Logo

Schlaglicht auf Woche 41

schlaglicht am Montag den 10. Oktober 2011

Noch keine Ahnung, was kulturell läuft diese Woche? Wir helfen Dir bei der Planung Deiner Kulturwoche mit Hinweisen auf ausgewählte Kultur-Leckerbissen.

Montag, 10. Oktober

Kaleidoskop – Das interaktive Kino
Die Ausstellung zeigt, wie die humanitäre Schweiz in der Welt auftritt und wie Schweizerinnen und Schweizer Ihren Einsatz in Krisen- und Kriegsgebieten, nach Umweltkatastrophen und in der Entwicklungszusammenarbeit beschreiben. Von aufreibend bis frustrierend. Audiovisuell wird es ein Abenteuer.
Mehr Infos: Steinengraben 5, 4051 Basel, noch bis 31.Oktober 2011, verschiedene Öffnungszeiten.

Dienstag, 11. Oktober

Films by George Kuchar and Ming Wong
Der Experimentalraum des Museums für Gegenwartskunst zeigt heute Filme von George Kuchar I, An Actress, und Ming Wong, Angst Essen / Eat Fear.
Mehr Infos: St. Alban-Rheinweg 64, 4052 Basel, Beginn 20 Uhr

Donnerstag, 13. Oktober

«Romcom Or: The Distance Love Can Be Maintained Between Any Two Diverging Points» in der Kaserne
Experimentell treffen sich eine Schauspielerin und ein Schauspieler zum ersten Mal, jeden Abend steht ein anderes Paar auf der Bühne. Sie kennen sich nicht und sie kennen auch das Stück nicht, welches sie spielen. Text und Regieanweisungen einer Liebesgeschichte bekommen sie über Kopfhörer zugespielt – der Rest ist spontane Aktion. Heute Abend mit Isabelle Menke & Andreas Storm.
Mehr Infos: Klybeckstr. 1b, 4057 Basel. 13. – 15. Oktober. Beginn: 20:00h.

Sparrow & The Workshop in der Kaserne
Noch mehr Action in der Kaserne: Sparrow & The Workshop, ein Folk Rock-Trio aus England, welches sich vielleicht an der Adresse geirrt hat (solche Bands spielen doch normalerweise im Parterre?). They will break us!
Mehr Infos: Klybeckstr. 1b, 4057 Basel. Doors: 21:30h, Beginn: 22:00h.

Freitag, 14. Oktober

Depot Basel zeigt «EINBLICK 03: SCHWEIZ»
DEPOT BASEL stellt Menschen aus der Kreativwirtschaft persönlich vor, diesmal in der Edition SCHWEIZ: Skizzen, Prototypen und teilweise eigene Arbeiten aus allen Teilen des Landes, von Dimitri Bähler, Linn Kandel, Luzia Vogt, Netwer.ch, Noah Baumgartner, Rebekka Kiesewetter und www.zmik.ch.
Mehr Infos: Schwarzwaldallee 305, 4058 Basel. von 20-23:00h

Ankertausch Basel Köln im Hinterhof
Schlaglicht auf Modedesign, Artspace und Platz für Wortakrobaten, Bands und DJs: Ankertausch legt in Basel an, um die kreativen Szenen in Köln und Basel zu präsentieren. 30 junge Künstler aus Köln und Basel stellen aus und performen, jeweils in der anderen Stadt. Ein Austausch der besonderen ART.
Mehr Infos: Münchensteinerstrasse 81, 4052 Basel. ab: 20:00 mit Afterparty

Samstag, 15. Oktober

James Holden im Nordstern
James Holden, Chef des meistens sehr guten Labels Border Community und auch selbst umtriebiger Techno-DJ (Man höre z.B. seine ziemlich grossartige «DJ Kicks»-Compilation von 2010), ist zwar kein unbekannter Gast in Basel, trotzdem immer eine Reise wert. Dieses Mal im Nordstern.
Mehr Infos: Voltastrasse 30, 4056 Basel. Doors: 23:00h.

André Herman Düne im 1. STOCK
«Giant» (2006) war das letzte Herman Düne-Album, auf welchem David-Ivar und André noch gemeinsam Musik gemacht haben. Darauf enthalten «Nickel Chrome», ein Song für die Ewigkeit. Danach verliess André die Band und mit der Qaulität des musikalischen Outputs von Herman Düne (der Band) ging’s steil bergab. Zufall? Wohl kaum. Seither ist André Solo unterwegs, Anti-Folkiger als mit Band und wieder einmal im 1. Stock zu Gast.
Mehr Infos: Tramstrasse 66, 4142 Münchenstein. Konzert ca. 21:30h.

Kakkmaddafakka im SUD
Seit geraumer Zeit geben DJs oder Partyveranstalter immer öfters «Partytunes» als Musikrichtung ihrer Party an. Mal unter uns: Partytunes ist kein Musikstil, hört auf damit. Die einzigen, welche das Label «Partytunes» ernsthaft gebrauchen dürfen sind sowieso nur Kakkmaddafakka aus Bergen, Norwegen. Freunde von Erlend Øye, Live ein Mix aus Hip-Hop, Indie Rock, Reggae und 10 anderen Musikstilen. Klingt chaotisch und ist auch so.
Mehr Infos: Burgweg 7, 4058 Basel. Doors: 20:00h, Beginn: 21:00h.

Blieb ein Anlass unerwähnt, den man auf keinen Fall verpassen sollte? Gib einen Kommentar ab und sag uns, was sonst noch läuft.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.