Die besten Tipps für Dips

Köstliche Dips mit Brot, Gemüse oder anderen Häppchen zum Tunken sind der perfekte Einstieg zu einem Essen unter freiem Himmel. Versuchen Sie diese schnellen und einfachen Dip-Rezepte und starten Sie damit den kulinarischen Sommer.

whiteonricecouple

1 WÜRZIGER BOHNENDIP
Schnell und einfach entstehen Dips in einer Küchenmaschine. Dieser ist aus weissen Bohnen aus der Dose. (Bild über: White on Rice Couple)

Zutaten:

  • 1 Dose weisse Bohnen, abgetropft und abgespült
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Peperoncino, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 0,5 dl Olivenöl
  • 1 gute Handvoll gehackte Petersilie
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 1 KL getrockneter Oregano
  • 1 Prise Paprika

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem cremigen Dip. Servieren Sie dazu zum Beispiel Crostini.
scrambling dip

2 HUMMUS, SELBSTGEMACHT
Hummus ist eine klassische orientalische Kichererbsenspeise und ganz einfach herzustellen. Sie brauchen dafür aber Sesampaste (Tahini), welche sie in Lebensmittelgeschäften mit Spezialitäten aus der Türkei oder dem Libanon bekommen.  (Bild über: Scrambling)

Zutaten:

  • 200 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft und gewaschen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Prise Paprika
  • Salz
  • 70 g Tahini-Paste
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten ausser dem Öl in einer Küchenmaschine zu einer cremigen Paste. Zum Servieren träufeln Sie das Öl über den Hummus. Am besten schmeckt Hummus zu Pita- oder Fladenbrot, das Sie in einem türkischen Geschäft bekommen.
a couplecooks.comVeggie-Dip-1-of-2

3 QUARKDIP FÜR GEMÜSE
Frisch und würzig schmecken Dips und Quark zu knackigem Gemüse. (Bild über: A Couple Cooks)

So gehts:

Mischen Sie 200 g Quark mit 2 EL Crème fraîche und 4 EL gehackten Kräutern wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Pfefferminze, Basilikum oder Dill. Wählen Sie zwei bis drei Kräuterarten, die gut zueinander passen. Würzen Sie mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika.
thektichn

4 CRÈME-FRAÎCHE-DIP MIT KNUSPRIGEN SPECKKARTOFFELN
Dieser einfache Dip gibt mit den chicen Speckkartoffeln ein perfektes Partygericht ab. (Bild über: The Kitchn)

Und so gehts:

Mischen Sie 200 g Crème fraîche mit einer Handvoll Schnittlauchringli, 1 EL Dijonsenf, Salz und Pfeffer. Kochen Sie kleine Kartoffeln einige Minuten in Salzwasser gar. Halbieren Sie sie wenn nötig. Wickeln Sie sie in zugeschnittene Specktranchen und befestigen diese mit Zahnstochern. Verteilen Sie die Speckkartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und braten Sie sie im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen so lange, bis der Speck knusprig ist.
a view from the great island

5 RUCOLA-PESTO-DIP
Auch Pestosaucen geben gute Dips ab, mit Foccaccia-Brot etwa oder leichtem Weissbrot. (Bild über: A View from the Great Island)

Zutaten:

  • 100 g Rucola
  • 50 g Parmesan, geraffelt
  • 50 g Pecorino, geraffelt
  • 1 dl gutes Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten in einer Küchenmaschine zusammen und servieren Sie den Dip mit ein wenig darüber geträufeltem Olivenöl. Das Pesto passt selbstverständlich auch perfekt zu einer Pasta!
hungryhuy.comnuoc-cham4

6 DIP FÜR FRÜHLINGSROLLEN
Die feine Sauce, die man zu vietnamesischen Frühlingsrollen bekommt, kann man ganz einfach selber machen. (Quelle: Hungry Huy)

Zutaten:

  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Palmzucker
  • 2 EL Limonensaft
  • 2 EL Fischsauce
  • fein gehackter Knoblauch
  • fein gehackter Chili
  • einige Ringli von feinen grünen Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Erhitzen Sie das Wasser mit dem Zucker in einer Pfanne, bis der Zucker schmilzt, abkühlen lassen. Geben Sie den Limonensaft und die Fischsauce bei. Mischen Sie Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln dazu.
iwasshyoudry.com

7 SCHARFE SALSA
Kein Grillfest ohne eine scharfe Salsa. Diese können Sie eigentlich ganz nach Ihrem eigenen Geschmack mischen und so eine persönliche Salsa kreieren. Hier aber schon mal ein Rezept, das bestimmt schmeckt!  (Bild über: Iwashoudry)

Zutaten:

  • 5 mittelgrosse Tomaten, ohne Kerne, in Stücke geschnitten
  • 5 rote Zwiebeln, gehackt
  • 2 grüne Chilis, gehackt
  • 1 Handvoll Koriander, gehackt
  • 2 EL Limonensaft
  • 2 Peperoncini, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten mit der Küchenmaschine zu einer Salsa und servieren Sie diese mit Taco-Chips oder zu Grillgut.
azgrabaplate.combeethummus

8 RANDENDIP – THINK PINK
Dieser Dip sieht einfach toll aus – und er schmeckt auch so! (Bild über: Grab a Plate)

Zutaten:

  • 1 Dose weisse Bohnen, abgetropft und gewaschen
  • 4 kleine Randen (oder eine grosse)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Tahini-Paste
  • Olivenöl

Zubereitung:

Rüsten Sie die Randen und schneiden Sie sie in Stücke. Legen Sie sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und träufeln Sie Olivenöl darüber. Rösten Sie die Randen im auf 200 Grad vorgeizten Backofen ca. 30 Minuten. Lassen Sie sie abkühlen. Mischen Sie alle Zutaten in einer Küchenmaschine und servieren Sie den Dip zu Gemüse, Grillgut, Pitabrot, Crostini etc.