Logo

Januar

Boris Müller am Mittwoch den 19. Dezember 2012

Eklat bei der Schweizerischen Nationalbank: Präsident Phillipp Hildebrand tritt wegen Vorwürfen des Insiderhandels zurück, nachdem Devisengeschäfte seiner Frau bekannt geworden sind. (9. Januar 2012, Keystone)

 

Schief im Meer: Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia havariert vor der Küste der toskanischen Insel Giglio. 32 Menschen sterben, 30 sind verletzt, der Kapitän Francesco Schettino wird wenig später verhaftet. (13. Januar 2012, Keystone)

 

Proteste für die Todesstrafe: Die Generalstaatsanwaltschaft in Ägypten fordert für den ehemaligen Staatspräsidenten Hosni Mubarak die Todesstrafe wegen vorsätzlichen Mordes. Ein halbes Jahr später wird er zu lebenslanger Haft verurteilt. (15. Januar 2012, Keystone)

 

Schneller Aufstieg: In einem der ärmsten Viertel Kolumbiens eröffnen sechs knapp 400 Meter lange Freiluft-Rolltreppen. In der Stadt Medellín soll so der Aufstieg an den steilen Hängen erleichtert werden. (Keystone)

Reife Leistung: Die jüngste Weltumseglerin der Geschichte, die 16-jährige Niederländerin Laura Dekker,  erreicht fast genau ein Jahr nach dem Start die Karibikinsel Sint Maarten. (21. Januar 2012, Reuters)

Der Kleinste ist wieder der Grösste: Der Argentinier Lionel Messi wird an der Fifa-Gala Ballon d’Or in Zürich bereits zum dritten Mal zum Weltfussballer des Jahres gewählt und lässt sich wenige Tage später im Stadion des FC Barcelona feiern. (9. Januar 2012, Keystone)

 

Totale Verzweiflung: Ein Tibeter steckt sich aus Protest gegen das Chinesische Regime in Tibet selber in Brand.  Anschliessend kommt es in der Stadt Aba in der Provinz Sichuan zu Zusammenstössen zwischen Sicherheitskräften und Tibetern. In den vorhergegangenen Monaten haben sich  mindestens 16 buddhistische Mönche, Nonnen und andere Tibeter selbst angezündet. (14. Januar 2012, Keystone)

Der Kaiser von Kitzbühel: Didier Cuche gewinnt zwei Tage nach Ankündigung seines Rücktritts zum fünften Mal das Hahnekammrennen. (21. Januar 2012, Keystone)

Einkaufen bei Kerzenlicht: Ein defektes Hochspannungskabel legt die Stromversorgung der Zürcher Stadtkreise 1, 6 und 8 für drei Stunden lahm. Zahlreiche Trams und Busse bleiben stecken, die Pendlerzeitung «Blick am Abend» erscheint nicht. (26. Januar 201, Keystone)

EU-Gipfel: Die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten beschliessen die Einführung des Fiskalpakts. Ausserdem wird die Einführung des ESM-Vertrags beschlossen. (30. Januar 2012, Reuters)

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.