Essen wie auf dem Filmset

Letztes Wochenende war ich zum Dreh eines TV-Spots für die Schweizer Möbelfirma Pfister in London. Grossen Eindruck hat uns allen der Filmcaterer gemacht. In einem hübschen, sommerlich gestylten Wagen wurden Breakfast, Lunch und Tea für die ganze Crew zubereitet. In einer Pause hatte ich die Möglichkeit, mehr über das Filmcatering zu erfahren. Hier einige Informationen, Inspriationen und 3 feine Rezepte, die sich auch für einen schnellen, unkomplizierten Znacht eignen:
sdv vanvadnvkadnbkad nbkdnb

 Typisch englisch

In England, dem Land, das Picknick und Sandwiches erfunden hat, wird das Essen unter freiem Himmel besonders liebevoll hergerichtet. Der Caterer-Wagen kommt im Retrostil daher und das Frühstücksbüffet wird auf einem langen Tisch aufgedeckt. Der Tisch ist mit einem mit Äpfeln bedruckten Tuch belegt und steht unter einem gestreiften Sonnendach, vor der Essensausgabe. Hier gibt es nun literweise Tee, Säfte, Flöckchen und natürlich auf Bestellung die besten Bacon- oder Sausage-Sandwiches.

 lvjavakvadndfnn

 Ohne Saucen geht nichts

 Damit die Sandwiches, Würstchen und Eier auch ja englisch schmecken, braucht es die richtigen Saucen. Davon hat der Caterer eine Riesenauswahl. Von der «Red Sauce«», dem Ketchup, über die «White Sauce», der Mayo, bis zur superenglischen «Brown Sauce», die keiner Übersetzung entspricht, da sie ganz einfach die braune Sauce ist, die zu deftigen Würstchen-Sandwiches morgens um halb sechs  dazugehört, dafür hat sie ja auch den Big Ben auf dem Label.

dvj slvlnvdn

 Starker Tee

Der Tee in England schmeckt etwa doppelt so stark wie hier. Klar gibt es die besten und auserwähltesten Sorten. Aber im Alltag, zu dem das Caterer-Essen auf einem Filmset auch gehört, gibt es vor allen die guten alten «PG-Tips», das sind die gängigsten aller englischen Teebeutel, pyramidenförmig, stark und jeder Engländer, ausser vielleicht Prince Charles, ist mit ihnen aufgewachsen. Hier finde ich sie in den indischen Supermärkten, zum Beispiel im Zürcher Langstrassenquartier. Aber natürlich wird auch Kaffee getrunken und unser Walliser Art Director fand sogar seine geliebte heisse Schokolade. In verschiedenen Kännchen stehen allerlei Milchsorten bereit, von der Crème bis zur Sojamilch.

vnn kn kn nc

 Freundliches Team

Jane, Kay und Steve haben eindeutig Freude an ihrem Job. Nicht nur, dass sie hervorragend kochen, sie erfüllen jeden Extrawunsch mit der gewohnt britischen Freundlichkeit: «Here Love», «Especially for you Dear». Auf meine Frage, welche Menüs denn am besten gehen, antwortete Kay. «Die Engländer lieben ihren Curry, wir haben immer einen Curry auf dem Menüplan und der läuft erfahrungsgemäss am besten.» Auf die Frage, was sie denn sonst noch so anbieten, meint Kay: «Ein typisches Fleischgericht, denn auf den Filmsets arbeiten viele Männer, und dann braucht’s immer noch ein vegetarisches Gericht. Auch das Dessert ist wichtig und der Nachmittagstee. Dazu servieren wir Kuchen und Sandwiches.»

g jllkdblkdnbadn

 Das Menü

Jedes Crewmitglied kann bestellen, worauf es meisten Lust hat. Man geht die kleine Treppe hoch zum Ausschank und bekommt einen grossen Teller vollgeladen. Bei  Filmproduktionen wird hart gearbeitet. Das Team besteht aus vielen Handwerkern, Setbauern, Elektrikern, Chauffeuren, und in diesem Fall, da es um Möbel geht, auch aus Zügelmännern. Auch  der «glamouröse » Teil der Crew, die Schauspieler, arbeitet hart und muss die kleinen Szenen oft vielfach wiederholen. Gutes Essen, und ausreichend davon, ist also sehr wichtig für die Stimmung und einen flüssigen Tagesablauf. Das Caterer-Team hat natürlich schon mit vielen berühmten Schauspielern und Popstars gearbeitet. 

Hier 3 schnelle und einfache Rezeptideen, damit Sie auch zu Hause so essen können wie eine Filmcrew am Set:

bbcgoodfood

 Cajun Chicken

Poulet, auf Cajunart gebraten. (Bild via: bbcgoodfood)

 Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 1 Esslöffel Paprika
  • 1 Esslöffel getrocknete Zwiebelflocken
  • 1/4 Esslöffel Cayennepfeffer
  • 2 Esslöffel getrockneter Thymian
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
Zubereitung:

Mischen Sie alle Gewürze zusammen, trocknen Sie die Pouletbrüstchen mit Küchenpapier ab und schneiden Sie diagonal einige Rillen ein. Nun bepinseln Sie die Pouletbrüstchen mit dem Olivenöl und wenden sie in der Gewürzmischung. In einer Grillpfanne oder auf dem Grill beidseitig braten. Servieren Sie Cajun-Pouletbrüstchen zum Beispiel mit Guacamole und Maiskolben. 

