Zeigt her eure Geschenke!

Haben Sie schöne Dinge geschenkt bekommen? Möchten Sie sie stilvoll ausstellen? Da sind Vorzeigeregale genau richtig. Das sind einzelne, schmale Tablare, die an die Wand montiert werden und überall einen Platz finden

sweet home

Alles auf einer Linie 

Bilder aufhängen ist jeweils eine grössere Entscheidung. Wenn Sie Bilder und andere dekorative Dinge unkomplizierter ausstellen möchten, ist ein kleines schmales Regal, welches vorne mit einer Leiste versehen ist, perfekt. Edel wirkt dieses weisse Regal, das längs über einem Sofa montiert ist und Platz für Wechselausstellungen bietet. (Bild über: Stylefiles)

sweet home

Da ist was los in der oberen Etage

Ein einfaches Holzregal kann auch einer kühlen, reduzierten Einbauküche Landhauscharme verleihen. Besonders wenn es mit Dingen wie Keramik, Körben, Fundstücken und antiken Küchenutensilien versehen wird. (Bild über: Interiorsporn)

sweet home

Der beste Trick gegen Langeweile im Badezimmer 

Dasselbe gilt für ein Bad. Solche Regale lassen sich nämlich auch auf Keramikplatten befestigen. Montieren Sie dafür die Schrauben und Dübel in den Fugen. Das lässt sich beim Auszug einfach wieder zukitten. Auf einem Regal im Bad können Sie, wie hier, Kerzen, Fotos und in den Ferien gesammelte Muscheln ausstellen. (Bild über: Little blue deer)

sweet home

Der schönste Hintergrund für ein Sofa

Das Dahinter eines Sofas geht beim Einrichten oft vergessen, meist heisst es einfach: Ran an die Wand! Dabei kann Raum hinter einem Sofa guttun. Stellen Sie das Sofa losgelöst von der Wand und montieren Sie Regale – und zwar so, dass eins als gut erreichbare Ablage dient. (Bild über: Trendenser)

sweet home

Einfach mal cool abhängen 

Schnell und einfach lassen sich Hängeregale montieren. Dieses hier ist von House Doctor und bietet in einer Küche hübsche Ausstellungsfläche.

sweet home

Hier geht es drunter und drüber 

Das Prinzip mit dem langen, sich über eine Wand ziehenden Regal funktioniert auch gut mit einem Boxenregal. Das bietet nämlich gleich doppelten Stau-und Ausstellungsraum. Hier wurde der Platz darunter ebenfalls genutzt – für eine kleine Bildergalerie. (Bild über: One hour)

sweet home

Für die besten Wechselausstellungen 

Eine einzelne Wand, zum Beispiel in einem Durchgang, gibt den besten Platz ab für einige Bilderleisten. Darauf können Sie Wechselausstellungen stattfinden lassen – sei das mit schön gerahmten Familienfotos oder mit Kunst. (Bild über: Mandi Tremayne)

sweet home

Ein Regal mit Tiefenwirkung 

Eine stilvolle und praktische Lösung für den Eingangsbereich ist eine solch schmale Konsole, die sich als Regal entlang der Wand zieht. Die Idee, darunter kleine Schubladen für Kleinkram zu montieren, ist genial. (Bild über: French by Design)

sweet home

Zwischenhalt in der Galerie

Es gibt ihn, den kleinen Platz zwischen Arbeitsfläche und Küchenschrank. Füllen Sie ihn mit einem kleinen Regal! (Bild über: French by Design)

 

sweet home

So wird eine Wand wachgeküsst 

Was einzeln funktioniert, geht auch gleich doppelt oder dreifach. Setzen Sie die Idee der schmalen Wandregale mehrfach ein und beleben Sie damit eine leere Wand. (Bild über: Sweet home style)

sweet home

Bei diesem Bett steckt was dahinter 

Anstelle eines Kopfteils können Sie mit einem Regal Platz hinter dem Bett schaffen und diesen für Bücher, wunderbare Dinge und Leseleuchten nutzen. (Bild über: Think decor)

 

 

4 Kommentare zu «Zeigt her eure Geschenke!»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.