Heute koche ich mal was anderes!

Kennen Sie das Problem: Jeden Abend kochen und meist fällt einem vor lauter Alltagsstress nicht wirklich etwas Neues ein. Hier bekommen Sie einige Anregungen.
küche sweet home

Meist kocht man sich durch ein kleines Repertoire Familiendinners wie die Lieblingspasta, das Stück Fleisch mit Zutaten, den Sommersalat. Versuchen Sie mal was anderes, jedes neue Rezept, das sie mal gekocht haben, hat nämlich eine gute Chance, ins Repertoire aufgenommen zu werden – und bringt Abwechslung in den Alltag. 

un dejeuner de soleil

 1 — Die schnellen Spaghetti mit Pecorino und schwarzem Pfeffer

Spaghettini al dente kochen, ein wenig Pastawasser zurückbehalten. Viel Pecorino reiben (eine gehäufte Handvoll pro Portion), mit den Spaghettini vermischen, ein wenig Pastawasser dazugeben und viel schwarzen Pfeffer darübergeben. Nach Geschmack grobgehackte Kräuter wie Petersilie oder Pfefferminze darübergeben. (Bild über: undejeunerdesoleil)

Einkaufsliste: Spaghettini, ein grosses Stück Pecorino und Kräuter wie Petersilie oder Pfefferminze. 

 

 vqohqehe

 2 — Zucchetti mit Tomaten und Parmesan

  Zucchetti der Länge nach in die Hälfte schneiden, einige Cherrytomaten halbieren, die Zucchetti auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, die Cherrytomaten darauflegen, mit viel geriebenem Parmesan bestreuen, Olivenöl darüberträufeln und im heissen Ofen golden rösten, mit Basilikum bestreuen, salzen, pfeffern und servieren. (Bild über: prouditaliancook)

Einkaufsliste: Zucchetti, Cherrytomaten, Parmesan und Basilikum 

 

familyfreshcooking

 3 — Spargeln mit Parmesan

Grüne Spargeln rüsten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, geriebenen Parmesan und ein wenig Olivenöl darübergeben und im heissen Ofen weich backen. Servieren Sie das Gericht zum Beipiel mit einem grillierten Pouletbrüstchen oder einfach mit Bauernbrot und einem Salat. (Bild über: familyfreshcooking)

Einkaufsliste: grüne Spargeln, Parmesan, evtl. Pouletbrüstchen, gutes Brot

 

myplate

 4 — Der chice Schinkentoast

Schneiden Sie ein Baguette der Länge nach in gleich grosse Stücke, bestreichen Sie die Schnitten mit ein wenig Buttter und Senf und belegen Sie sie mit gekochtem Schinken. Rösten Sie die Brote im Ofen und servieren Sie die Toasts mit Spiegeleiern und Schnittlauch; zusammen mit einem Salat ein einfaches, aber köstliches Abendessen. (Bild über: myplate)

Einkaufsliste: Baguette, Schinken, Eier, Schnittlauch, Salat 

forage.co.za

 5 — Die Omelette mit Kartoffeln und Pilzen

Verrühren Sie einige Eier, (ca. 2-3 pro Omelette) und schneiden Sie bereits gekochte Kartoffeln in Scheiben. Schneiden Sie einige Pilze in Stücke und braten Sie sie in in einer Bratpfanne mit Zwiebeln und Kräutern, nach Wunsch salzen und pfeffern. Geben Sie die Kartoffeln bei und dann die Eiermischung. Braten Sie die Omelette sorgfältig und serviere Sie sie mit einigen gebratenen Pilzen darüber. Als Beilage passt ein Salat. (Bild über: forage)

Einkaufsliste: Eier, wenn Sie keine gekochten Kartoffeln haben, gibt es in den Supermärkten beriets gekochte Kartoffeln, Pilze, Kräuter, Zwiebeln, Salat. 

myplate

 6 — Die Gemüsepizza

 Belegen Sie einen bereits ausgerollten Pizzateig mit geschnittenem Gemüse und bestreuen Sie die Pizza mit viel Parmesan oder anderem Käse nach Ihrer Wahl; Salz, Pfeffer und Olivenöl darübergeben, im heissen Ofen knusprig braten. (Bild über: my plate)

Einkaufsliste: Pizzateig, bereits ausgewallt, Gemüse nach Wahl, Parmesan oder anderer Käse nach Wahl. 

week of menus

 7 — Der Salat, der zu allem passt

Lattich schneiden, einige Cherrytomaten halbieren, Zwiebeln schneiden, alles zusammenmischen, Brotcroutons beigeben und mit einer einfachen Salatsauce vermischen. Zum Beispiel Olivenöl, Rotweinessig, ein wenig Honig und Salz. (Bild über: weekofmenus)

Verraten Sie doch auch Ihre schnellen Lieblingsabendessen-Rezepte. Wenn Sie Bilder schicken möchten, geht das über: sweethome@tagesanzeiger.ch

Die Blogleser und ich freuen uns auf möglichst viele gute Rezepte

4a-220x224
Wieso nicht ...

... einen romantischen Ausflug planen?

Mai ist nicht umsonst der Monat, in dem die meisten Hochzeiten gefeiert werden. Die Natur zeigt sich von der schönsten Seite, es ist warm, überall blüht was, die Vögel zwitschern unaufhörlich und alle Tiere sind verliebt… Höchste Zeit, auch etwas Romantisches zu unternehmen. Zum Beispiel einen Ausflug ins Grüne, ein Picknick am Waldrand, den Sonnenuntergang am See geniessen… Packen Sie einen kleinen Korb mit feinen Sandwiches, frischen Salaten, Champagner in der Kühltasche und geniessen Sie schöne Frühlingsmomente mit Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten…

Keine Kommentare zu «Heute koche ich mal was anderes!»

  • M. Mullen sagt:

    Lecker! Jetzt kriege ich gleich Hunger!

  • Bergamin Marcella sagt:

    Melonengazpacho für 6 Personen
    1 reife Melone, entkernen
    2 TL frischen Ingwer
    4 EL frischen Koriander
    200ml Olivenöl
    2EL Sherryessig oder Zitronensaft
    Salz und Pfeffer
    Alles zusammen pürieren und bis zu vier Stunden kühl stellen.

  • Vanessa Mendoza sagt:

    Das sind ja supertolle Rezepte, kann mich gar nicht entscheiden, welches ich zuerst ausprobieren möchte! Auch das Rezept für den Brasilianischen Nachtisch tönt sehr verlockend. Ich liebe brasilianisches Essen! :-)

  • Hedwig Spies sagt:

    Kompliment von einer begeisterten Leserin aus Oberbayern für diese Rezepte.
    Ein Tipp für einen schnellen Nachtisch aus Brasilien: Reife Acocados von guter Qualität
    mixen, Zitronensaft, Staubzucker, Milch hinzugeben. Fertig ist ein süßes, sehr beliebtes Dessert.
    Tipp aus Brasilien für Espresso-Liebhaber: In einer Uni-Mensa wurde jeweils ein Stückchen Limone zum
    Espresso gegeben – ein Geschmackserlebnis.

    • Marianne Kohler Nizamuddin sagt:

      Super, liebe Hedwig Spies, das Dessert mit den Avocado klingt sehr interessant, ich werde dies bestimmt mal ausprobieren. Kennen Sie noch andere brasilianische Köstlichkeiten?

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.