Ganz schön fruchtig

Zitrone, Melone oder Pfirsich – lassen Sie sich von diesen Farben zu frischen Wohnideen verführen.

Oft fehlt es an Farbe in den Wohnungen. Das ist schade, denn Farben wirken sich sehr stark auf die Stimmung aus. Fruchtfarben etwa frischen auf und wärmen zugleich; sie bringen Sommerlaune für das ganze Jahr. Hier sorgen satte Gelbtöne und Grün für viel Gemütlichkeit in der Küche. (Bild über: The Modern House)

Inspiration vom Markt

Die Inspiration zu neuen Farben im Haus finden Sie zum Beispiel an Fruchtständen. Tauchen Sie in die sinnlich warmen Farben von Pfirsichen und Melonen ein, in das strahlende Gelb der Zitronen oder das sinnliche Grün von Limetten. Übrigens eignen sich Früchte auch als schnelle Tischdekoration für ein sommerliches Festessen. Türmen sie hierzu Amalfizitronen mit Blättern in der Tischmitte (am besten gleich auf das Tischtuch) und schon bekommt Ihre Tafel die sinnliche Üppigkeit, die ein echtes Festessen ausmacht. (Bild über: Style Addict on Instagram)

Wohne mit Zitrone

Wenn Sie sich entschliessen, mehr Farbe ins Haus zu bringen, wird auf einmal alles viel einfacher. Denn eine Farbe zieht andere Farben an. Das Kombinieren geht ganz automatisch und es entsteht auf selbstverständliche Art Sinnlichkeit und Freundlichkeit im Haus. Hier spielt ein fantastisches Zitronengelb mit zartem Rosa. Die Farbe heisst «Citron» und ist von Farrow and Ball

Die allerschönste Fruchtschale

Schöne handgefertigte Keramik ist meine grosse Sommerliebe. Dabei sind die hübschen Stücke von Eloeil eine wahre Entdeckung. Besonders die originelle Kollektion «Hands On» wärmt das Herz. Tauchen Sie in den inspirierenden Instagram-Account von Eloeil ein und lassen Sie sich nicht nur von der Keramik, sondern auch von der Sommerstimmung des Accounts verführen.

Schälchen in Farbe

Natürlich kann man auch auf die Schnelle, sozusagen in Supermärkten für Wohnaccessoires, Hübsches für den Alltag kaufen. Da ist immer wieder Zara Home ganz vorne mit dabei, denn der grosse Modekonzern schafft es, jeden Trend blitzschnell auch in Sachen Wohnen umzusetzen. Dabei werden die günstigen, aber nicht billigen Produkte auch wunderbar von den weltbesten Fotografen, Art Directors und anderen Kreativen in Szene gesetzt. Bringen Sie zum Beispiel mit diesem farbigen Geschirr gute Laune auf den Tisch. 

Oh, Orange!

Orange, die Farbe der Seventies, hat sich wieder einen wichtigen Platz im Zuhause erobert. Die Farbe strahlt nur Positives aus, weckt gute Gefühle, wirkt hoffnungsvoll und tröstend. All das können wir immer gut gebrauchen und momentan in dieser unsicheren Zeit noch viel mehr. Dieses Bild, entdeckt auf dem Blog Pink House, wirkt wie ein Stück Sommerferien: Das orange Sofa ist die Insel, die Wände ein rosa Himmel, das Bild ein Fenster in die Welt und die Pflanze ein kleiner Dschungel. Sie sehen also: Einrichten mit Farben ist immer eine eigene kleine Geschichte. Entdecken Sie hier noch mehr Ideen mit der Wohnfarbe Orange.

Kann man mit Möbeln auch dekorieren?

Farbige Möbel sind wie Schmuck und haben deshalb auch eine dekorative Wirkung. Setzen Sie farbige Möbel wie Beistelltische als freundliche Akzente ein. Natürlich ohne dabei ihre eigentliche Funktion ausser Acht zu lassen. Aber stellen Sie sich vor, Ihr dezentes neutrales Sofa bekommt solch Leuchtpunkte als Couchtische. Eine wahre Freude! Die fröhlichen farbigen Beistelltische sind von «Objekte unserer Tage».

