Bin ich mit 30 noch sexy?

Auch daran merkt man, dass man älter wird: «Friends» ging vor 24 Jahren auf Sendung. Jennifer Aniston, die in der Kult-Sitcom die schusselige Rachel Green spielte, ist mittlerweile 49. Foto: NBC

Zum ersten Mal verstanden, dass ich 30 bin, habe ich drei Monate nach meinem Geburtstag, in einer Nacht im Mai. Ich sass im Innenhof eines Clubs, in der einen Hand ein Bier, in der anderen eine Zigarette, ich war betrunken und fühlte mich gut. Ein schöner Finne fragte mich nach Feuer, wir kamen ins Gespräch.

Wie alt er eigentlich sei, wollte ich irgendwann wissen. «Twenty-four», sagte er. «And you?» Ich hielt inne. 26, 28, schoss es mir durch den Kopf, nein, halt, ich bin ja schon … «Thirty», sagte ich und versuchte, entspannt auszusehen. Ein Zungenbrecher, dieses Wort. Und offenbar der Beginn einer neuen Ära.

Steht er auf «Ältere»?

Der schöne Finne sagte jetzt nämlich gar nichts mehr, er starrte mich nur einige Sekunden lang