Logo

Girls, Girls, Girls!

Luca Bruno am Donnerstag den 4. August 2011

Wo ist Wal...Vivian? Die Vivian Girls: Cassie Ramone, Kickball Katy & Fiona Campbell (v.l.n.r.)

Dum Dum Girls, Fungi Girls, oder einfach «nur» Girls, welche Girls sollen’s denn sein? An diesem Samstag, dem 6. August 2011, präsentiert uns der Hinterhof das «Original»: Die Vivian Girls!

Drehen wir das Rad der Zeit doch kurz um vier Jahre zurück: Lo-Fi Indie Rock fristet ein wenigbeachtetes Dasein in Garagen und Kellern, drei Girls aus Brooklyn gründen eine Band, veröffentlichen ein paar Monate später ihre Debütsingle und kurz darauf ihr Debütalbum. Besagtes (selbstbetiteltes) Album wird vom kleinen Label Mauled by Tigers 500 Mal gepresst und verkauft alle 500 Kopien innerhalb von zehn Tagen. Kritiker stürzen sich begeistert auf das Album, im Fahrwasser der Vivian Girls spriessen überall Bands mit «Girls» im Bandnamen aus dem Boden und zusammen mit Zeitgenossen wie Times New Viking oder No Age wird Lo-Fi praktisch über Nacht wieder «en vogue». 2011, also knapp vier Jahre und drei Alben später, sind die drei nun zum ersten Mal in Basel zu Gast.

Von der Originalbesetzung sind mittlerweile nur noch zwei Drittel übrig geblieben: Cassie Ramone und Kickball Katy, die sich die Vocalaufgaben teilen und so wunderbare Harmonie herzaubern. Noch vor der Veröffentlichung des Debütalbums verliess Drummerin Frankie Rose die Band und wurde durch Ali Koehler ersetzt. Koehler sitzt seit einem Jahr nun bei der ebenfalls wunderbaren Band Best Coast hinter den Drums und seit den Aufnahmen zu ihrem im April erschienenen dritten Album «Share the Joy» ist somit nun Fiona Campbell das dritte Vivian Girl.

Auf den ersten beiden Vivian Girls-Alben herrschte noch das Motto «möglichst kurz, möglichst knapp», auf angesprochenem dritten Album zeigen die Vivian Girls nun, dass sie sich über die letzten beiden Jahre musikalisch weiterentwickelt haben. Es schrammelt zwar noch immer, die Songs sind jedoch länger, abwechslungsreicher und es tauchen sogar – huch! – Gitarrensolos auf. Auf der Bühne sind die drei aus Brooklyn jederzeit eine Augenweide und dementsprechend dürfen wir uns auf ihren Auftritt freuen.

Vivian Girls: Diesen Samstagabend (6. August) Live im Hinterhof. Support von Puro Instinct. Doors: 21:30, Beginn: 22:30. Afterparty mit IndieNet.ch DJ-Team und DJ KLF.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.