Backstein schlägt Beton

Weg mit dem Putz! Dieses Apartment in Brasilien zeigt sich mit rohen Backsteinen. So trifft Coolness auf Wärme.

Gute Ideen für kleine Wohnungen kann man nie genug bekommen. Diese gerade mal 68 Quadratmeter wurden von Innenarchitekten gestaltet und in ein stilvolles und gemütliches Paradies verwandelt. 

Gemütlichkeit verbindet man nicht gerade mit Brasilien und der coolen Grossstadt São Paulo. Und doch ist es gerade dieses Wort, das die Wohnung am besten beschreibt – trotz, oder gerade wegen der Backsteine. 

Das Studio Melina Romano arbeitet mit Empathie, Innovation, Technik und Erfahrung. Es ist ein femininer Approach, der es schafft, mit strengen Linien und hohem Designanspruch auch Sinnlichkeit einziehen zu lassen. 

So nennen die brasilianischen Innenarchitektinnen das Apartment «Studio Hegge», obschon es in ihrer Muttersprache dafür gar keine Übersetzung gibt. Gemütlich, heimelig, «Home Sweet Home» oder «Hygge» sind Beschreibungen eines Wohngefühls, wie es nur in nordischen Regionen bekannt ist. 

Natürlich ist im Grossstadtapartment in São Paulo trotz kuscheliger Materialien und gemütlichem Ofen auch die zur lokalen Geografie passende Architektur zu spüren. Backsteine spielen dabei eine wichtige Rolle. So vermischen sich die Tropen mit dem Skandi-Feeling zu etwas Neuem und Spannendem. 

Die Terracotta-Backsteine stehen überall im Zentrum. Sie verbinden Wärme, Sinnlichkeit, Gemütlichkeit und tropische Architektur zu etwas unverwechselbar Neuem.

Credits:

Innenarchitektur: Melina Romano
Fotos: Denilson Machado über Melina Romano