Mitternachtsblau – zauberhafte Wohnfarbe

Tiefe Blautöne ziehen magisch an. Sie sind nicht nur auf den Laufstegen angesagt, sondern auch zu Hause und geben diesem eine zauberhafte Tiefe, ein wenig Glamour und viel Stil. Verlieben Sie sich mit Sweet Home in diese schöne, dunkle Wohnfarbe.

SWEET HOME
BLAU – DIE FARBE MIT TIEFENWIRKUNG
Blau ist nicht nur eine Lieblingsfarbe in der Mode und im Interiorbereich, sondern auch in der Kunst. Viele Künstler habe sich ihr verschrieben oder hatten eine blaue Phase. Yves Klein hat zum Beispiel mit seinen leuchtend blauen Bildern das Monochrome spannend gemacht, Franz Marc mit anderen Malern die Kunstrichtung «Der blaue Reiter» gegründet, und Picassos blaue Periode ist ein Klassiker der Kunstgeschichte.(Bild über: Urban Walker)
SWEET HOME
GÖNNEN SIE SICH BLAUE STUNDEN
Die blaue Stunde ist ein poetischer Begriff  und beschreibt die Zeit zwischen Dämmerung und Nacht. Also die Zeit, in der wir uns an gewissen Novembertagen fast immer befinden. Gönnen Sie sich doch auf dem Sofa täglich eine eigene, persönliche blaue Stunde, schalten Sie ab, lesen Sie in einem Lieblingsbuch, reflektieren Sie den Alltag. Die Farbe Blau regt nämlich zu Harmonie, Ruhe und Sanftheit an und ist daher wunderbar geeignet als Wohnfarbe. Hier sind Sofa und Teppich in Mitternachtsblau, der Couchtisch und die Lampe in Schwarz und Weiss. Durch den Einfluss des Tageslichts  ist alles in magisches blaues Licht getaucht und vermittelt eine ruhige Melancholie. (Bild über:  An Abundance)
SWEET HOME
KÖNIGLICHER SAMT
Auf Samt leuchtet dunkles Blau besonders schön. Hier kommen gleich zwei königliche Elemente zusammen, Blau war nämlich schon immer eine königliche und göttliche Farbe und der edle, weiche, im Licht schillernde Samt auch der Stoff der Könige. Wählen Sie bei der Auswahl des Polsterstoffs von Sofa oder Sessel diese fantastische Kombination und machen damit das Sitzmöbel zu Ihrem persönlichen, kleinen Thron. (Bild über:Bltd)
sweet home

SIE STEHEN VOLL AUF BLAU
Viele der neuen Möbel, die sich in Retroformen zeigen, stehen auf die Farbe Blau, denn diese strahlt am meisten Anziehungskraft aus. So ist hier auch das Sofa Favn von Jaime Hayon für Fritz Hansen in einem wunderschönen, dunklen Blau und in einem blauen Raum zu sehen.

«Die Farbe ist ein Ort, wo unser Gehirn und das Weltall sich begegnen.» Paul Cézanne
sweet home
DUNKLES BLAU LÄSST FARBEN LEUCHTEN
Wer sich für einen dunklen Blauton an den Wänden entscheidet, erhält damit das perfekte Bühnenbild für andere Farben. Blau lässt nämlich anderen Farben Platz, lässt sie leuchten, ohne dabei selbst zu stark in den Vordergrund zu treten. Es besänftigt so auch auf gekonnte Art eine farbenfrohe Einrichtung. (Bild über: Decoratorsnotebook)
sweet home
STRENG – ABER DOCH NICHT
Hell-dunkel Kontraste sind geschickte Einrichtungshilfen. Damit kommen Formen und Materialien intensiver zur Wirkung. Wählen Sie Mitternachtsblau anstelle von Schwarz und schaffen damit mehr Weichheit. Hier sind die Wand und die Sitzpolster in tiefen, sinnlichen Blautönen gehalten. Die Sitzecke mutet japanisch an und vermittelt auf sehr stilvolle Art viel Ruhe und Harmonie (Bild über: Trendland)
sweet home
EIN TIPP AUS DEM MUSEUM
Es gibt Dinge, die man aus einem Museum bedenkenlos mitnehmen kann, nämlich gute Ideen und Inspirationen. In vielen Museen sind die Wände in Farbe gehalten. Das bietet einen stärkeren und ruhigeren Hintergrund für Bilder. Kopieren Sie diese Idee zu Hause, streichen Sie einzelne Wände farbig, zum Beispiel in einem tiefen, sinnlichen Mitternachtsblau, und hängen dann Ihre Bilder auf. (Bild über: Designtraveller)
sweet home
WOHNLICHKEIT PUR
Zu dunklem Blau passen auch weiche, sanfte Naturtöne und Materialien wie Holz, Leinen, Wolle. Damit entsteht sehr viel Wohnlichkeit und Rückzugsgefühl. (Bild über: Hans Blomquist)
sweet home

