Wieso Handarbeiten wieder hip ist

Nehmen Sie wieder mal was in die Hand, denn Stricken, Sticken, Häkeln und andere Handarbeiten sind voll angesagt. Nicht nur Künstler hängen an der Nadel, sondern auch Designer, Trendscouts und Blogger haben Handarbeiten wieder entdeckt. 
missmoss

Omas Spitzendeckchen oder Mutters handgestrickter Pullover feiern ein Revival und nehmen ganz andere Formen an. Handgestricktes ist überdimensional, auf Spitzendeckchen zeigen sich Video-Spielfiguren aus den 80er-Jahren und mit der Häkelnadel entsteht Kunst. Auch im Internet wird viel Handgearbeitetes in Web- und Etsyshops angeboten, Ausgefallenes, Kunstvolles und Einzelstücke – eine kreative Antwort auf die austauschbare Massenware. Lassen Sie sich inspirieren. (Das Bild zeigt Angela Huston, ein ein Supermodel und hier Morticia Addams im Film The Addams Family, über: Missmoss)

 efqegehgwieewih

 Stricken feiert ein Revival

Handgestricktes, Gehäkeltes oder Spitzen sind nicht mehr als altmodisch oder unsexy verpönt. Der grosse Trend hin zu Einzigartigem und zu Handgemachtem hat auch die klassischen Handarbeitstechniken zurückgebracht – in ganz neuen Dimensionen.

dh wh whv s s

 Pullover für die Wohnung

Auf der Pariser Trendmesse «Maison et Objet» war Handarbeit ganz gross geschrieben. Grobgestricktes wurde als Gestaltungsmaterial für  Möebel eingesetzt, Pouffs, Hocker und gar Vasen waren gestrickt oder gehäkelt, riesige Kreuzstickereien zeigten sich als Wandpanele und überall waren Spitzendeckchen zu finden.  

e fhfgqohgqhgqeh

 So zeigen sich die neuen Spitzendeckchen

Ganz und gar nicht uncool, Das Spitzendeckchen von Seletti zeigt Video-Spielfiguren aus den 80er Jahren, ein anderes ist gar ein Puzzlespiel. Foto. Coco Lang Styling: Marianne Kohler Nizamuddin

frederique morrell

Trompe l’oeil Effekt

Das französische Designlabel «Frederique Morrell» setzt auf Ausgefallenes und  hat in seiner Kollektion verschiedene Tabletts die Spietzndeckchen und Spitzenbordüren als Trompe-l’oeuil-Effekt aufgedruckt haben. 

 

v iwhihviequhviehvieuh

 Spitzendeckchen an der Wand

Anstelle von Blümchentapeten oder Bildern zieren hier Wandtattoos, die eindeutig an Kuchenspitze erinnern, die Wand, erhältlich über Studio Nommo.

busybeeingfabulous

 Häkeldeckchen werden Kunst

Die New Yorker Künstlerin Jennifer Cecere hat mit diesem überdimensionalen Spitzendeckchen eine Art ornamentale Spinnwebe geschaffen. (Bild über: busybeeingfabulous)

Kuchenpapier spielt auch in diesem liebevollen Filmchen die Hauptrolle:

aprilandmay

 Kleine Objekte statt grosse Pullover

Zum Nachmachen schön: umhäkelte Steine als Talisman, Dekorationsobjekt, persönliches Geschenk oder kleines Kunstwerk. (Bild über: aprilandmay)

r gjqpoerjgpqejgqej

 Es muss nicht immer eine Decke sein

Auch andere Objekte machen gehäkelt Eindruck!

er gjoijgojgje

 Häkeln für’s Museum

Handwerk und Kunst sind ein gutes Paar. Dieses Stilleben aus Flasche, Besteck und Glas ist gehäkelt.

r gqogoqgoqeoqe

 Das Meerestier

Gesehen an der Pariser Trendmesse Maison et Objet: ein Krebs, der es gern auf die Spitze treibt.

janet morton

 Kunstobjekt

Die Künstlerin Janet Morton kokettiert mit diesem Werk mit der Biederkeit.

 qogoqoqi ferm

 Gebrauchsgegenstand

Diese grobgestrickten, farbigen Sitzpouffs kann man kaufen bei der dänischen Firma Ferm Living.

room 29669

 Elegant

Auf dem Blog room 269 habe ich diese hübsche Idee gefunden, ich weiss leider nicht, ob es Kunst, Designobjekt oder ein privates Projekt ist, aber die schwarzen Spitzen machen die Glühbirnen auf jeden Fall unheimlich elegant.

stilefiles

 Handgemachtes im Totallook

Gestrickte Stühle, interpretierte Spitzenmotive an der Wand und sonst noch allerlei Geflochtenes, Gebogenes und Gezimmertes, so kann der Handwerkstrend im Totallok aussehen. (Bild via: stylefiles)

Die Links zur Spitzen-Geschichte:
www.seletti.it
Frederique Morrel
Studio Nommo
Jennifer Cecere
Busy being fabulous
April and May
Janet Morton
Ferm-Living
Room 269
Style-files

Blumen-in-der-Küche-220x297
Wieso nicht ...

... nicht Blumen in die Küche stellen?

Sie sorgen für  Instant-Sommerstimmung, auch bei Regen, und geben der Küche ein chices Upgrading. Ein frischer Strauss Gartenrosen in einen Krug oder ein Glas gestellt wirkt zufällig, charmant und nimmt der Küche das Alltägliche. Das gleiche gilt auch für Badezimmer, Gästetoiletten oder Bürotische.

15 Kommentare zu «Wieso Handarbeiten wieder hip ist»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.