Archiv für die Kategorie ‘Kunst’

Glückliche Kunst aus Japan

Joel Gernet am Mittwoch den 15. Juni 2011


«I am lucky» sagt Gemi kichernd während er barfuss vor dem überlebensgrossen Acrylbild eines elfenhaften Mädchens steht. Der 22-Jährige ist glücklich, dass er Glück hatte und auserwählt wurde, um in Basel mit dabei zu sein. Er ist einer von zwei jungen Malern, die der bekannte japanische Künstler Takashi Murakami (er hat u.a. die Kanye West-CD «Graduation» illustriert) für seine Sonderausstellung an die VOLTA7 in die Dreispitzhalle mitgenommen hat. Es ist «das europäische Debut einer neuen Generation japanischer Künstler», wie es im Volta-Pressetext heisst.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Essen auf dem Kontostand

karen gerig am Mittwoch den 15. Juni 2011

San Kellers Kontostand am 15. Juni.

Nein, reich ist San Keller offenbar nicht. Das zumindest offenbart der Kontostand des PC-Kontos, den wir auf einem Tischset in der Kabar finden. Knapp 990 Franken sind es am Mittwoch, dem 15. Juni. Diesen Beitrag weiterlesen »

Kasernenkunst

karen gerig am Mittwoch den 15. Juni 2011

Alex Frei, getoastet.

Rund ums Kasernenareal steppt täglich der Kunstbär. Im Rossstall toastet Gob Squad im Rahmen der Zap!-Performancereihe Alex Frei oder rettet die Welt. Jeden Abend etwas anderes gibt es auch beim K-eck zu beobachten. Das Artachment-Team veranstaltet dort «Art Entertainment & Desire» . Am Dienstag, dem zweiten von insgesamt sieben Tagen, hat die Berliner Galerie «Im Regierungsviertel» vergessene Arbeiten vieler vieler Künstler und Künstlerinnen vorgestellt. Heute Mittwoch geht es kunstmässig aber erst so richtig los: Die Scope eröffnet, heute zuerst für die VIPs, ab morgen dann fürs Fussvolk. Ab 9 Uhr heute Abend wird aber schon mal gefeiert – auch auf dem Kasernenareal, wo denn sonst?

Ein altbekanntes Gesicht auf neuem Posten

karen gerig am Dienstag den 14. Juni 2011

Gianni Jetzer.

Wenig Neues gabs an der Pressekonferenz zur Art Basel zu berichten. Dass die Public Projects nicht stattfinden können, weil der Messeplatz vorbereitet wird für den Messeumbau, war bereits im Vorfeld klar. Dafür wurde eine Rochade im Art-Team bekanntgegeben. Simon Lamunière, der seit 2000 die Art Unlimited kuratierte, hört auf und macht Platz für ein bekanntes Gesicht: Ab nächstem Jahr wird Gianni Jetzer die grossformatigen Kunstwerke ins rechte Licht rücken. Diesen Beitrag weiterlesen »

It has started!

karen gerig am Dienstag den 14. Juni 2011

…und die Türen sind offen an der Art Basel. Bereits schwirren die VIPs durch die Gänge, die Super-VIPs quasi, die als allererste rein dürfen. Man munkelt, ohne die richtigen Verwaltungsratsmandate habe man gar keine Chance auf so ein heissbegehrtes Previewticket.

Falls Brad Pitt an der Art heuer wieder auftauchen sollte, tut er es bestimmt auch in den nächsten Stunden. Wir halten jedenfalls mal die Augen offen!

Kostüm-Mottoparty

chris faber am Montag den 13. Juni 2011

20110613-073519.jpg

Die üblichen Verdächtigen

chris faber am Montag den 13. Juni 2011

20110613-055940.jpg

Introducing: Das «International Art Radio»

Luca Bruno am Montag den 13. Juni 2011

Herzlich Willkommen zur Art-Woche auf Schlaglicht!

Etwas vorweg. Ein Problem, mit welchem auch der erfahrenste Art-Besucher jedes Jahr wieder aufs Neue konfrontiert wird: Während der Art-Woche finden einfach viel zu viele Events und Partys statt. Das Ziel wird nicht sein, nichts zu verpassen, sondern viel eher möglichst wenig zu verpassen. Aber ab und zu müsste man dann doch an zwei Orten gleichzeitig sein.

Eine Lösung für dieses Problem bieten die Macher des letztjährigen «livingroom.fm Stadtmusik Festivals» an. Für die 42. Ausgabe der Art haben sie das «International Art Radio Basel» aus der Taufe gehoben und senden unter der Redaktion von Raphael Suter sieben Tage lang nonstop von der Art und sämtlichen anderen Kulturhotspots der Stadt.

Zu erwarten sind: Live-Berichterstattungen, akustische Rundgänge, Interviews, Kunsttalks und vieles mehr.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Art-Woche, nix für Schnarchnasen

karen gerig am Samstag den 11. Juni 2011

Die Art-Woche lockt die Massen auf die Strassen, z.B. zum Catwalk in Public Space auf der Feldbergstrasse.

Wenn am Dienstagabend wieder die Türen zur Art Basel fürs Vernissagen-Publikum öffnen, dann strömen sie wieder, die Gutbetuchten, die Damen in hohen Stilettos, die Cüplitrinker. Und die Kunstbegeisterten, nicht zu vergessen. Die Art, sie verteidigt seit Jahren ihren Status als weltbeste Kunstmesse. Doch man muss gar nicht dabei sein an der Vernissage, wenn man Kunst liebt, sieht man doch hauptsächlich Leute in schönen Kleidern und wenig von dem, um das es eigentlich gehen sollte. Denn es gibt in der Art-Woche in Basel noch ganz viel anderes zu sehen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Öffentliche Provokation in Style am Rhein

Joel Gernet am Samstag den 11. Juni 2011


Ab heute Samstag, 19 Uhr, wird in der Carhartt Gallery in Weil am Rhein zum dritten Mal Graffiti, Streetart und artverwandte Kunst gezeigt. Wobei…zum dritten Mal ist eigentlich nicht ganz korrekt, denn streng genommen wird beim Steetwear-Outlet neben dem Rheincenter schon seit mindestens einem Dutzend Jahren Graffiti präsentiert. Damals zierten die farbigen Schriftzüge die Fassade der heruntergekommenen Fabrikhalle, heute hängen die Bilder im Innern des aussen unbefleckten Neubaus, der seit der Eröffnung 2006 mit einer integrierten Kunstgalerie auftrumpft. Diesen Beitrag weiterlesen »