STARKE PRÄSENZ
Das Einrichtungsprinzip hier ist raffiniert und wirkungsvoll: Blauer Samt, goldene Leuchte und tolle schwarze Kissen. (Foto: Pia Ulin)

«Die Farbe bewohnt den Raum, während die Linie nur durch ihn hindurchreist und ihn zerschneidet. Die Linie streift das Unendliche, die Farbe «ist». Durch die Farbe empfinde ich eine vollkommene Identifizierung mit dem Raum; ich bin wirklich frei.» Yves Klein
sweet home

BERUHIGEND ZU WISSEN
Die Farbe Blau wirkt beruhigend und harmonisierend, sie eignet sich, um Stress abzubauen, sie lässt träumen, vermittelt Unendlichkeit. Worauf warten Sie noch, Sie haben die perfekte Farbe fürs Schlafzimmer gefunden! (Bild über: Ochre)

«Blau ist die einzige Farbe, bei der ich mich wohlfühle.» Franz Marc
sweet home
DIE PERFEKTE POLSTERFARBE
Blau ist die am häufigsten genannte Lieblingsfarbe. Ich persönlich denke, dass jede Farbe ihre Schönheit hat und es vor allem auf die Kombination ankommt. Aber bei der Wahl eines Polsterstoffs muss man sich schon für einen einzigen Ton entscheiden. Dunkles Blau ist dafür sehr geeignet, da es sehr anpassungsfähig , sanft und viel weicher als Schwarz ist und sehr viel Stil ausdrückt. (Bild über: Designtraveller)
sweet home
GANZ SCHÖN VIEL STILBEWUSSTSEIN
Viel Stil beweist das italienische Designstudio Studio Pepe mit diesem edlen Raum: Mitternachtblaues Samtsofa, dazu ein goldbrauner, formschöner Retrosessel, graue Wände, grauer Teppich und elegantes Styling.

14 Kommentare zu «Mitternachtsblau – zauberhafte Wohnfarbe»

  • Barbara sagt:

    Ich finde das Sofa von studio pepe auch toll. Wo kann ich es als Endverbraucher kaufen?

  • Ulrike sagt:

    ich meine das Sofa auf dem letzten Foto – arrangiert von Studio Pepe

  • Ulrike sagt:

    Von wem ist dieses wunderschöne Sofa – wo kann man es kaufen?
    Vielen Dank!

  • margo sagt:

    Die blaue Farbe im Haus macht mich krank. habe dies in einem neuen Haus erlebt.

  • rima sagt:

    Ohhh! Da wird einem ja ganz flau, bei so viel blau! Wunderschöne Aufnahmen, tolle Möbel, wunderbare Arrangements!

  • Stella sagt:

    Dass viele Dunkelblau im Hause bescgleunigt die Winterdepression.

    Unfroh macht das Museumfoto: Die Gemälde am Wande an sich sind in Ordnung, aber leider gibt es hinter der Trappe am Wande die gemalte Köpfereihe und vor der Treppe die Totenköpfereihe. Der tagtägliche Gang hinauf wird immer unheimlicher werden wegen dem schauen und nichtschauen auf deinen Treppegang :-)

  • Gabriella Laura sagt:

    Blau, die Königin aller Farben. Einfach wunderschön. Und der Teppich im Bild 2 finde ich traumhaft!

  • Ch Graf sagt:

    Kennt jemand Name und/oder Designer des Stuhls vor dem Treppenaufgang auf Bild 7? Danke für Hinweise.

  • B. Folda sagt:

    Eine Farbe, die dazu zwingt, Kunstlicht selbst bei hellem Tag zu brauchen, damit es in einem Raum nicht dauernd stockfinster ist, soll „zauberhaft“ sein?! Mehr braucht man dazu nicht anzumerken!

    • Heinz sagt:

      Das habe ich mir auch gedacht. Ist doch dieses „Mitternachtsblau“ eine kalte Farbe. Aus diesem Grund fehlt es in diesen Räumen an Wärme, darum muss mit Kunstlicht nachgeholfen werden. Ich denke dieser Stil ist nicht etwas für lebensfreudige Personen.

      • marusca sagt:

        Wer in einer so bedrückender Atmosphäre wohnt, wird bald sein sprichwörtlich blaues Wunder in Form einer handfesten Depression erleben….

  • Re Keller sagt:

    (Zu)Viel Dunkelblau braucht (zu)viel Licht. Für mich sind es Inszenierungen, die ich nur verwirklichen könnte, wenn ich eine 12-Zimmer-Villa mit genügend Gegenräume haben könnte. Man sieht auf den Bildern nur jeweils eine Wand. Das lässt vermuten, dass der gesunde Menschenverstand sich doch eingestellt hat und das Blau in seine Schranken gewiesen hat. Dunkelblau eine Frabe für Gründler…. oder?

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.