Beiträge mit dem Schlagwort ‘Alpenkrimi’

Im Tal der Rache

Fabian Kern am Dienstag den 10. April 2012

Frische Bergluft tut gut. Sie kann einem vom Alltag ermüdeten Gehirn helfen, die Prioritäten neu zu ordnen. Und beispielsweise zu befinden, dass man ohne den untreuen Ehepartner besser dran ist. Oder dass der Busfahrer genug lange genervt und einen ausgedehnten Mittagsschlaf verdient hat, aus dem er nicht mehr erwacht. Vielleicht löst aber die Reise in eine der beliebtesten Feriendestinationen Österreichs auch ganz speziell Rachegefühle aus. Denn eines lernen wir über das «Mords-Zillertal»: Keine Tat bleibt ungesühnt. Da kann es schon mal passieren, dass sich ein verliebter Hüttenwart sich mit dem Küchenmesser von seiner herrischen Mama emanzipiert oder ein Schweizer Auftragskiller einen singenden Fernsehkoch aus Frankfurt beim Bergsteigen in den Dolomiten für seine Seitensprünge bestraft. Die Zillertaler selbst sind aber auch ein besonderer Menschenschlag. «In Tirol, da geht die Frau nicht nach dem Mann nach Hause», belehrt ein selbstgerechter Macho seine tote Gattin. Aber Vorsicht: Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Sonst blüht einem vielleicht das frühzeitige Ableben vor der wunderschönen Kulisse des Zillertals.

Freunde des gepflegten Alpenkrimis lernen in 14 Kurzgeschichten vielleicht den einen oder anderen neuen Autoren kennen.

Jeff Maxian/Erich Weidinger (Hrsg.): «Mords-Zillertal». Gmeiner-Verlag, Messkirch 2012, 270 S., zirka Fr. 15.-.