Zweisitzer fürs Wohnzimmer

Kleine Sofas sind gross im Trend, kein Wunder, sie sind bescheiden, weil sie wenig Platz in Anspruch nehmen, sexy, weil man nahe beieinander sitzen kann, und sie wirken eleganter und leichter als ihre grossen Verwandten. Momentan ist die neue Wohnsaison eröffnet und alle Kataloge sind ins Haus geflattert. Hier finden Sie die schönsten Exemplare zum Sitzen und Schlafen plus Inspirationen, wie  kleine Zweisitzer grossartig wirken können.
sjb jbs b,sy

Die stilvolle Holly Golightly aus dem Film «Breakfast at Tiffanys» hat sich auf eine sehr persönliche und pragmatische Art einen Zweisitzer ins Wohnzimmer geholt.

Caddy Interio, 1'299.–

Chrom und Leder

Ein Klassiker auf hohen Beinen, 2er-Sofa Caddy2 mit Chromgestell und Lederbezug, von  Interio zu Fr. 1’299.–.

Karlstad Ikea 699.–

Modefarbe Ultramarin:

Eine Hommage an die 80er-Jahre, die Farbe Elektroblau meldet sich zurück, auch im Wohnbereich, 2er-Sofa Karlstad mit Holbeinen und Stoffbezug, von Ikea zu Fr. 699.–.

Quantum Pfister 2'690.–

Sinnlicher Loveseat

Elegant, in schlichter, kubischer Form das 2er-Sofa Quantum von Pfister zu Fr. 2’690.–.

Harry Ligne Roset

Sonnengelber Knaller  

Mit leuchtendgelbem Samt überzogen, verbindet das kleine Sofa Harry Modernität und Tradition, von Ligne Roset.

Verwandlungskünstler:

Sofa ist nicht gleich Sofa, hier zeigt sich einmal ein Sofa in zwei total verschiedenen Looks, und ein anderes bekommt mit einem zusätzlichen Überzug ein neues Gesicht.

bv bkwSB sb

 Neuer Stil mit altem Sofa

 Wer sich ein Sofa kauft, muss sich nicht unbedingt damit ein Leben lang auf einen Wohnstil festlegen. Sie können, wie mit den hier gezeigten zwei Beispielen, mit dem gleichen Sofa völlig verschiedene Wohnstile realisieren. Möbel umstellen, einen anderen Teppich, einige neue Accessoires und Ihr Wohnzimmer sieht ganz anders aus. Das Sofa heisst S-Jana, kostet Fr. 899.– und ist von Pfister.

fd nlsnl ns

Neue Kleider fürs Lieblingssofa

Flecken auf dem Sofa sind mit abnehmbaren Bezügen leichter zu beseitigen. Diese Bezüge lassen sich meist bei hohen Temperaturen waschen. Noch schöner ein Reservebezug in einer anderen Farbe oder mit einem neuen Muster, der gibt dem Sofa und dem Wohnzimmer einen neuen Look. Das Sofa Ektorp ist von Ikea und kostet Fr. 599.–, den blauen Bezug gibt es zu Fr. 239.–.

Kleine Schlafsofas:

Sie sind ein Retter, wenn Besuch kommt, und passen gar in kleine Räume. Versuchen Sie auch mal ein kleines Sofa ins Arbeitszimmer,  Kinderzimmer oder gar ins Schlafzimmer zu stellen, es sorgt sofort für mehr Wohnlichkeit und Bequemlichkeit.

vk sbK Bs ,

Auf einem kleinen Sofa im Schlafzimmer kann man die Kleider ablegen oder wie hier, Audrey Hepburn als Holly Golightly im Film «Breakfast at Tiffany’s» einen Nightcup trinken…

Pepso Fly 359

.

Der Popstar

 In «shocking pink» zeigt sich das schlichte, kubische Schlafsofa Pepso, von Fly zu Fr. 359.–.

Ikea PS Hävet 699

Perfekt für das Loftfeeling

Das einfache, unkomplizierte Schlafsofa PS Hävet kann man dorthin rollen, wo es am besten passt, von Ikea zu Fr.  699.–.

Maxima Pfister 2'890.-

Klassik für ein stilvolles Wohngefühl

Das edle, dezente  Schlafsofa Maxima mit schwarzem Lederpolster und Chromfüssen passt in viele verschiedene Wohnsituationen, von Pfister zu Fr. 2’890.-.

