Beiträge mit dem Schlagwort ‘Kaserne’

On Stage: Konono Nº1

Luca Bruno am Donnerstag den 5. April 2012

«Congotronics»? «Bazombo trance»? Nur schwer lässt es sich mit Worten und Stilbezeichnungen be- bzw. umschreiben, wie es denn klingt, wenn afrikanische Rhythmen und Likembés (Umgangssprachlich: Daumenklaviere) auf Krautrock treffen und so sollte man Konono Nº1, oder mit vollem Namen das «Orchestre folklorique T.P. Konono Nº1 de Mingiedi» aus dem Kongo, sich nicht nur zuhause anhören, sondern vor allem auch an einem Konzert miterleben.

Gegründet irgendwann in den 1960er oder 1970er-Jahren und dank dem Release des fabelhaften Albums «Congotronics» im Jahre 2005 seit Mitte letzter Dekade auch auf Bühnen ausserhalb Afrikas unterwegs, sind die energiereichenden Liveshows des Orchesters rund um Bandgründer Mawangu Mingiedi mittlerweile weltweit ein Begriff und auch ihre genreverknüpfenden Veröffentlichungen, welche wir dem belgischen Label Crammed Discs zu verdanken haben, finden sich regelmässig auf Bestenlisten wieder. Nach umjubelten Auftritten in u.a. Luzern, St. Gallen, Düdingen oder Zürich kommt jetzt auch Basel zum Zuge: Heute Abend (Donnerstag, 5. April 2012) eröffnen Konono Nº1 unser aller Osterwochenende in der KaserneDiesen Beitrag weiterlesen »

Nach der Party

Luca Bruno am Dienstag den 27. März 2012
I'm From Barcelona

I'm From Barcelona (Foto: Matt Hass)

Wir schreiben den 9. Mai 2007: Im Rossstall der Kaserne haben soeben zwölfunddreissig Schweden mit dem Publikum einen 90-minütigen Kindergeburtstag mitsamt Konfetti, haufenweise Ballons und abschliessender Bühneninvasion gefeiert. Auch der hinterletzte Zyniker verlässt an diesem Abend die Kaserne mit einem Strahlen im Gesicht.

Fünf Jahr später: Das Konfetti ist längst zusammengewischt, die Ballons sind geplatzt und mit ihnen ist auch der Hype um das schwedische Kollektiv I’m From Barcelona, welches heute Abend (Dienstag, 27. März 2012) erneut im Rossstall der Kaserne auftritt, längst verflogen. Auch die letztjährige Veröffentlichung ihres dritten Albums «Forever Today» war auf den Blogs höchstens noch eine Randnotiz wert – zu Unrecht eigentlich… Diesen Beitrag weiterlesen »

Beatbox-Bässe aus Bauch und Backe

Joel Gernet am Freitag den 23. März 2012


Auch dieses Jahr wieder dabei: Skiller (Bul) und krNfx (Can), hier im Final des «Grand Beatbox Battles» 2011.

Kürzlich hat FCB-Star Xherdan Shaqiri bei JoizTV gezeigt, dass er nicht nur dribbeln, sondern auch beatboxen kann – zumindest ein bisschen. Das war zwar ganz sympathisch und gut für die Street Credibility, wer sich aber wirklich für die aus Bauch und Backe ins Mikrophon gespuckten Beats interessiert, geht dieses Wochenende an das «Grand Beatbox Battle» in die Kaserne Basel. Dort messen sich im Rahmen des BScene-Festivals die Shaqiris der Beatbox-Szene. 31 Teilnehmer aus 12 Ländern werden im Rossstall in den Ring steigen, darunter einige aus der Weltelite und 15 Schweizer. Für Basel ziehen Beat-Quest, Lee-On und Cagla in den Kampf.

