Selbermachen ist gross im Trend

Lust auf Veränderung? Legen Sie selbst Hand an. «Do it yourself» ist einer der schönsten Zeitgeisttrends, macht Sinn, bringt Glück und Erfüllung und erst noch etwas Neues ins Haus. Lassen Sie sich von diesen zwölf einfachen Ideen zu neuen Projekten anregen.

first home

1 ALLES IM RAHMEN
Die tollen, farbigen, japanischen Tapes sind Alleskönner und haben im Nu Platz 1 der Hitparade der coolen Dinge zum Selbermachen erobert. Mit ihnen kann man nicht nur Pakete, Briefe oder Karten schmücken, sondern so ziemlich alles von der langweiligen Blumenvase bis zur Haustür. Und das Beste: Die Tapes lassen sich einfach wieder abziehen und machen so wieder neuen Ideen, Launen und Kreativprojekten Platz. Kreieren Sie sich damit zum Beispiel eine persönliche Bilderwand. Ein solches Projekt ist perfekt für einen langweiligen Sonntagnachmittag: Sie suchen sich Lieblingsbilder und Fotos heraus, kleben diese mit Blue Tack (eine abnehmbare Klebemasse, die Sie in Papeterien finden) an die Wand. Nun kleben Sie mit verschiedenen, bunten MT-Tapes Rahmen um die Bilder. (Bild über: First Home)

Das Resultat: Sieht toll aus, macht Freude, auch der Aufwand bleibt im Rahmen und das Ganze kostet praktisch nichts!
Tipp: Hier ist exaktes Arbeiten angesagt, schneiden Sie die Tapes genau auf die Grösse des gewünschten Rahmens aus und achten Sie darauf, dass die Enden gerade geschnitten sind.
mt tape
MASKINGTAPES IN VERSCHIEDENEN FARBEN UND MUSTERN
Die bunten Klebebänder von MT sind nicht nur begehrenswerte Objekte für Teenager und Girlies, sondern dekorative Alleskönner. Erhältlich in ausgewählten Wohnboutiquen und Papeterien oder online zum Beispiel bei Merci Papier, Zuckerwerk oder Tapefactory.
mooris

2 EIN SCHÖNER WEICHLING
Handgestricktes ist schon fast ein Muss für alle, die modisch mit dabei sein müssen. Mützen, Schals, Socken, Jacken und Pullover zeigen sich auch auf den internationalen Laufstegen als handgemachte Nadelwerke und an Fashion-Fotoshootings stricken heute die Models statt zu rauchen. Höchste Zeit also, auch einmal die Nadeln in die Hand zu nehmen und sich an ein schönes Projekt zu wagen: An einen tollen, superweichen Mohairschal zum Beispiel. Der coole Schweizer Onlineshop Mooris bietet das komplette Set an: die Wolle, die Nadeln, die Anleitung. So können Sie sich entspannt in den Sessel setzen, die Nadeln klappern und die Gedanken fliegen lassen.

Das Resultat: Ein schöner, weicher, kuschliger Schal, bei dem die Farben ineinanderfliessen und in den man sich an kühlen Frühlingstagen auch mal zu Hause reinkuscheln kann.
Tipp: Stricken mit Mohairwolle geht superschnell und eignet sich gut für Anfänger. Man sieht schnell ein Resultat und dank den Farbwechseln bleibt das Stricken spannend.
mooris
KOMPLETTES STRICKSET ZUM KAUFEN
Wer Mooris noch nicht kennt, muss dies unbedingt nachholen. Denn die jungen Schweizer, die hinter dem interessanten Einkaufskonzept stehen, bieten täglich neue, interessante und exklusive Objekte an, die in einer limitierten Zeitspanne  zum Kauf angeboten werden. Wer sich anmeldet, bekommt täglich einen tollen Vorschlag. Das kann ein interessantes, neues Buch sein, schickes Briefpapier, coole Pullis oder besondere Möbelstücke. Im Moment ist dieses Strickset erhältlich. Es wird alles mitgeliefert, um einen, schönen weichen Schal fix und fertig zu stricken. Strickset von Mooris
first home

3 FRISCHEKICK MIT FARBE
Der Trick ist einfach und das Resultat kann sich immer sehen lassen: ein altes Möbelstück, frische Lackfarbe, ein freier Nachmittag und ein wenig Geduld. Damit entsteht günstig ein völlig neues Stück, ein Blickfang und ein neues Wohngefühl. (Bild über: First Home)