Fruchtsäfte mit Stil

Die Kulinarik darf in einem Beitrag über Früchte und Fruchtfarben nicht fehlen. Wichtig an diesen warmen Sommertagen ist, dass wir genügend trinken. Da sind frische Fruchtsäfte eine gute Idee. Pressen Sie nicht nur Zitrusfrüchte aus, sondern auch Wassermelonen oder Granatäpfel. Pürieren Sie Pfirsiche, Aprikosen, Ananas und vieles mehr und mischen Sie Ihre eigenen Saftkreationen. Servieren können Sie diese in solch stilvollen Gläsern mit edler Karaffe. Diejenigen auf dem Bild sind von Madam Stoltz.

Zitronengelb bringt Chic

Wer denkt, dass Fruchtfarben laut, grell oder bloss fröhlich sind, täuscht sich. Gewisse Töne strahlen sehr viel Eleganz und Chic aus. Wie hier ein zartes Zitronengelb, das einem designaffinen Raum das gewisse Etwas verleiht. (Bild über: Laybacks)

Mut zur Sinnlichkeit

Ich bin persönlich sehr für grossflächiges Einsetzen von Farben und auch dafür, Möbel farbig zu lackieren. Es braucht Mut dazu oder einfach Lebensfreude und Freude an mehr Sinnlichkeit in der Wohnung. Sehr inspirierend dafür ist dieses Beispiel. Hier wurde eine Küche komplett limonengrün durchgestrichen – mit Wand und Regal in der selben Farbe. Dazu, sehr kokett kombiniert, zartblau lackierte Holzstühle. (Bild über: Pure Style)

Willkommen in der Bar

Fruchtfarben können auch sanft und dezent in der Wohnung eingesetzt werden. Wie das stilvoll geht, zeigt uns hier Muuto bei der Inszenierung von bequemen eleganten Barstühlen. Der Raum ist in einem zarten Mint gestrichen und die transparenten Vorhänge zeigen sich in hellem Zitronengelb. Die Idee, in einem Raum eine Bar einzurichten, ist eine Überlegung wert. So schaffen Sie viel neuen Raum ohne viel davon zu nutzen. Die eleganten Barstühle sind von Muuto

Grapefruit und Quitte

Farben, die in der Fruchtfarben-Palette nicht fehlen dürfen, sind das sonnig-knackige Gelb der Quitte und das bitterrosa Orange der Pink Grapefruit. Beide Töne sind frisch und fantastisch – auch für Akzentmöbel oder Wohnaccessoires. (Das Bild ist aus meinem Stylingportfolio

Prachtstücke

Früchte brauchen ein Zuhause und das ist traditionell eine hübsche Schale. Diese zauberhafte Kreation bricht die Tradition und zeigt sich gestreift, auffällig und gleichzeitig voller moderner Eleganz. Die fantastische Schale und die Vase sind von OYOY.

Heiter bis sonnig

Immer Sonnenschein auf dem Tisch? Das geht mit gelbem Geschirr. Mit solchen Schalen und Schälchen in unterschiedlichen Gelbtönen von Zitrone bis Quitte können Sie ein bereits bestehendes Geschirr ergänzen. Lassen Sie sich zudem gleich noch zu einer rosa Tischdecke verführen. Das formschöne Geschirr in Zitronentönen ist von Bungalow.

Der Trick mit dem Netz

Am Schluss noch eine einfache, praktische und ansehnliche Lösung, Früchte aufzubewahren: Hängen Sie sie im Einkaufsnetz auf. So sehen Sie alle Früchte und vergessen nicht, die untersten Exemplare in der Schale zuerst zu essen – bevor sie weich und matschig werden. (Bild über: Harmony and Design)

Credits: 

Shops und Kollektionen: Bungalow, OYOY, Muuto, Madam Stoltz, Objekte unserer Tage, Zara Home, Eloeil
Farben: Farrow and Ball 
Immobilienagenturen: The Modern House
Instagram: Eloeil, Style Addict
Blogs und Magazine: Harmony and Design, Pure Style, Laybacks, Pink House