Wir haben uns mit Organisator Claudio Rudin (27), auch bekannt unter dem Beatoxer-Namen Ciaccolo oder als ehemaliger Top-Secret-Tambour, über das von ihm gegründete Battle und dessen rasante Entwicklung unterhalten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 51

schlaglicht am Montag den 19. Dezember 2011

Es weihnachtet sehr… auch beim Schlaglicht-Team! Daher wünschen wir euch schon jetzt frohe Weihnachten (die Neujahrswünsche verschieben wir auf nächste Woche) und bieten euch nach dem Sprung ein paar Tipps für die Kulturwoche 51. Auch für die Weihnachtstage haben wir übrigens entsprechendes Programm anzubieten! Man siehe selbst… Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 50

schlaglicht am Mittwoch den 14. Dezember 2011

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu und die Nächte werden zwar länger, das Kultuprogramm allerdings von Woche zu Woche etwas dürftiger. Zeit also, mal wieder ein Buch aus dem Regal zu nehmen, endlich The Wire in voller Länge zu schauen oder die IMDb Top 250-Liste abzuarbeiten.  Wer trotzdem raus will: Ein paar Tipps für die Kulturwoche 50 haben wir dennoch gefunden. Man siehe nach dem Sprung… Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 49

schlaglicht am Montag den 5. Dezember 2011

Die Kulturwoche 49 steht an und irgendwie ist unser Kalender nicht so voll, wie in den vorigen Wochen. Weihnachtsblues? Oder haben wir einfach unzählige Sachen übersehen? Die wöchentlichen Kulturtipps des Schlaglicht-Teams folgen nun wie immer nach dem Sprung… Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 48

schlaglicht am Montag den 28. November 2011

Hirscheneck, Grenzwert, 1. Stock und Kaserne. Fast jeden Tag ein Konzert an einem anderen Ort… Und auch sonst hat die Kulturwoche 48 wieder einiges zu bieten. Unsere wöchentlichen Kulturtipps… Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 47

schlaglicht am Montag den 21. November 2011

Tatütata, its da Sound of da Police und da Sound vom Krankenwagen, aus welchem gerade Krankenschwestern ausgestiegen sind. Referenzen nicht verstanden? Einfach am Donnerstag in die Kaserne und am Freitag in den 1. Stock gehen. Und auch sonst ist die Kulturwoche 47 wieder voll mit Lesungen, Theater oder dem Grenzgänger-Slam im Kulturpavillon. Das alles… und noch viel meeeehr… zeigt dir Schlaglicht jetzt mit unseren wöchentlichen Kulturtipps. Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlaglicht auf Woche 45

schlaglicht am Montag den 7. November 2011

Die Woche 45, die Woche der grossen Konzerte. Wilco und Archive sind in der Stadt und ab Donnerstag geht das Terrains-Festival im Gare du Nord über die Bühne. Schlaglicht hilft Dir wie immer bei der Planung Deiner Kulturwoche mit Hinweisen auf ausgewählte Kultur-Leckerbissen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Anna Aaron redet nicht übers Netz – dafür von Nadja Leonti

schlaglicht am Mittwoch den 2. November 2011

In genau einer Woche, am 9, November, wird in der Kaserne der Gewinner des dritten Basler Pop-Preises gekürt. Oder die Gewinnerin. Die Basler Sängerin Anna Aaron wird nämlich als heisse Kandidatin gehandelt. Die einzige Dame unter den Nominierten ist bereits zum dritten Mal dabei. Mit ihr beginnen wir nun die Kurzinterview-Serie zum Pop-Preis.

Neben dem vom Rockförderverein (RFV) mit 15’000 Franken dotierten Jurypreis, wird auch der Publikumspreis vergeben – diesen könnt Ihr im BaZ-Online-Voting mitbestimmen. Wer Anna Aaron live erleben will, kann das heute in der Kaserne Basel, wo die Sängerin ihr aktuelles Album «Dogs In Spirit» tauft. Diesen Beitrag weiterlesen »