Das Resultat: Ein Möbelstück, das man «fast» selbst gemacht hat und das Farbe und Frische in die Wohnung zaubert.
Tipp: Mit Lackfarbe zu streichen, ist eine klebrige Angelegenheit. Bereiten Sie sich und den Raum, in dem Sie streichen, gut vor: Alles abkleben, genügend Plastikfolie auslegen, Verdünner zum Putzen bereitstellen, alte Klamotten oder noch besser einen Maleroverall anziehen, Plastikhandschuhe tragen und die Fenster offen lassen. Lackfarbe braucht ca. 2-3 Tage, um vollständig zu trocknen und riecht danach noch eine ganze Weile. Also unbedingt in einem gelüfteten Raum stehen lassen. Noch besser in der Garage streichen. Nicht draussen stehen lassen, denn Insekten, Blätter und Staubpartikel bleiben an der Farbe kleben.
dulux
LACKFARBEN GEBEN NEUES LEBEN
Klar, man kann Möbel auch mit anderen Farben anstreichen, sie ablaugen und zum Beispiel mit einer Lasur versehen. Doch Kunstharzlack funktioniert immer. Man kann damit so ziemlich über alles streichen und die Farbe hält ewig und hält alles aus. Seit meinem ersten WG-Zimmer habe ich vieles überstrichen, vom Küchenschrank über eine Kommode bis zu ganzen Türen und Schränken. Es funktioniert! Sie können sich praktisch alle Töne beim Maler auch in Kunstharzlackfarbe mischen lassen. Sieht übrigens auch an Wänden toll aus. Das Zürcher Interiorgeschäft Artiana hat damit einen ganzen Raum in einem  knalligen Pinkton gestrichen. Schauen Sie es sich bei einem Besuch unbedingt mal an, das sieht einfach super aus. Bild: Dulux.
vblKSN

4 AKTION GEGEN LANGWEILIGE BETTWÄSCHE
Schöne Bettwäsche ist nicht gerade ein Massenprodukt. Oft gleichen die Muster einem Herrenhemd aus den 80er-Jahren und machen einfach keine Freude. Auch hier gilt: Selber machen, Glück dabei finden und erst noch dem Schlafzimmer damit die unverwechselbare, persönliche Note geben. (Foto: Eugen Leu, Styling: Marianne Kohler Nizamuddin)

