Bleib, Sommer, bleib …

Ob Sonnenliege oder eigene Beachbar: Mit diesen einfachen Ideen gelingt es Ihnen, die Ferienstimmung einzufangen.

1 — Patchwork auf die Schnelle

Egal ob Sie nun darauf essen oder ihn für eine grosse Pflanze brauchen: Tücher kleiden einen Gartentisch hübsch ein und verstecken sein verwittertes Äusseres. Hier wurden einfach unterschiedliche Stoffresten als Patchworkdecke eingesetzt. Sie können das ganz nach Lust und Laune bewerkstelligen, denn das Leben unter freiem Himmel ist unbeschwerter und verträgt solch charmante Improvisationen. (Bild über: The Socialite Family

2 — Auf einmal glamourös

So wenig braucht es, und schon werden aus einfachen Liegen wunderschöne Möbel, die es mit jeder Staffage alter glamouröser Hollywoodfilme aufnehmen können. Für den Hollywoodeffekt sorgen eine weisse Decke, goldgelbe Fransen und schwarze kleine Rollen – wobei ich die Rollen aus edlem Frotteestoff nähen würde. (Bild über: Remodelista)  

3 — Der Balkon wird zur Beachbar

Auch wenn er keine Meersicht bietet: Jeder Balkon kann dank eines einfachen Anbaus zur fantastischen Sommerbar werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass nach dem Anblick dieses Fotos die Schreiner von Bestellungen überflutet werden! Denn es lohnt sich auf jeden Fall, einen solchen Tisch-Sims von einem Profi machen zu lassen. Ausser man hat selbst viel DIY-Talent und auch die Möglichkeit, dieses umzusetzen. Ziemlich chic sind auch der kleine Besen für die Grissini-Krümel und die feinen grünen Sonnenvorhänge. (Bild über: Toast)

4 — Die Welt zieht ein

Nun ist es Zeit, seinen Regalen Fernweh einzuhauchen. Entweder Sie bestücken sie mit Souvenirs und Fundstücken aus Ihren Ferien oder mit solchen, die Sie zu Ferien inspirieren. Auch ein kleiner, antiker Globus tut einem Regal nun gut. Er erweitert den Horizont und erinnert uns an die Zeit, in der wir frei und unbesorgt überall hinreisen konnten. Gleichzeitig erinnert er uns daran, dass wir unserer Welt Sorge tragen müssen. Sie finden solch hübsche antike Globen auf Flohmärkten und in Antiquitätengeschäften. (Bild über: Anne Parker on Instagram

5 — Die Farben des Südens leuchten

Mit Farben kann man den Kurs komplett ändern. Wagen Sie sich also auf diese Interior-Abenteuerreise und streichen Sie Ihre Wände in Mango-Farbe an. Wählen Sie dazu ein goldenes Samtsofa, schmücken Sie Ihre neuen, farbigen Wände mit charmanten Bildern und schon sind Sie hin und weg! (Bild über: Anthropologie)

6 — Der Stoff, aus dem Sommerträume bleiben

Wie schön ist denn diese Idee, entdeckt bei Nomibis. Über Instagram verkauft sie gefundene, ausgewählte Antiquitäten und gewährt Einblicke in ihre inspirierende Wohnung und Welt. Zurück zur Stoffidee: Mit gestreiftem Baumwollstoff wurden hier nicht nur ein alter Metallstuhl bezogen, sondern auch noch Fenstertüren bespannt. Diese gestreiften Baumwollstoffe sind nicht nur stark im Material, weil sie ja für Sonnenstoren und Stühle gemacht werden, sondern auch stark in der Wirkung – weil man dabei an den Sommer denkt. 

7 — Schlafen wie in der Villa am Meer

Dieses Bett gehört natürlich zur gleichen Villa wie die Hollywoodliegen von Beispiel 2. Auch ohne Himmelbett oder mediterrane Villa sieht ein solch weisser Überwurf mit schwarzen Fransen einfach betörend aus. (Bild über: Remodelista)  

8 — Ferien am Tisch

Die Tavolata geht auch drinnen. Wie charmant das aussehen kann, zeigt dieses Beispiel, entdeckt auf dem Blog Turbulences Déco. Ein grosser Tisch, Industrialstühle und Gartenstühle drumherum, ein paar kokette Kissen und edle, bunte Keramik machen diesen Ferienlook aus. 

9 — Die Küche wird zum Bistro

Verwandeln Sie Ihre Küche in ein Bistro. Mit kleinem Tisch, Klappstühlen und einer entspannten Bohemia-Nonchalance. Es tut gut, wenn nicht alles so perfekt ist und man die hübschen Dinge sieht, die man liebt. Dafür reicht ein schmales Holzregal und schon wird auch eine langweilige Einbauküche aufgelockert. Beginnen Sie, antikes Geschirr zu sammeln, nähen Sie Kissen aus hübschen Stoffen und geniessen Sie Ihr Zuhause – denn je schöner und persönlicher es ist, umso mehr fühlen Sie sich wohl und geborgen. (Bild über: Planète Déco)

10 — Ein Swimmingpool für die Bücher

Dieses tolle Designerstück aus Kopenhagen wirkt wie ein kleiner Swimmingpool. Schön ist auch die Idee, mit dem Couchtisch Bücher einzufassen. Darauf kann man dann hübsche Dinge stellen und sieht die ganze blaue sommerliche Pracht. (Das Bild und der Couchtisch sind von Ikon

Credits: 

Bilder über Blogs und Magazine: Planète Déco, Turbulences Déco, Remodelista, The Socialite Family
Instagram: Nomibis, Anne Parker
Shops und Kollektionen: Ikon, Anthropologie, Toast, The Socialite Family