Seriendinner

Morgen geht bei den meisten das neue Jahr so richtig los: Mit Arbeit, Alltag und Geschäftigkeit. Geniessen Sie noch einen letzten faulen Tag mit einer spannenden TV-Serie und passendem TV-Dinner. Hier fünf Tipps für beste Unterhaltung:

sweet home homeland
1 HOMELAND
Die Serie, die sich bekanntlich auch der amerikanische Präsident Obama gerne ansieht, zeigt Spannung in der Welt der Terrorismusbekämpfung. Claire Danes spielt die Rolle der Carrie Mathison, einer CIA-Agentin, die nach ihren eigenen Regeln ermittelt. Der rothaarige Engländer Damian Lewis, bekannt von Serien wie «Band of Brothers» oder «Die Forsyte-Saga», ist in der Rolle des Soldaten Nicholas Brody zu sehen.
SWEET HOME

 

Von «Homeland» gibt es drei Staffeln, die im Handel erhältlich sind.
sweet home
KLASSISCHES SANDWICH UND EIN GLAS MILCH
Da die Serie superspannend und oft auch brutal ist, passt dazu eine einfache, beruhigende, klassische TV-Mahlzeit wie ein Sandwich und ein Glas Milch. Nehmen Sie dunkles, weiches Brot wie Vollkornscheiben oder gar Pumpernickel. Mischen Sie weiche Butter mit scharfem Senf und Honig, bestreichen Sie zwei Brotscheiben mit der Honig-Senf-Butter und belegen Sie eine Scheibe mit Schinken, Käse oder beidem. Legen Sie einige junge Spinatblätter dazu und decken Sie das Sandwich zu.
sweet home
2 BOARDWALK EMPIRE
Die Zwanzigerjahre faszinieren momentan besonders stark. Die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, die durch den Aufbruch in die Moderne bestimmt war, ist auch die Zeit der Partys, des schnellen Geldes und der amerikanischen Prohibition. In dieser Zeit und in der amerikanischen Spielstadt Atlantic City spielt denn auch «Boardwalk Empire». Die Hauptfigur, der korrupte Politiker Nucky Thompson, wird von Steve Buscemi grandios gespielt. Die Serie zeigt einerseits brutales Gangsterleben, anderseits glamouröse Partys, wunderschöne Kleider und Szenerien.
SWEET HOME

 

Von «Boardwalk Empire» sind vier Staffeln im Handel erhältlich.
sweet home

ROASTBEEFSANDWICH MIT SCHARFER SAUCE 
Ein bisschen starke Nerven braucht es schon, um in die Gangsterwelt der Roaring Twenties zu tauchen. Deshalb passt ein deftig belegtes Brot mit Roastbeef und scharfer Sauce dazu. Schneiden Sie ein Bürlibrot in Scheiben. Mischen oder kaufen Sie eine scharfe Sauce und bestreichen Sie die Brotscheiben damit. Belegen Sie sie grosszügig mit gutem Roastbeef, am besten mit solchem vom Metzger. Legen Sie Salatblätter darüber und dann nochmals Roastbeef. Anschliessend mit einer zweiten Scheibe Brot und Sauce zudecken. Schneiden Sie das Sandwich in zwei oder vier Teile. (Bild über: Tastebud)

Rezept für scharfe Sauce:

Mischen Sie in einer Küchenmaschine …

  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 2 rote Peperoncini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Gewürzgurken
  • Salz, Pfeffer
… mit einem Esslöffel BBQ-Sauce oder Ketchup.
sweet home downton abbey
3 DOWNTON ABBEY
In eine sanftere, aber trotzdem spannende Welt tauchen wir in «Downton Abbey». Der Autor Julian Fellowes, bekannt als Autor des Robert-Altmann-Films «Gosford Park», ist fasziniert von der englischen Gesellschaft und besonders der Beziehung zwischen Adel und Bediensteten. Die Geschichte beginnt vor dem ersten Weltkrieg. Wir sehen in «Downton Abbey» parallele Liebesgeschichten, Tragödien, Dramas und Alltagsgeschehnisse der Herrschaft und des Personals des grossen Anwesens. Die Serie ist perfekt gemacht und zeigt beste Unterhaltung auf höchstem Niveau. Selbstverständlich sind die Kleider, die Requisiten und die Girls einfach wunderschön.
SWEET HOME
Von «Downton Abbey» gibt es drei Staffeln in Deutsch und vier in Englisch. 
sweet home

GURKENSANDWICHES UND TEE
Ganz klar Zeit für typisch englische Gurkensandwiches, Tee und Sherry oder Champagner. (Bild über: Teaandsympathy)

