Sommer, bleib doch noch ein wenig!

Die Sommerferien sind zu Ende und der Herbst... Stopp! Unsere Liebe zum Sommer ist so gross, dass wir das Sommergefühl so lange wie möglich behalten möchten. Auch zuhause. Hier finden Sie einige Inspirationen und Ideen damit das Sommergefühl länger anhält.
ablognamedscout

1 — Feiern Sie ein Sommerfest

Feiern Sie noch einmal die schönste Jahreszeit mit allem was dazugehört: Einem sommerlich gedeckten Tisch mit farbigem Keramikgeschirr, bunten Gläsern und vielen Blumen. Legen Sie der Länge nach über die Tischmitte einen bunten, schmalen Stoffstreifen. Diesen können Sie aus Restenstoffen einfach selber nähen. Schön ist auch ein extrabreites Stoffband. Darauf stellen Sie entweder Gläser und Flaschen, die Sie mit einzelnen Sommerblumen füllen, oder einige kleine Vasen mit Sommersträussen. Dazwischen Kerzen oder Windlichter. Kochen Sie sommerliche Köstlichkeiten wie feine Pasta, gegrillten Fisch oder Früchtekuchen. (Bild über: A blog named scout)

Shoppingtipps: Buntes Keramikgeschirr finden Sie zum Beispiel bei Anthropologie, die grösste Auswahl an schönen farbigen Stoffservietten hat Globus, dort finden Sie auch bunte Gläser.

apartmentdiet 2

2 — Zügeln Sie die Gartenbank in die Wohnung 

Das sieht doch toll aus und vermittelt sofort eine legere, leichte Wohnstimmung, so wie wir sie in den Ferienhäusern lieben. Abgesehen davon bietet eine Bank Platz für unerwartete Gäste und ist viel weniger formell als perfekt abgestimmte Stuhlreihen (Bild über: Apartmentdiet)

blue deer

3 — Verwandeln Sie eine Kommode in edles Standgut 

Haben Sie eine alte Kommode, die einen neuen Anstrich gebrauchen könnte? Versuchen Sie es mit einem hübschen Mix aus Shabby Chic und Farbe  – damit bringen Sie ein wenig Strandhüttencharme in die Wohnung. Unterstützen Sie den Effekt mit weissen Kermikgeschirr, grossen Gläsern gefüllt mit Muscheln, einer attraktiven Vasenlampe, echtem Strandgut und Ferienfotos in passenden hellen Holzrahmen. (Bild über: Little blue deer)

Red-tent

4 — Übernachten Sie (noch) einmal im Zelt 

Unternehmen Sie mit Freunden, Ihrem Liebsten oder Ihren Kindern ein letztes schönes, kleines Sommerabenteuer und übernachten eine Nacht draussen im Zelt. Diese tollen Zelte eignen sich auch bestens im Garten, um dort gemütliche Nachmittage zu verbringen. Mit Wolldecken geht das selbst an kühleren Tagen.

Shoppingtipp: Die romantischen Zelte sind von Odd Limited

daily dose

5 — Laden Sie Ihre Freunde ein zur Grillparty

Noch einmal Familie Feuerstein spielen und BBQ-Spareribs, Steaks oder Hamburger grillieren. Dazu kühles Bier servieren, guten Rap und Hip Hop auflegen und einen tollen Nachmittag an der Sonne feiern. (Bilder über: Daily Dose)

Rezept für Hamburger vom Grill:
Lassen Sie sich vom Metzger Steakfleisch zu Hackfleisch verarbeiten. Rollen Sie für jede Person einen guten, grossen Burger (1 Steak gibt einen Burger). Würzen Sie die Burger mit einer Mischung aus Pfeffer, Paprika, Zucker, Knoblauchbutter und Salz und grillieren Sie ihn nach Geschmack. Belegen Sie die Burger nach Wahl mit Käsescheiben, Essiggurken, Zwiebelringen – oder allem zusammen. Halbieren Sie Hamburgerbrötchen und rösten Sie die Brothälften kurz auf dem Grill.  Servieren Sie die Burger mit Salsa, BBQ Sauce oder Cocktailsauce. Dazu passt ein Kartoffelsalat.

Rezept für ein Cowboysteak vom Grill:
Bereiten Sie einen Gewürze-Rub zu: 1 Kaffeelöffel Cayennepfeffer, 1 Kaffeelöffel Paprika, 1 Kaffeelöffel Knoblauchpulver, 1 Kaffeelöffel Salz, 1 Kaffeelöffel Pfeffer und 3 Esslöffel brauner Zucker. Nun reiben Sie die eine Seite der Steaks tüchtig damit ein und lassen sie bei Zimmertemperatur 1 Stunde ruhen, umdrehen, die andere Seite einreiben und nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Nach Geschmack grillieren. Zum Beispiel mit Knoblauchbrot servieren.

litttle blue deer 3

6 — Verwandeln Sie die Wohnung in ein Blumenparadies 

Stellen Sie bunte Blumensträusse vom Markt in Teekannen, Krüge und Flaschen und geben Sie Ihrer Wohnung damit einen sommerlich fröhlichen Look. (Bild über: Little blue deer)

the now book 2

7 — Stellen Sie Ihre Ferienfotos aus

Damit halten auch die Ferien länger: Drucken Sie die schönsten Ferienschnappschüsse aus und legen Sie sie zwischen zwei verschieden grosse  Gläser oder Glasvasen.Viel Wirkung mit wenig Aufwand! (Bild über: The now book)

colorful-life-1-220x219
Wieso nicht ...

... ein Scrapbuch gestalten?

Und das ganz altmodisch wie Urgrossmutter. Sammeln Sie darin hübsche Bildchen, Spitzen, Muster, Gedichte und gepresste Blumen. Das gibt Ihrer romantischen Seite eine Möglichkeit, sich zu entfalten. Bild über: Colorful Life

4 Kommentare zu «Sommer, bleib doch noch ein wenig!»

  • Alain Burky sagt:

    Und wenn der Sommer dann trotzdem einmal weicht, möglichst in einen überlangen „Indian Summer“.
    So dass die Gartenbank (2) noch länger draussen bleiben kann. (Aber sehr gute Idee – sie später zu zügeln).
    Wenn die Gartenbank oder Tisch aus Granit sein sollte, braucht man natürlich Hilfe – die mit einem Fest belohnt wird.

  • Gerber André sagt:

    Nein, ich bin froh, wenn diese Affenhitze zu Ende ist!!!

    • Regine Vogt sagt:

      Das kann doch wohl nicht war sein ! Sie sin dann wahrscheinlich der Erste der über die Kälte meckert ! :)

  • Weis, Paloma sagt:

    Zu Nr. 3 – Kann mir hier jemand verraten, welche Farb-Qualität (Produkt) oder Technik ich am besten verwende? Ich möchte einen Schuhschrank in blau-gelb-weiss Tönen im „Shabby-Chic-Style“ streichen. Oder aber diesen Stil, bei dem die Farbe nicht gleichmässig gestrichen wird aussieht.
    Vielleicht gibt es hierzu sogar einen link?
    @ Frau Kohler: Ihnen möchte an dieser Stelle endlich mal für die immer wieder interessanten Anregungen und news danken. Ich verpasse keine Ihrer Seiten.

    herzliche Grüsse,
    Paloma

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.