Ein Zaubergarten zu Hause

Vielleicht liegt es daran, dass unsere Sommer nicht mehr das sind, was sie mal waren oder dass wir uns so sehr nach mehr Sonne und einem unbeschwerteren Leben sehnen, dass wir den ewigen Sommer ganz einfach inszenieren. Dramatische Bühnenbilder, kunstvolle Installationen, Traumwelten und exotische Zaubergärten sind ein neuer Trend im Wohnbereich.

glade_05-1
Der Londoner Club «The Glade» ist eine Mischung zwischen viktorianischem Bühnenbild, Tropical Deco und dem Filmset von «Great Expectations». Ein künstlicher Zaubergarten, der das Gefühl vermittelt, von ewiger lauer Sommernacht.
glade

Die Wände sind mit einem märchenhaften Laubwald bemalt, der das Gefühl vermittelt, in einem Park zu sitzen. Das Mobiliar aber erinnert eher an eine Bar in Honolulu in den Vierziger- oder Fünfzigerjahren. Die Mischung der beiden gegensätzlichen Traumwelten kreiert eine surreale Ambiance.

Clubeinrichtungen sind zu dramatisch, als dass man sie zu Hause einfach so kopieren könnte. Wer einmal in einem Nachtclub so lange sitzen geblieben ist, bis die Lichter wieder angingen, weiss, dass der Zauber der Nacht mit dem Morgenlicht verschwindet. Zu viel künstliche Inszenierung im Wohnzimmer ist also ähnlich wie ein Mittagessen im Abendkleid.
s mc

Aber diese Ideen können Sie Zuhause umsetzen:

  • Stellen Sie eine kleine Bartheke aus Rattan in eine Ecke und unterstützen Sie die Dramatik mit einer farbigen Wand.
  • Ein einzelner Korbstuhl oder ein Korbsofa machen sich zum Beispiel im Schlafzimmer oder in der Küche gut und vermitteln dort eine gewisse Leichtigkeit, ein bisschen Humor.
vanessa-paradis-hm-conscious-campaign5

Auch Modefirmen haben die Kraft des Wohnbereichs entdeckt und helfen mit, dass sich die Stilwelten von Mode und Wohnen näher kommen. So wirbt der schwedische Moderiese H&M nicht nur mit Vanessa Paradis, einem Paradiesvogel erster Klasse, für seine nachhaltige Sommerkollektion «Conscious», sondern auch mit Interiorwelten, die von der Natur eingenommen werden und mit Wohnzimmern, die zu Zaubergärten werden.

Und diese Ideen können Sie zu Hause umsetzen:

  • Lassen Sie die Farbe Grün einziehen: Beziehen Sie zum Beispiel Polstermöbel mit grünen Stoffen.
  • Kissen mit Paradiesvögeln, Schmetterlingen und tropischen Blüten sind frische Sommerboten auf Sofas und Betten.
LSV <M,
Letzte Woche hat das Schweizer Möbelhaus Pfister Poesie mitten in den Zürcher Hauptbahnhof gezaubert. Mit einer kunstvollen Installation wurde die neue Sommerkollektion vorgestellt und zwar auf eine  interessante, verspielte und inspirierende Art wie das in der harten Welt des Marketings nur selten vorkommt. Ein Beweis mehr, der zeigt, dass Wohnen eine äusserst sinnliche und sehr persönliche Angelegenheit ist.
ivibkjm,

Die Dekorationen verbreiten gerade durch die Inszenierung viel Charme. Da flogen Teppiche in der Luft, das Dach war innen mit einem hellblauen Himmel mit Schäfchenwolken bemalt, das Gras mit Blumen war echt und kniehoch, sommerliche Himmelbetten zweistöckig aufgetürmt und alles zusammen wurde zur kleinen Märchenoase, zu einer Wunderwelt.