Mischen Sie dafür Crème fraîche mit Salz, schwarzem Pfeffer und Kresse. Bestreichen Sie Toastbrot mit Butter, dann mit etwas Crème-fraîche-Mischung, oben drauf kommen dünn geschnittene Gurkenscheiben. Mit einer gebutterten Scheibe Toastbrot zudecken und die Kruste abschneiden. Die Sandwiches diagonal vierteln und am schönsten auf einer Etagere servieren.
sweet home top of the lake
4 TOP OF THE LAKE 
Die neuseeländische Regisseurin Jane Campion, bekannt durch Filme wie «The Piano» oder «Portrait of a Lady», hat eine Mini-TV-Serie mit «Mad-Men-Peggy» Elisabeth Moss, als einsam arbeitende Polizistin in der Hauptrolle, gedreht. Sie sucht nach einem verschollenen, schwangeren zwölfjährigen Mädchen. Es ist eine seltsame, dunkle, bildgewaltige Geschichte, die in einer starken Landschaft spielt und sich im Milieu von Hillbillies und Korruption bewegt.
SWEET HOME
Die BBC-Miniserie ist in Englisch im Handel erhältlich.
sweet home

AVOCADO-EIER-BRÖTCHEN UND BIER
Passend zu dieser mit starken Stimmungen spielenden Serie ist dieses Avocado-Eier-Brot. (Bild über: Tastebud)

Toasten Sie Vollkorn-Sandwichscheiben und bestreichen Sie sie mit gesalzener Butter. Rüsten Sie eine reife Avocado und zerdrücken Sie sie ein wenig. Anschliessend geben Sie Limonensaft dazu. Machen Sie Rühreier. Verteilen Sie nun zuerst die Avocado auf den Toastbrotscheiben und dann die Rühreier. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und mit einem Bier aus der Flasche geniessen.
sweet home
5 MAD MEN
Die absolut stylishste TV-Serie ist «Mad Men». Nach fünf Staffeln mussten wir eine Weile auf die sechste warten – die nun aber da ist: Mit einer neuen Frau für Don Draper und einem Style, der sich von den Early Sixties in die Late Sixties bewegt. 
SWEET HOME

 

«Mad Men» Staffel sechs und ganze Boxsets sind im Handel erhältlich.
sweet home

CLUBSANDWICH UND EIN OLD FASHIONED
Geniessen Sie ein kleines Fest mit einem köstlichen Clubsandwich und Don Drapers Lieblingsdrink – dem Old Fashioned.

Rezept für Clubsandwich: 

Schneiden Sie Pouletbrüstchen in grosse, bisstaugliche Stücke und braten Sie sie mit ein wenig Öl rundum knusprig an. Würzen Sie die Stücke mit einer Gewürzmischung nach Ihrer Wahl oder ganz einfach mit Salz und Pfeffer. Geben Sie ein wenig Zitronensaft darüber. Mischen Sie Mayonnaise mit ein wenig Ketchup und Salz und Pfeffer. Braten Sie Specktranchen langsam knusprig an. Schneiden Sie Tomaten und Avocado in Scheiben. Nun toasten Sie die Sandwichtoastscheiben und bestreichen sie mit Butter, danach mit ein wenig Mayonnaisemischung. Belegen Sie die Hälfte der Brotscheiben mit Salatblättern, Poulet, Speck, Tomaten, Avocado und decken Sie sie mit der zweiten Hälfte der Brotscheiben zu. Sie können auch einfach mehrstöckige Sandwiches zubereiten, indem Sie dazwischen doppelseitig gebutterte Toastscheiben legen. Die Sandwiches mit Zahnstocher oder Holzspiesschen stabilisieren und diagonal vierteln. Anschliessend mit Chips servieren.

DON DRAPERS LIEBLING: THE OLD FASHIONED
Whisky wird bei «Mad Men» fast nonstop getrunken. In Bars bestellt der charismatische Creative Director Don Draper aber gerne seinen Lieblingsdrink, den Old Fashioned. Dieser heisst so, weil er einer der ältesten Cocktails ist und bereits vor der Prohibition populär wurde.

Zutaten:

  • 5 cl Bourbon Whiskey
  • Mineralwasser
  • 3 Spritzer Angostura-Bitter
  • 1 Würfelzucker
  • Eiswürfel
  • Zitronenschale
  • Orangenschnitz
  • Cocktailkirsche

Zubereitung:

Den Zuckerwürfel mit ein paar Spritzern Angostura-Bitter beträufeln, eine halbe Orangenscheibe andrücken und den Zucker zerdrücken. Das Whiskyglas mit Eiswürfeln füllen, den Whisky darübergiessen und mit Mineralwasser auffüllen. Mit einem Stück Zitronenschale und einer aufgespiessten Cocktailkirsche garnieren.