Das Resultat: Sie haben Bettwäsche, die niemand hat, können Muster nach Lust und Laune mischen und die Verarbeitung so wählen, wie Sie sie mögen.
Tipp: Viele hübsche Stoffe haben leider nicht die Breite eines typischen Duvets. Mischen Sie deshalb verschiedene Stoffe patchworkartig zusammen. Trennen Sie auch alte Bettwäsche auf und benützen Sie die Stoffe als Rückseiten. Werten sie günstige Bettwäsche auf, indem Sie Verschlüsse annähen, billige Knöpfe durch edle austauschen und Reissverschlüsse mit Schleifen ersetzen.
ikea
MUSTER AM LAUFMETER
Viele, viele bunte Stoffe und Bettüberzüge finden Sie zum Beispiel bei Ikea. Hier lohnt es sich, die Überzüge mit neuen Verschlüssen aufzupeppen, Passepoiles oder Rüschen. Kaufen Sie grössere Grössen und nähen Sie diese auf Ihre eigene Duvetgrösse zusammen.
english muse
5 KLEINE SPIELEREIEN
Kleine Bastelarbeiten, die dem Haus Persönlichkeit geben und die Sie auch mit Kindern zusammen machen können, sind Mobiles und Girlanden. Dafür schneiden Sie aus verschiedenen Stoffen oder Papieren Formen aus und nähen diese mit der Nähmaschine an ein Band. An den Enden fädeln Sie Perlen auf. Damit entsteht ein Gewicht und ein schöner Abschluss. (Bild über: English Muse)
VKNk.s
PAPIER MIT CHARAKTER
Papiere und Dinge aus Papier waren an den letzten Interiormessen ein grosses Thema. Besonders aufgefallen ist die Firma Rie Elise Larsen aus Dänemark.
iiiinspired
6 AUS ALT WIRD BRANDNEU
Geben Sie alten Flaschen, Büchsen und Dosen ein neues Leben. Malen Sie sie auf der Aussenseite mit Kunstharz- oder Acrylfarbe an, zuerst weiss und dann mit Farbe und verwandeln Sie sie damit in schicke Designerstücke. (Bild über: iiinspired)
rlkg nwk
7 DIE BESTEN RESTEN
Da ich Muster und Farben über alles liebe, möchte ich davon so viele wie möglich haben. So geben Stoffresten das beste Material für Neukreationen ab. Patchwork ist eine uralte Recycling-Technik, die vor allem von den Pionieren, die nach Amerika auswanderten, bis zum Kunsthandwerk verfeinert wurde. Versuchen Sie es auch einmal, es muss ja nicht gleich eine grosse Decke werden. Ein hübscher Beutel ist auch schon was und kann erst noch kleinen Strickarbeiten ein Zuhause geben. (Bild: Sweet Home)
ministry of deco
8 DRAMA MIT STIL
Glamour, Drama und Theatralik gehören zu den neuen Wohntrends und sorgen dafür, dass es uns zu Hause nicht langweilig wird. Kreiern Sie eine dramatische Wand mit alten Bilderrahmen und schwarzer Farbe. Sie schaffen damit nicht nur eine aussergewöhnliche Dekoration, sondern auch Tiefe in einem Raum. Denn Schwarz, richtig eingesetzt, vergrössert optisch einen Raum. (Bild über: Ministry of Deco)
bridiebrown 2
9 GEOMETRIESTUNDE MIT NADELN
Plätzchendecken müssen nicht unbedingt Oma-Charakter haben. Entwerfen Sie ein geometrisches Muster und stricken Sie dieses dann mit verschiedenen Strickelementen zu einer Decke nach. (Bild über: Brydie Brown)
nest pretty things
10 KUNSTWERKE ZUM KUSCHELN
Gehören Sie zu den Menschen, die viele Ideen haben, viele Projekte beginnen und keines bis zum Ende durchführen? Keine Panik, auch daraus lässt sich was machen. Tolle Kissen zum Beispiel. Nähen Sie Häkelspitzen, Stickarbeiten, Applikationen und Stoffresten zu einem Kissenbezug zusammen. (Bild über: Nest Pretty Things)
ip
11 DIESE LEINWAND SORGT FÜR ORDNUNG
Kommoden sind zum Verschönern ideal und geben eine gute dreidimensionale Leinwand ab. Verwandeln Sie ein langweiliges Stück in ein Herzeige-Objekt. Von Bauernmalerei bis Graffiti: Verschiedene Techniken und Stile können neu entdeckt und interpretiert werden und zu neuen, eigenständigen Resultaten führen. (Bild über: Interiors Porn)
style files
12 KLEINES KONTRASTPROGRAM
Grob Gestricktes und Gehäkeltes in Naturfarben sieht toll aus, wenn es mit Neon und Silber kombiniert wird. Grobe Strickereien sind nicht nur attraktiv, sondern geben auch eine Handarbeit ab, mit der man schnell vorwärtskommt. (Bild über: Style Files)

5 Kommentare zu «Selbermachen ist gross im Trend»

  • Stefan Meier sagt:

    Hätte ein bisschen mehr erwartet als diese lächerliche Bastelei. Abgesehen davon, dass man mit Selbermachen sehr viel Geld sparen kann (das fängt beim Fahrrad an und hört beim Haus nicht auf), würde hier doch einiges mehr drinliegen als mit Buntpapier Altglas zu umwickeln. Warum nicht ein altes Fahrrad mit Blumenkisten behängen und in den Garten stellen, mit Pfosten fixiert, und dann einwachsen lassen? Oder eine Beschreibung, wie man ein altes Möbel restauriert? Stattdessen Farbkleckserei, die nur gut aussieht, weils der Photograf ins richtige Licht gerückt hat.

  • Gerhard sagt:

    Auf dieser wirklich guten Facebook-Seite gibt es auch unzählige Ideen zum Selbermachen:

    http://www.facebook.com/different.solutions.page?fref=ts

  • Dani sagt:

    Sieht alles ein wenig nach Mottenkiste oder erweiterte Kindergartenbastelei aus. Keine lange Lebensdauer, wenn man denn sowas überhaupt fertig bringt bzw. macht.

  • Bänziger sagt:

    wo kann ich die Mohairwolle kaufen? Danke

    • Marianne Kohler sagt:

      Liebe Frau Bänziger
      Sie können das ganze Strickpacket mit Nadeln und Mohair-Seidewolle bei Mooris kaufen. Dafür melden Sie sich per e-mail auf der Mooris Webseite an:
      http://www.mooris.ch
      Der Link ist übrigens auch bei den Bildern hinzugefügt. Die Wörter, die blau sind, velinken jeweils auf Quellen.
      Viel Spass beim Stricken
      Marianne Kohler Nizamuddin

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.