Lea Fly 299

Mehr Farbe im Alltag

Ein einfaches Prinzip, die Polsterung des leuchtend violetten Schlafsofas Lea ist, wenn aufgeklappt, eine Doppelmatratze, von Fly zu Fr. 299.-.

Inspirationen:

Kleine Sofas können in jedem Wohnstil gut aussehen, hier sehen Sie vier ganz verschiedene Stile:

Daybed Fly 1'290

 Modern

Weiss ist immer noch die beliebteste Wohnfarbe in der Schweiz, kein Wunder macht es doch kleine Räume gross und wirkt immer modern und frisch. Das Schlafsofa heisst Daybed, ist von  Fly und kostet Fr. 1’290.–.

ELEGANT: designersguild

 Elegant

Helle Farben, sinnliche Materialien, Modernes und Traditionelles gemischt, ergibt einen eleganten, frischen und femininen Wohnstil. Kleine Sofas in diesem Stil gibt es zum Beispiel bei Designersguild.

RETRO:  bbakd k

 Retro

Funky  und frech wirken Wohnstile, die sich dem Retrolook der 40er- und 50er-Jahre verschrieben haben. Hier können Fundstücke und Vintagedesign mit bunten Mustern und dekorativen Accessoires gemischt werden und gemütlich ist garantiert. Neue, kleine Sofas in diesem Stil finden Sie zum Beispiel bei Designers Guild.

ANTIK: eh bkxc

 Antik:

Edle Erbstücke oder Antiquitäten können durchaus auch modern und frech inszeniert werden, das beweist dieses Beispiel mit den leuchtend violetten Wänden und dem individuellen Bildermix mit Kunst vom Flohmarkt.

DIE LINKS ZUR „ZWEISITZER“-GESCHICHTE:

Sitzsofas:
Caddy von Interio
Karlstad von Ikea
Quantum von Pfister
Harry von Ligne Roset
Ektorp von Ikea
Designersguild

Schlafsofas:
Lea von Fly
PS Havet von Ikea
Maxima von Pfister
Pepso von Fly
Daybed von Fly

boyfriendreplacement-22-220x220
Wieso nicht ...

... ein feines Schoggimousse in einer Tasse servieren?

Desserts sehen meist viel schöner und spezieller aus, wenn sie nicht in einem Dessertschälchen serviert werden. Gläser oder Tassen sind schöne Alternativen. Servieren Sie Ihr feines, selbstgemachtes Schoggimousse doch das nächste Mal in einer Kaffeetasse! Bild über: Boyfriend Replacement.

5 Kommentare zu «Zweisitzer fürs Wohnzimmer»

  • luna stella sagt:

    nicht nur motzen: hier mein konkreter vorschlag zu einem schönen 2er sofa oder ‚love-seat‘

    http://www.lambert-studio-bielefeld.de/lambert-moebel/lambert-sofa/lambertstanhopesofa.php

  • luna stella sagt:

    ok, ich verstehe schon, dass sie nicht immer die tollsten und teuersten möbel anpreisen können. aber ikea und interio und FLY?????
    das passt irgendwie nicht zu ihrem sonstigen stil, den sie hier vermitteln, der mir übrigens ausgesprochen gut gefällt.
    please don’t!!!!
    oder ist der blog gesponsert und sie müssen das tun?

    • Alexander Meier sagt:

      stil definiert sich nur für leute ohne geschmack über den preis…

      • luna stella sagt:

        allerweltsgeschmack ist normalerweise auch nicht stilvoll.

        meine güte, sie kennen mich ja nicht mal, es geht mir gar nicht um den preis. ich finde einfach ikea und interio sind nicht wirklich innovativ was design und stil angeht, sondern eben ein bisschen allerweltsgeschmack. was sich den massen verkauft wird produziert, was sich nicht verkauft, wird nicht produziert, so läuft das doch. abgesehen davon macht ikea saumässig gewinn mit dieser philosophie!!! und das, ohne wirklich teuer zu sein. produktion in billigstlohnländern, das ist die lösung. da ist mir made in italy doch noch etwas näher und lieber…

    • Maya sagt:

      Guter Tip für fast alle IKEA-Sofas: http://www.bemz.com bietet für fast alle Sofas verschiedene Stoffbezüge in tollen Qualitäten und Farben, teilweise auch Entwürfe von Designern. Schon ist das Billig-Möbel nicht mehr Allerweltsgeschmack!!

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.