19 Kommentare zu «Seriendinner»

  • Der Prophet Roland K. Moser verkündet sagt:

    Ich nehme das Clubsandwich und 1 Humpen Milch.

  • tine sagt:

    ich mag diesen blog…kreative ideen

  • sandra sagt:

    Also mir fehlen da zwei ganz grossartige Serien: Game of Thrones und Breaking Bad!!!

    • Adam Gretener sagt:

      Breaking Bad gibt kulinarisch leider nicht so viel her. Ein Toastbrot-Sandwich mit abgesägter „Kruste“, Analog-Käse und Bärchen-Wurst und Miracle Whip. Oder Rührei mit Speck aus dem Ofen. Meth scheint nicht gerade appetitfördernd.

  • Heidi Arn sagt:

    Vergnüglicher Beitrag wieder mal. Aber wann schauen Sie denn all die Serien? Es guets Nois, weiter so!

  • Irma Schwarz sagt:

    Also SIE sind der Hit! Jetzt schlagen Sie uns sogar noch vor, was wir zu welcher TV Serie essen sollen. So guet! Ich werde alle Rezepte nachmachen. Am besten alle aufs mal. Danke!

  • Filo Sof sagt:

    Call the Mitwife – 3 Staffeln. Im England der späten 50er Jahre, Krankenschwestern, die Hausgeburten beistehen und das soziale Umfeld der Gebärenden. Sehr interessant und unterhaltsam.

  • Küsel sagt:

    Danke für die Snackideen! Top of the Lake kannte ich noch nicht, muss ich mir deshalb auch noch reinziehen.

    Bald beginnt die 4. Staffel von Game of Thrones – in den Büchern wird die von der mittelalterlichen und römische Küchen inspirierte kulinarische Seite des Abenteuers bis ins Detail beschrieben und es existiert bereits ein Kochbuch dazu – seit letztem Jahr auch auf deutsch erhältlich.

    Ebenfalls im Frühling geht Dallas in die nächste Runde (leider zum ersten Mal ohne den verstorbenen Larry Hagman), dazu passt natürlich ein Steak mit würziger Texas BBQ Sauce.

    Was man zu The Walking Dead verzehrt, möchte ich jedoch jetzt nicht beschreiben…

  • Daniel sagt:

    Die beste aller Serien haben Sie leider vergessen: Borgen, Polit-Serie aus aus Dänemark, extrem spannend und bewegend. Produziert vom dänischen Fernsehen – von so etwas können wir Schweizer nur träumen. Doch was isst man dazu? Keine Ahnung, aber man kommt eh nicht zum Essen vor Spannung.

    • duscholux sagt:

      Gutes Essen und Trinken sind nicht so die Sache der Dänen. Trinken ausserdem teuer.

      Ich glaube in der ganzen Borgenserie gibt es kein einziges richtiges Dinner oder gar Staatsbankett. Sollte das dänische Fernsehen unbedingt in der nächsten Staffel. Damit die dänischen Weinflaschen mit Messbechermarkierungen, die in vielen Restaurants dort üblich sind, weltbekannt werden.

    • Héloise sagt:

      Da könnte ein Krabbentoast gut passen: Toastbrot mit Krabben belegen, eine Béchamel herstellen, diese mit Champignons – landestypisch offenbar aus der Dose – gehackten Pistazien, Sherry und dänischem Käse verfeinern, Sauce auf dem Toast verteilen und das Ganze überbacken. Velbekomme!

  • Adam Gretener sagt:

    Das Clubsandwick sieht verschupft aus. Und es fehlt eine Lage Brot in der Mitte. Würde ich zurückgehen lassen.

    Dafür sieht das Avocado-Ei-Ding fantastisch aus. Muss ich mal probieren.

  • Zora sagt:

    ….absolut heisse Idee, die Sandwiches mit den Filmen zu präsentieren! Herrlich! Danke.

  • „Mad Man“ ist klar meine Lieblingsserie! Doch „Topof the Lake“ sieht auch spannend aus, werde ich mir anschauen.Vielen Dank für den Tipp!

    • hanna von espel sagt:

      soeben am stück geschaut…. spannend, sehr spannend aber achtung: roh, brutal und zeitweise absolut düster. gut ist, dass die landschaft einfach superspektatulär und beruhigend ist….

  • lieberlecker sagt:

    Das Rroastbeefsandwich sieht zum Reinbeissen aus :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.