Ferien am Strand

Schon mal Ferien in einer Strandhütte gemacht? In den Cabanas no Rio in Portugal kann dieser Ferientraum realisiert werden. Sie bieten Hüttenzauber mit einem gewissen Luxus wie hübscher Einrichtung, Dusche mit Meersicht und weissen Himmelbetten.

Architektur: Manuel Aires Mateus
Vermietung: Cabanas no Rio

sweet home

Der Architekt Manuel Aires Matteus hat diese schlichten, formschönen Holzhütten inmitten eines Naturschutzgebiets in der Nähe von Lissabon gebaut. Sie werden für Ferien vermietet.

sweet home

In der einen Hütte befinden sich ein kleines Wohnzimmer und eine Miniküche.

sweet home

Die zweite Hütte bietet eine Dusche und das Schlafzimmer. Das Tolle an der Dusche, sie kann auch offen benutzt werden nach dem Bad im Meer. 

sweet home

Reduziert eingerichtet, aber mit dem Stil eines schicken Hotelzimmers. So sind das Mobiliar und die Accessoires weiss, in edlem Kontrast zum Holz der Strandhütte.

sweet home

Das weisse Himmelbett und die schlichten Nachtleuchten vermitteln Romantik – reduziert auf das Nötigste. 

sweet home

Die Cabanas no Rio befinden sich am Meer inmitten eines geschützten Naturreservats. So ist es hier möglich, Flamingos, Delfine und Schwäne zu sehen.

 

 

 

 

4 Kommentare zu «Ferien am Strand»

  • Widerspenstige sagt:

    Lieben Dank für dieses kleine Paradies mitten in Natur pur, Marianne Kohler! Ich werde es weiter leiten an Menschen, die genau wissen, was sie damit anfangen werden, nämlich ihre Seele baumeln lassen fern vom Alltagsstress. Hier werden nur echte NaturliebhaberInnen sich hingezogen fühlen, die achtsam umzugehen wissen.

  • Markus sagt:

    na ja und wieder location, location, location …. schöne Hütten … falscher Ort
    (das Abwasser mit den exklusiven Duschmitteln wird sicher in der Kläranlage in der nicht gezeigten dritten Hütte geklärt, bevor es im Naturschutzgebiet entsorgt wird? Woher kommt der Strom und das Wasser mitten im Naturschutzgebiet? Oder ist es wohl nicht ganz so weit her mit dem zitierten „Naturschutzgebiet?)

  • Kocher sagt:

    Strandhütten gehören nicht in ein Naturschutzgebiet!

  • B. Folda sagt:

    Mitten im Naturschutzgebiet? Was wohl gleichbedeutend mit der Tatsache ist, dass die Natur nicht geschützt wird, sondern als Kulisse einer pseuodalternativen Toursimusindustrie missbraucht und malträtiert wird! Aber das passt zumindest zu der BaZ-Ideologie…

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.