Doppelt schön

Zu zweit ist alles schöner! Das stimmt nicht immer, aber bei Möbeln und Wohnaccessoires trifft dies auf jeden Fall zu.

1 — Auf einmal grossartig

Kein grosses Budget und trotzdem Lust auf Chic und Eleganz? Da helfen Möbel, die im Doppel kommen. Hier ist mit zwei Tagesbetten und zwei Korbstühlen ein wunderbar grosszügiges Wohnzimmer entstanden. Beide Betten haben die gleiche Überdecke. Im Gegensatz dazu ziehen sich eine ganze Reihe unterschiedlicher Kissen über die doppelte Sitzfläche. (Bild über: Coco Kelley)

2 — Gemischtes Doppel

Bettwäsche mischen macht mehr Spass, und das Bett sieht persönlicher aus. Achten Sie aber darauf, dass Sie von allem zwei haben, denn dann wirkt jeder Mix harmonisch und elegant. (Bild über: Cate St. Hill)

3 — Ein Rahmen für Freiheit

Wenn etwas gerahmt ist, wirkt es automatisch wertvoller und begehrenswerter. Genau das ist die Idee von zwei identischen Leuchten auf einem Sideboard oder einer Kommode. Dieser Einrichtungstrick macht aber nicht nur eleganter, sondern gibt Ihnen die Möglichkeit, dazwischen so frei zu stylen, wie Sie möchten. Und alles sieht dabei gut aus. (Bild über: Rita Konig)

4 — Symmetrie macht elegant

Egal ob bei Accessoires oder Möbeln – Symmetrie hilft, damit eine Einrichtungsidee elegant aussieht. Selbst dann, wenn es nur um einfache und praktische Lösungen geht. (Bild über: Thous Well)

5 — So kommt Grösse in kleine Räume

Gerade in kleinen Räumen hilft es, gross zu denken. Statt einem Sofa aus dem Möbelhaus und ein paar Stühlchen wählen Sie einfach zwei Sofas aus. Wenn die noch eine starke Farbe zeigen, dann haben Sie aus dem unscheinbarsten Raum einen persönlichen und raffinierten kleinen Salon geschaffen. (Bild über: Bolaget)

6 — Harmonie zieht ein

In diesem Wohnzimmer hilft das identische Sofa-Paar – so ähnlich wie bei den Leuchten auf Beispiel 3 –, dem Raum einen Rahmen zu geben. Dieser Rahmen erlaubt die Freiheit, dass rundherum Einzelstücke frei tanzen können. Das sorgt für eine entspannte Anmutung, ohne dass es wild und unharmonisch wirkt. (Bild über: Nuevo Estilo)

7 — Besser als Paar

Möbelpaare vermitteln immer etwas Luxuriöses und Glorioses. (Bild über: Decorology)

8 — Akzente zweimal setzen

Mit Accessoires-Paaren können Sie immer doppelt punkten. Erstens haben Sie von etwas, das Sie lieben, gleich zwei Stücke – und zweitens sehen Paare immer wertvoller aus. (Bild über: La Dolce Vita Blog

9 — Hingucker

Das gilt auch für Auffälliges. Wenn Sie etwas mögen, das heraussticht, dann wählen Sie es unbedingt als Paar. So wirkt es nicht einfach bloss als einzelnes Kuriosum, sondern es zeigt sich selbstbewusst und stilvoll. (Bild über: Fox and June

sweet home

10 — Spielen erlaubt

Paarweises Styling klappt immer. Wenn Sie dieser Beitrag zu neuen Ideen inspiriert hat, dann lassen Sie Ihrer Einrichtungslust freien Lauf. Egal, ob Sie nun Minimalismus oder Eklektik lieben: Bringen Sie Paare zusammen! Sie erreichen damit auf einfache Art eine eindrucksvolle Wirkung. (Bild über: Katie Considers)

Credits:

Blogs und Magazine: Katie Considers, Fox and June, La Dolce Vita Blog, Decorology, Nuevo Estilo, Thous Well, Cate St. Hill, Coco Kelley
Immobilienagenturen: Bolaget
Interiordesign: Rita Konig

3 Kommentare zu «Doppelt schön»

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.