotel Casa Mimosa in Barcelona. Für das edle, gekonnte Interiordesign ist das spanische Studio Tarruella Trench verantwortlich. 

Interiordesign bedeutet nicht bloss, schöne Möbel auszusuchen und diese so vorteilhaft wie möglich zu platzieren. Vor allem im Hotelbereich hilft ein gutes Einrichtungskonzept, Stimmung zu schaffen und ein Zuhausegefühl zu vermitteln. Dazu kommt, dass ein Hotel auch eine gewisse Zeitlosigkeit ausstrahlen sollte. Wenn es allzu modisch und trendy ist, dann verblasst seine Anziehungskraft so schnell wie die einer poppigen Bluse. 

Modernität und Klassik zusammenzubringen, ist genau das, was dem Team vom spanischen Designstudio Tarruella Trench gelungen ist. Das Hotel befindet sich in einem geschützten Haus an der Pau-Claris-Strasse in Barcelona. Im selben Häuserblock befindet sich auch das Casa Mila vom berühmten Architekten Gaudi. 

Die Grundidee war es, die Klassik des Gebäudes aufzunehmen und mit urbaner Modernität zu ergänzen. Warme neutrale Farben und edle Materialien spielen dabei die Hauptrollen.

Der Eingang mit der Steintreppe vermittelt den Glanz der Vergangenheit, aber ohne Anbiederung an diese.

Hohe Räume, Palmen und ein diffuses Lichtspiel sind auch wichtige Merkmale des Einrichtungsstils der  Jahrhundertwende um 1900. Doch Möbel, Kunst und Dekor bringen den Restaurantraum direkt in die Gegenwart.

Natürlich ist im Innenhof ein kleiner Swimmingpool, der einen Stadturlaub im Hotel angenehm und in diesem Fall auch stilvoll ergänzt.

Ideen, die wir auch zu Hause umsetzen können: 
  • Ein Sideboard als Bettende, wie auf dem ersten Bild
  • Die elegante Wandfarbe Grau
  • Schwarzweissfotos mit abgerundeten Ecken in schmalen schwarzen Rahmen
  • Edle Wollteppiche, die ein wenig Art-Déco-Charme vermitteln
Credits: 

Creative Direction: Tarruella Trenchs
Kunde: H10 HOTELS
Projektleitung: Olga Pajares

Mitarbeiter: Anna Torndelacreu, Anabel Cortina, Núria Martínez
Fotos: Emilio Lekuona, Meritxell Arjalaguer

Kommentarfunktion deaktiviert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.