Und diese Ideen können Sie zu Hause umsetzen:

  • Die Leiter mit den Blumentöpfen reicht hier fast bis zum Himmel, kann aber auch bei wenig Platz ihrem Balkon Höhe, Blumenpracht und Stilstatement verleihen.
  • Die Vermischung von indoor und outdoor ist hier ganz besonders gut gelungen und inspiriert auch mal, Dinge von draussen in die Wohnung zu nehmen und umgekehrt den Aussenbereich so wohnlich wie ein Wohnzimmer zu gestalten.
mon colonel
Die französische Firma «Mon Colonel» produziert farbige, supermoderne, coole Möbel und Wohnaccessoires, die inspiriert sind vom Outdoorbereich und Camping. Auf ihrer Webseite ist auch die Wohnung des Paares zu sehen, das hinter der jungen Firma steht. Diese  zeigt eine freche Mischung von Brockenhaus-Chic und  Mon-Colonel-Stücken. Zentrum des Wohnzimmers ist eine Wandbemalung, die eine mediterrane Landschaft am Meer zeigt.
mon colonel

Und diese Ideen können Sie Zuhause umsetzen:

  • Das ganze Jahr Feriengefühl vermittelt ein solches Wandgemälde. Versuchen Sie so ein Wohnzimmerbild zuerst auf einer grossen Leinwand – wie ein echtes Bühnenbild eben. So können Sie Ihre Kunst auch wieder zusammenrollen, wenn Sie gerade wieder eine puristische Phase durchlaufen.
maison_alice_olaf_hajek_0_0
Blumen, Vögel, Insekten und Sommermärchen sind die Lieblingsmotive der Designer. Wer keine Kissen, Vorhänge, Teller oder Vasen mit dekorativen Bildern mag, der entscheidet sich für diesen wunderschönen, neuen Druck aus der exklusiven Printserie von Maison Alice. Der Künstler, Olaf Hajek kommt aus Deutschland und lässt Märchen, südamerikanische Folklore und Mythologie in seine Arbeit einfliessen. Dieser Druck ist eine limitierte Auflage, kostet 269 Euro und ist online bei Maison Alice erhältlich.
DC_AMQ_Hummingbird-Ivory-WH_R-420x477
Der verstorbene Modedesigner Alexander McQueen war einer der Grössten, seine Kreationen nahe an der Kunst. Für die englische Teppichfirma The Rug Company hat er die Teppichserie Hummingbird entworfen, die nun ein Klassiker ist. Schillernde Vögel auf hellem oder dunklen Untergrund, auch als Kissen Wandbehang, sind alles Objekte, die eine Wohnung wie verzaubert erscheinen lassen.
pfister
Zu einem Zaubergarten gehören die Paradiesvögel mit ihren farbenprächtigen Federkleidern und  Schmetterlinge mit schillernden Flügeln. Beides scheint in diesen Seidenteppich eingewoben zu sein. Er ist aus Sariseidenresten und bringt ein Stück Paradies auf den Boden. Solche Sariteppiche sind momentan bei Pfister in der neuen Sommerkollektion zu finden.
THOMAS PAUL
Mit Motiven aus geheimnisvollen Gärten spielt Thomas Paul. Er bringt sie zum Beispiel auf seiner sommerlichen Melaminteller-Kollektion.
gaultier by liberty
Ein schönes Beispiel wie Mode auf Interior trifft ist dieses schicke Kissen von Jean Paul Gaultier bei Liberty.
zoé ouvrier
Und zum Schluss noch ein wunderschönes Stück Kunsthandwerk von Zoé Ouvrier, die handwerklich hochwertige Stücke für öffentliche und private Einrichtungen entwirft und herstellt.

5 Kommentare zu «Ein Zaubergarten zu Hause»

  • Michael Klein sagt:

    was ist den daran so aufregend ? kann sich den hier niemand an die zeiten erinnern, wo riesige fototapeten modern waren ?

  • Julia sagt:

    Wo gibt es denn die schönen Teller die auf dem Sariteppich stehen?

    Grüsse und Danke!

  • Laila sagt:

    Hallo Barbarina ja das ist ein guter praktischer Hinweis. Da muss ich nochmal nachdenken :-)

  • Laila sagt:

    juhu ich liebe Euren Blog…. Die Gestaltungsidee mit der Leiter kam gerade recht . Das werde ich sogleich auf meinem Balkon umsetzen.

    • Barbarina sagt:

      Aber denken Sie daran, dass auch die Pflanzen auf den obersten Leitertritten hin und wieder Wasser brauchen :-)

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.