Beiträge mit dem Schlagwort ‘Christoph Meury’

«Das Kasernenareal ist keine Abstellkammer»

gastautor am Montag den 5. September 2011

Christoph Meury vor dem Theater Roxy in Birsfelden. (Foto Lucian Hunziker)

Am 16. September wird Christoph Meury, dem Leiter des Theaters Roxy, der PriCülTür verliehen. Die Auszeichnung ist eine Initiative des Basler Programmzeitung und würdigt jedes Jahr eine Persönlichkeit, die «in der Region Basel nachhaltig kulturvermittelnd tätig ist oder war», so die Formulierung des Zwecks. Christoph Meury, 1953 in Reinach geboren, erhält die Auszeichnung in Anerkennung seines profilierten Wirkens für innovative Theater- und Tanzkunst im Raum Basel. Seit 2000 leitet er das Theater Roxy in Birsfelden, das er zu einem überregional bedeutenden Zentrum für aktuelles Theater- und Tanzschaffen aufbaute. Meury hat aber nicht nur zu Theater und Tanz eine Meinung, sondern auch zu anderen aktuellen kulturellen Themen. Schlaglicht erteilt ihm deshalb heute das Wort in einer Diskussion, die erst am Anfang steht: Was soll mit dem Kasernenareal geschehen? Diesen Beitrag weiterlesen »

Bühne frei für ein neues Theaterfestival

karen gerig am Donnerstag den 9. Juni 2011

Carena Schlewitt wird das Theaterfestival leiten. (Foto E. Monti)

Jubel, trubel: In Basel wird es wieder ein internationales Theaterfestival geben. Ab 2012 soll es alle zwei Jahre im Sommer durchgeführt werden. Künstlerische Leiterin wird Carena Schlewitt, Direktorin der Kaserne Basel. Die Geschäfte werden Christoph Meury, Leiter des Theaters Roxy Birsfelden und Thomas Keller, Geschäftsführer der Kaserne Basel, führen. Diesen Beitrag weiterlesen »