wg ebadnbkadnbdn

 Prawn Curry

Einfacher Crevetten-Curry  (Bild über: fussfreecooking)

Zutaten für 2 Personen:
  • 500 Gramm Crevetten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse Kokosnussmilch
  • 1,5 Esslöffel Turmeric Pulver
  • 1 Esslöffel, Fenchelsamen
  • 1/2 Esslöffel Garam Massala (indische Gewürzmischung, gibt es in Delikatessabteilungen und indischen Supermärkten)
  • 3 Curry-Blätter (auch das in indischen Supermärkten oder Spezialitätengeschäften erhältlich)
  • Salz und Zucker zum Abschmecken
  • gehackter Chili und Koriander zum Garnieren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • eine Prise Salz
Zubereitung:

In einem Mörser, den Knoblauch, den Ingwer und die Prise Salz zu einer Paste zerstossen. Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit zwei Esslöffel Sonnenblumenöl und den Fenchelsamen sanft goldbraun anbraten, die Knoblauch-Ingwerpaste, das Garam Massala und den Turmeric dazugeben und mit 1/3 Tasse Wasser solange köcheln, bis die Mischung fein duftet und das Öl sich löst. Die geschälten und geputzen Crevettenbeigeben und  gut in die Gewürzmischung einmischen, 1 Minute köcheln lassen. Falls die Mischung zu trocken ist und am Pfannenboden kleben bleibt, ein wenig mehr Wasser hinzufügen. Die Kokosnussmilch dazugeben und aufkochen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Mit Chili und Koriander garnieren. Zu weissem Reis servieren.

dfnbadlnbadnbdn

 Goat Cheese and Tomato Tart

Kuchen mit Ziegenkäse und Tomaten, auch das ein schneller, feiner Znacht.

Zutaten:
  • Blätterteig, je nach Blech rund oder eckig ausgewallt
  • 200 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 2 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • frische Kräuter wie Estragon, Rosmarin und Salbei
  • 500 Gramm Cherrytomaten ( je nach Grösse des Kuchens)
Zubereitung:

Backen Sie den Teig ohne Füllung. Dafür den ausgewallten Teig mit einer Backfolie bedecken und mit Bohnen besschweren. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen, die Folie wegnehmen und nochmals 10 Minuten backen. Den Teigboden herausnehmen, abkühlen lassen. Den Ziegenkäse mit den gehackten Kräutern, der Crème fraîche und ein wenig Salz und Pfeffer mischen. Auf den Teigboden verteilen. Die Cherrytomaten entweder ganz oder halbiert auf dem Kuchen verteilen, gut mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und den Kuchen nochmals im heissen Ofen ca. 10 -15 Minuten backen. Mit Salat servieren.

we fvkjnvkajsnvsn

 Die Crew

Die Filmteams mit denen das Catererteam arbeitet bestehen durchschnittlich aus 90 Personen, die grössten Teams sind 200 Leute und wir waren 45.

Links und Tipps zur «Essen wie am Filmset»-Geschichte:
Der TV-Spot von Pfister wird am 9. August auf SF 1 ausgestrahlt , ca. 19.53, nach der Tagesschau
Der Film-Caterer: www.deliciousfilmcatering.com
Englische Spezialitäten gibt es auch in der Schweiz: Versuchen Sie den Webshop www.britshop.ch

tumblr_l5yoqk0Iw31qzdiqvo1_400-220x220
Wieso nicht ...

... ein Wandbild zeichnen?

Ein kleines Freizeitprojekt, das Sie mit Kindern machen können: Kleben Sie grosse Papierstücke an eine leere Wand und zeichnen Sie mit einem grossen Stift lineare Bilder: die Strasse, einen Blumengarten, die Möbel des Wohnzimmers, die Spielsachen im Kinderzimmer.

Keine Kommentare zu «Essen wie auf dem Filmset»

  • Katharina sagt:

    Die drei Rezeptideen sind interessant. Allerdings, so wie das Movie- oder Set-Catering, wie es korrekterweise heisst, nicht typisch Englisch, sondern Kalifornisch.

    Cajun natürlich kreolisch (Louisiana).
    Das prawn Curry hiesse Jumbo Shrimp Curry und würde mit echtem Safran statt Kurkuma zubereitet. Evt. frischer Ingwer und Knoblauch statt die Paste.
    Die Goat Cheese and Tomato Tart wäre dann Fire Roasted Cherry Tomatoes and Feta Cheese Carnitas. Wahrscheinlich würde sich ein Chipotle Pepper darin verirren.

    Es nennt sich California Fusion Cuisine. Ein Cross aus Mediterran, Asiatisch und Mexikanisch.

    Greetings from Southern California.

  • Katrin Zbinden sagt:

    Hier ein Bespiel einer super Catererin (sagt man das so?), die in Zürich arbeitet, aber ursprünglich aus Australien stammt:

    Jane Fine Food, von Jane Ingold

    http://www.janefinefood.com/. Perfekt für Modeshoots, Filmsets etc.

  • Vielen Dank für die Erwähnung unseres Shops und den Link! :-)

  • Nina sagt:

    Da ich den schweizer Schwarzen Tee nicht trinken kann, weil er einfach geschmacklos ist, wenn man mal den Englischen getrunken hat trinke ich seit Jahren PG Tips. Den kann man übrigens auch bei LeShop bestellen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.