Eine Insel zum Mieten

Sie ist zwar ein bisschen weit weg – aber sind das Trauminseln nicht immer? Die Satellite Island in Tasmanien kann man mitsamt einem gemütlichen Haus mieten.

Bilder über: Satellite Islandsweet home

Auf der Satellite Island steht ein schönes Ferienhaus. Dieses kann man mieten und mit ihm gleich die ganze Insel dazu.

sweet home

Schlichte Holzarchitektur und die Möglichkeit, fast draussen zu wohnen und zu schlafen. Diese Traumlocation ist das Bootshaus, das zum Haupthaus gehört, welches sich ein wenig innerhalb der Insel befindet. Beide kann man samt Insel mieten, und sie sind zudem noch sehr gemütlich.

sweet home

Inselromantik, die alles bietet, wovon man in den Ferien träumt: Ein wunderschönes Holzhaus mit Veranda und rundum Meer. 

sweet home

Das Haus ist schlicht gebaut, hat grosse Fenster, die das Meer in die Räume annehmen. Die Holzveranda dient als entspannte Fortsetzung der Wohnräume.

satellite-island

Eingerichtet ist im relaxten, angelsächsischen Countrystil. Die grossen Sofas sind mit Stühlen zu einer gemütlichen Ecke kombiniert. Sie laden ein, zusammenzusitzen, zu plaudern und zu entspannen. Die Farben Blau und Weiss nehmen die Meernähe auf, ohne aber kühl zu wirken.

sweet home

Gegenüber von Satellite Island ist das Festland von Tasmanien. Die Strände laden ein, nach Fossilien, Schwemmholz und Abenteuer zu suchen.

sweet home

Ursprünglich wurde die Insel als Lachsfarm genutzt. Fischen ist auch heute noch eine wichtige Beschäftigung für Feriengäste. Zu buchen ist der kleine Inseltraum über die Website von Satellite Island.

6 Kommentare zu «Eine Insel zum Mieten»

  • Trudy Müller sagt:

    Tasmanien, ich habe mich in Tasmanien verliebt. Vor einigen Jahren habe ich auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und wir waren 7 mal dort – einmalig. Googelt einmal die Wineglass Bay – und geht nach Tasmanien in die Ferien, wenn Ihr könnt.

  • trudi Frey sagt:

    Also das ist zwar schön aber viel zu einsam, möchte es nicht haben, nicht mal gratis. Ist doch total realitätsfremd.

  • Martina Marty sagt:

    Was heisst „das Meer in die Rübe annehmen“ bei Bild 4?

  • Rolf sagt:

    Wenn es nicht sooooo weit weg wäre, wunderschöner Ort. Doch mal noch nach AUS und dann halt nicht die geplanten 4 Wochen sondern eine weitere Woche anhängen für Tasmanien – eine Insel den mir jemand der dort schon lebte vor kurzem extrem nah gebracht hat.
    Danke für den Beitrag.

  • Ruth sagt:

    Da haben Sie wahrhaft ein Kleinod gefunden Frau Kohler, traumhaft schön. Man möchte sofort hingehen. Der einfache Baustil des Hauses, die gemütliche Einrichtung einfach zum Verlieben.

  • Andrea sagt:

    Wunderschön, aber doch ein bisschen einsam.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.