10 clevere Wohnideen

Unerwartete Fensterplätze und ein neuer Look für Holzmöbel: Diese Einrichtungsideen passen in jede Wohnung.

1 — Fensterplatz in der Küche

In vielen Mietwohnungen sind die Einbauküchen klein und bieten nicht viel Platz für Wohnlichkeit. Mit einer solch einfachen Tischidee kann man das austricksen und bekommt erst noch einen Frühstücksplatz und Arbeitsfläche mit Aussicht. (Bild über: Découvrire l’endroit du déco, Quelle: Stadshem)

2 — Büro am Fenstersims

Nach einem ähnlichen Prinzip wurde hier der Fenstersims als Regal zum Homeofficeplatz umgebaut. Das bietet auch in kleinen Räumen mehr Stau- und Wohnraum und kaschiert erst noch einen Radiator. (Interiordesign: Double G, Foto: Jérôme Galland für Elle Décoration)

3 — Paravent als Bild

Diese Wohnidee ist rein dekorativ, aber beeindruckend. Ein hübscher, antiker Paravent wurde schlicht und einfach  an die Wand montiert und macht dabei ganz schön viel her. (Bild über: Coco Kelley, Foto: Javier Bravo)

4 — Schrankwand für Minizimmer

Wenn Sie wie hier Schrank und Kommode aus dem gleichen Programm nebeneinander platzieren, dann bekommen Sie auch im kleinsten Zimmer viel Stauraum – ohne, dass es überfüllt aussieht. Zudem entsteht ein hübscher Ablageplatz, der Wohnlichkeit und Platz für eine Leuchte bietet. (Bild über: Bolaget)

5 — Bettbank als Stauraum

Mit einer Bank am Fussende des Bettes geben Sie diesem nicht nur mehr Charakter und Stil, sondern schaffen Wohnlichkeit und Platz für Bücher, Kissen, Plaids oder das Frühstückstablett. (Bild: Ferm Living)

6 — Stauboxen mit Wienergeflecht

Die beiden grossen Modeketten haben den Interiorbereich ganz schön aufgemischt. Sie bieten in Stadtzentren und online hoch professionelle wunderschöne, ständig wechselnde Kollektionen an. Ein Wohnaccessoire, das bestimmt ein Hit wird, ist diese hochelegante Staubox mit Wienergeflecht von H+M Home, die sich auch auf Wohnregalen sehen lassen kann.  

7 — Antikfinish für die Wand

Farbige Wände sind auch hier immer mehr zu sehen. Leben und Sinnlichkeit bringen Sie in den Raum, wenn Sie Wände nicht einfach nur glatt überstreichen, sondern ihnen ein Antikfinishing geben. Das schaffen Sie zum Beispiel mit den Farben, die der schwedische Interior-Stylist und Buchautor Hans Blomquist für Bauwerk entworfen hat. (Bild über: Stadshem)

8 — Farbige Wand mit Ausstellungsregal

Auch diese farbige Wand hinter einem Bett hat das gewisse Etwas, nämlich ein kleines Wandregal, das gleich in derselben Farbe mitgestrichen wurde. Das wirkt stilvoll, besonders und bietet Platz für Lieblingsstücke. (Bild über: Interior Junkie)

9 — Raumtrenner mit Eckbank

Zurück zu kleinen Wohnungen. Diese zwingen einen oft dazu, mehrere Bereiche in einen Raum zu integrieren. Dabei helfen clevere Raumtrenner. In dieser schwedischen Wohnung, die auf dem Immobilienportal Historiksa Hem zum Verkauf angeboten wird, wurde ein leicht transparenter Holzeinbau geschaffen, der gleich noch Regal und Eckbank ist. Dahinter befindet sich das Bett. So finden Wohnen, Essen und Schlafen stilvoll und gemütlich zusammen.

10 — Weisser Lack für Holzmöbel

Viele sind in diesen Wintermonaten in den Bergen und sitzen dabei am Abend nicht selten im Fonduestübli auf Stabellen. Wenn Sie solch Rustikales in die Stadtwohnung mitnehmen möchten, dann geben Sie dieser Art von Holzmöbeln einen weissen Lackanstrich. Das macht sie frisch und urban – ohne ihnen ihre Gemütlichkeit zu rauben. (Bild über: Bolaget)

 

Credits: 

Immobilienagenturen: Bolaget, Historiksa Hem, Stadshem
Interiordesign: Double G 
Blogs und Magazine: Interior Junkie, Coco Kelley, Découvrire l’endroit du déco,
Shops und Kollektionen: H+M Home, Ferm Living