Logo

Juli

Boris Müller am Mittwoch den 19. Dezember 2012

Zurück auf dem Thron: Roger Federer gewinnt zum siebten Mal das Grandslam-Turnier von Wimbledon und setzt sich wieder an die Weltspitze des Tennis. Eine Woche später übertrifft er zudem den Rekord von Pete Sampras, der insgesammt 286 Wochen an der Spitze des Rankings war. (8. Juli 2012, Keystone)

 

Ein Kinderspiel: Spanien gewinnt auch sein drittes grosses Finale in Folge und feiert nach dem 4:0 gegen Italien die erfolgreiche Titelverteidigung als Europameister. (1. Juli 2012, Keystone)

Durchbruch im Fluglärmstreit: Nach jahrelangen Diskussionen einigen sich die Schweiz und Deutschland auf einen Staatsvertrag. Deutschland verzichtet auf eine Beschränkung der Flüge über süddeutsches Gebiet, dafür wird der Flugverkehr am Abend über schweizerischem Teritorium zunehmen. In beiden Ländern müssen die Parlamente der Ratifizierung aber noch zustimmen. (2. Juli 2012, Keystone)

Der letzte Baustein: Wissenschaftler am europäischen Forschungszentrum CERN in Genf weisen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das sogenannte Higgs-Boson nach. Nach jenem ominösen Teilchen, das nach dem britischen Theoretiker Peter Higgs benannt ist, haben die Physiker fast vierzig Jahre lang gesucht. Sein Nachweis ist deshalb so bedeutend, weil es erklären kann, warum die Elementarteilchen überhaupt eine Masse haben. (4. Juli 2012, Keystone)

 

Ruhige Wahlen: Siegerin der ersten freien Wahlen in Libyen nach dem Sturz Ghadhafis ist die liberale Allianz Mohammed Jibrils. Der neue Nationalkongress wird den Übergangsrat ablösen. (7. Juli 2012, AFP)

Amoklauf im Kino: Während der Vorstellung des neuen Batman-Films in Aurora im amerikanischen Bundesstaat Colorado erschiesst der 24-jährige James Holmes zwölf Kinobesucher, 59 weitere werden verletzt. (20. Juli 2012, Keystone)

Feuerwalze: Die verheerenden Brände an der spanisch-französischen Grenze zerstören mindestens 9000 Hektar Wald. Mehr als 1000 Personen werden in Sicherheit gebracht, vier Menschen sterben. (23. Juli 2012, Keystone)

 

Die Sportfans sind amused: Als Höhepunkt der phantastischen Eröffnungsfeier springt ein Double der Queen mit einem Fallschirm über dem Olympiastadion ab. Kurz darauf erklärt die echte Königin die Olympischen  Spiele von London für eröffnet. (27. Juli 2012, Reuters)

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.